Weltweit gibt es nur drei offizielle Kalibrierlabore für Laserleistungs- und -enrgiemessgeräte von Gentec-EO. Eines davon, die zentrale Anlaufstelle für Kunden aus ganz Europa, ist bei LASER COMPONENTS in Olching bei München. Dort können Unternehmen ihre Prüfmittel regelmäßig auf ihre Genauigkeit untersuchen und neu kalibrieren lassen. Dabei benutzt LASER COMPONENTS denselben Messaufbau wie der Hersteller. Dieser wird regelmäßig durch Vergleichskalibrierungen validiert. Als Referenz, gegen die die Kalbrierung stets erfolgt, dient ein sogenannter „Gold Standard“-Messkopf, der regelmäßig bei der Physikalisch-Technischen Bundesanstalt (PTB) oder dem National Institute of Standards and Technology (NIST) in den USA kalibriert wird. Beides garantiert eine besonders hohe Präzision des Kalibriervorgangs.

Neben den Messgeräten können in Olching auch Anzeigegeräte von Gentec-EO kalibriert werden. Normierte Messgeräte stellen dabei sicher, dass die elektrischen Signale, die der Monitor empfängt, richtig umgesetzt werden und die Anzeigen den tatsächlichen Messergebnissen entsprechen.

Eine regelmäßige Kalibrierung von Messinstrumenten ist notwendig, da diese durch Alterungsprozesse und Umwelteinflüsse einer Drift unterliegen können. Unternehmen, die nach ISO 9001 zertifiziert sind, müssen nachweisen, dass ihre Prüfmittel in einem festgelegten Zeitintervall überwacht werden.


Weitere Informationen www.lasercomponents.com/… 

Messen
LANline Tech Forum, 11. – 12. Juli 2018, Stuttgart
SPIE Optics+Photonics, 19. – 23. August 2018, San Diego, CA, USA, Stand 527
Photon 2018, 04. – 05. September 2018, Aston University, UK, Stand 5
SPIE Security & Defense, 11. – 13. September, Berlin, Stand 403
Photonex Europe, 10 – 11 Oktober 2018, Ricoh Arena, Coventry, UK, Stand D15
Vision, 06. – 08. November 2018, Messe Stuttgart, Stand 1G31
electronica, 13. – 16. November 2018, Messe München, Stand B3.524

 

Über die LASER COMPONENTS GmbH

LASER COMPONENTS hat sich auf die Entwicklung, Herstellung sowie den Vertrieb von Komponenten und Dienstleistungen für die Lasertechnik und Optoelektronik spezialisiert. Seit 1982 steht das Unternehmen seinen Kunden mit Verkaufsniederlassungen in fünf Ländern zur Verfügung. Die Eigenproduktion an verschiedenen Standorten in Deutschland, Kanada und den USA wird seit 1986 verfolgt und macht etwa die Hälfte des Umsatzes aus. Derzeit beschäftigt das Familienunternehmen weltweit über 220 Mitarbeiter.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

LASER COMPONENTS GmbH
Werner-von-Siemens-Str. 15
82140 Olching
Telefon: +49 (8142) 2864-0
Telefax: +49 (8142) 2864-11
http://www.lasercomponents.com/de

Ansprechpartner:
Claudia Michalke
Bereichsleiterin Marketing & PR
Telefon: +49 (8142) 2864-85
Fax: +49 (8142) 2864-11
E-Mail: presse@lasercomponents.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Optische Technologien

Branchentreffen jenseits des Medienrauschens

In der von Emotionen und politischen Manövern geprägten öffentlichen Diskussion um Digitalisierung und Breitbandausbau ist es selbst für Branchen-Insider oft schwierig, Fakten und Meinungen auseinanderzuhalten. Das LWL-Symposium von LASER COMPONENTS bietet ein Forum für alle, Read more…

Optische Technologien

Edmund Optics® bietet Diamantdrehen

Edmund Optics® (EO), führender Anbieter von optischen Komponenten, setzt Einzelpunkt-Diamantdrehen zur Herstellung diverser hochpräziser optischer Komponenten ein. Die Fertigungstechnik umfasst die mechanische Bearbeitung von Präzisionselementen mit Hilfe von Drehmaschinen oder anderen diamantbestückten Werkzeugen. Dieses hochpräzise Read more…

Optische Technologien

Ultrakompakte Nd:YAG sub-Nanosekunden Laser

Die Firma Topag Lasertechnik GmbH bietet ab sofort mit der "Waveguard"- Serie neuartige Nd:YAG sub-Nanosekunden Laser mit hoher Repetitionsrate an. Das robuste und kompakte Design mit Außenmaßen von nur 157 x 55 x 57 mm³ Read more…