Die neue EVO JET Diamond Handbrause aus der Idealrain Serie ist mit dem Red Dot Award im Bereich Produktdesign ausgezeichnet worden.
Die neue 3-Funktionshandbrause präsentiert sich im frischen und zeitgemäßen Design. Charakteristisch für die EVO JET Diamond ist der raffinierte Rauten-Look. Der Gewinner des renommierten Designpreises überzeugt durch weiche Kanten, dezent überspannte Flächen und hochentwickelte Brausetechnologie, die ein optimales Strahlbild garantiert. Entworfen wurde EVO JET Diamond durch das Designstudio Artefakt.

„Wir freuen uns sehr über die Auszeichnung mit dem Red Dot Award 2018 und die damit verbundene Anerkennung“ sagt Marc Nagel, Leiter Kommunikation. „Mit der neuen ergonomischen Handbrause EVO JET Diamond vereint Ideal Standard nicht nur herausragendes Design mit langlebiger Eleganz. Zusätzlich schont sie dank geringem Wasser- und Energieverbrauch auch die Umwelt.“

Wellness, die nicht nur gut in der Hand liegt


EVO JET ist nicht nur in einer rautenförmigen Version erhältlich, sondern auch in einer runden Variante. Ihre Kopfdurchmesser betragen 134 mm beziehungsweise 125 mm. Die Düsen beider Handbrausen reichen jeweils bis zum äußersten Rand der Sprühfläche und sorgen für einen maximalen Regenschauer.

Außergewöhnliches Duscherlebnis

Die Druckknopfumschaltung NAVIGO stammt aus eigener Entwicklung. Sie ermöglicht den leichtgängigen und komfortablen Wechsel der Strahlarten zwischen entspanntem Regenschauer und belebender Massagewirkung. Der Druckknopf für die Umschaltung der Strahlarten ist harmonisch integriert – und zwar individuell an das jeweilige Design angepasst. Ein Novum der EVO JET Handbrause ist die Strahlart „Perlende Stimulation“, die mittels der patentierten „Drop Jet“-Technologie für ein außergewöhnliches Duscherlebnis sorgt.

Langlebige Eleganz, die Kosten reduziert

Sämtliche Handbrausen sind hochwertig und langlebig verarbeitet. Sie besitzen leicht zu reinigende Silikondüsen und sind resistent gegen Kratzer oder Kalkablagerungen. Die Cool Body Technologie verhindert zudem, dass sich die Handbrausen erwärmen und schützt somit vor Verbrennungen.

Mit den EVO JET Handbrausen lassen sich Wasser und Energie sparen. Ein werkseitig eingebauter und herausnehmbarer Durchflussbegrenzer verringert den Wasserverbrauch unter normalen Druckbedingungen von 18,5 l/min auf nur 8 l/min ohne jede Komforteinbuße. Der Durchflussbegrenzer ermöglicht eine jährliche Kosteneinsparung an Wasser und Energie in Höhe von bis zu 543 €*.

* Ersparnis für eine Handbrause mit 8 l/min-Durchflussbegrenzer bei 3 bar Wasserdruck im Vergleich zu einer traditionellen Handbrause mit einem Durchfluss von 18,5 l/min. Kalkulationsbasis: 4-Personen-Haushalt mit täglicher 3-Minuten-Dusche je Person, Stromkosten je kWh 0,28 €, Stromverbrauch je 10 l Warmwasser 0,25 kWh, Frischwasserkosten je m³ 2,00 €, Abwasserkosten je m³ 2,80 €.

Über den Red Dot Design Award

Um die Vielfalt im Bereich Design fachgerecht bewerten zu können, unterteilt sich der Red Dot Design Award in die drei Disziplinen Red Dot Award: Product Design, Red Dot Award: Communication Design und Red Dot Award: Design Concept. Der Red Dot Award ist einer der wichtigsten Design-Wettbewerbe der Welt. 1955 kam erstmals eine Jury zusammen, um die besten Gestaltungen der damaligen Zeit zu bewerten. In den 1990er-Jahren entwickelte Red Dot-CEO Professor Dr. Peter Zec den Namen und die Marke des Awards. Die begehrte Auszeichnung „Red Dot“ ist seitdem das international hochgeachtete Siegel für hervorragende Gestaltungsqualität.

Weitere Informationen unter www.red-dot.de 

Über die Ideal Standard GmbH

In Deutschland steht Ideal Standard seit 115 Jahren für höchste Qualität und Innovationskraft in den Bereichen Design, Technik und Service. Die deutsche Firmenzentrale von Ideal Standard International hat ihren Sitz in Bonn. In Wittlich an der Mosel befindet sich eines der modernsten Armaturenwerke Europas und das Trainingszentrum "Forum Bad".

Weitere Informationen erhalten Sie unter www.idealstandard.de.

Über Ideal Standard International

Ideal Standard International ist ein weltweit führender Hersteller von hochwertigen Badlösungen für private und öffentliche Gebäude sowie für den Gesundheitsbereich. Die 9.500 Mitarbeiter des in Privatbesitz befindlichen Unternehmens mit der Zentrale in Brüssel agieren an 18 Standorten in über 60 Ländern in Europa, dem Nahen Osten und Afrika. Unter Einsatz der neuesten Technologien und in Zusammenarbeit mit Weltklasse-Designern fokussiert sich das Unternehmen auf die Entwicklung innovativer Badraumlösungen über mehrere Produktkategorien hinweg, inklusive Keramiken, Armaturen, Bade- und Brausewannen sowie Bad-Möbel und Accessoires. Die Produkte des Unternehmens werden unter starken internationalen und lokalen Marken wie Ideal Standard, Armitage Shanks (UK), Porcher (Frankreich), Ceramica Dolomite (Italien) und Vidima (Osteuropa) verkauft.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Ideal Standard GmbH
Euskirchener Straße 80
53121 Bonn
Telefon: +49 (228) 521-0
Telefax: +49 (228) 521-241
http://www.idealstandard.de

Ansprechpartner:
Christin Dempewolf
Account Executive
Telefon: +49 (30) 288758-58
Fax: +49 (30) 288758-38
E-Mail: christin.dempewolf@hkstrategies.com
Marc Nagel
Leiter Kommunikation
Telefon: +49 (228) 521-253
E-Mail: MNagel@idealstandard.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Bautechnik

Ab heute europaweite Vergaben nur noch elektronisch

Hitzler Ingenieure digitalisiert seinen Vergabeservice und wickelt europaweite Vergabeverfahren ab sofort interaktiv und vollständig elektronisch ab. Der heutige Stichtag 19. Oktober 2018 steht für einen weiteren wichtigen Schritt, den Hitzler Ingenieure in Richtung Digitalisierung geht. Read more…

Bautechnik

Städtischer Wohnungsbau im Zeichen der Verdichtung: Ausbau von Dachgeschossen großzügig gestalten

Bereits bebaute Flächen für zusätzlichen Wohnraum zu nutzen, lautet in zahlreichen deutschen Städten eine wichtige Maxime. Weil die Ausdehnung in der Fläche längst an ihre Grenzen stößt, denken Architekten und Planer verstärkt an Lösungen auf Read more…

Bautechnik

Angenehme Abkühlung

Das ISHARA in Bielefeld soll eine Wellness-Oase für die Besucher sein. Doch mit der Zeit hatten sich die Sanitäranlagen und die Umkleiden der integrierten Saunawelt abgenutzt. Um den Gästen wieder einen entspannten Aufenthalt in angenehmer Read more…