Seit Ende Mai ist die österreichische Kleinhappl Electronic GmbH Teil der COMM-TEC Gruppe und verstärkt dadurch die Präsenz im österreichischen Markt mit erweitertem Portfolio, aber auch mit zusätzlichem Personal im technischen Support, Projektplanung und Vertrieb.

Im Zuge der Fusion übernimmt Kleinhappl den österreichischen Exklusiv-Vertrieb aller Produkte der VIVATEQ GmbH, einem COMM-TEC Tochterunternehmen und bietet den Elektroinstallateuren und Fachhändlern ab 1. Juli ein noch größeres Sortiment in den Bereichen Smart Home und Smart Business Steuerungen, Multiroom Audio, Lautsprecher, Signal Management und Netzwerklösungen. 

Kleinhappl ist seit 25 Jahren erfolgreich im österreichischen Markt als Distributor für SAT-, Antennen-, Videoüberwachungs- und Beschallungsanlagen sowie Medientechnik tätig. Kleinhappl’s Kunden können künftig einen großen Teil der Produkte für ihre Projekte von Kleinhappl beziehen, inklusive Planungs- und Supportunterstützung, was die tägliche Arbeit wesentlich effizienter macht.


Unter anderem vertreibt Kleinhappl künftig Steuerungssysteme von RTI, KNX-Gebäudeautomations-Lösungen von HDL, Multiroom-Audio Systeme von Autonomic und trivum, audiophile Einbaulautsprecher von Origin Acoustics, James Loudspeaker und Amina sowie Netzwerk- und Signalmanagement-Produkte von Luxul und Wyrestorm. Sämtliche Hersteller sind seit Jahren und Jahrzehnten weltweit für zuverlässige, robuste und technologisch aktuelle Produkte bekannt.

Bereits letzte Woche hat Kleinhappl den Vertrieb für die patentierten iPad-Dockingstationen des österreichischen Herstellers iRoom übernommen. Die iRoom Produkte sind eine ideale Ergänzung für Steuerungsanwendungen, in denen das iPad als Bedienstelle genutzt wird.

Alex Tempel, Geschäftsführer der Kleinhappl GmbH: „Diese massive Portfolio-Erweiterung wird Kleinhappl’s Marktposition in Österreich erheblich stärken. Unsere rund 1.700 loyale Kunden versetzt das in die Lage, exklusiven Zugriff auf ein umfangreiches und hochwertiges Portfolio zu haben und sich so im hart umkämpften Projektgeschäft noch besser behaupten zu können. Unser Ziel ist es, mit breitem Produktportfolio sowie exzellentem technischen Support und Planungsunterstützung eine führende Stellung als Partner für private und kommerzielle Projekte zu erreichen.“

Über Kleinhappl

Die Kleinhappl GmbH ist seit 25 Jahren renommierter Distributor für SAT-Technik, Videoüberwachung, Beschallung und Konferenzraumtechnik in Österreich. Das Unternehmen mit Sitz in Salzburg vertreibt die Produkte von 20 namhaften Herstellern.  Neben dem umfangreichen Portfolio setzt Kleinhappl auf schnelle Lieferung, Unterstützung bei der Projektplanung und fundierten technischen Support, um seine Kunden bestmöglichst in Projekten zu unterstützen.  Seit 1. Juni 2018 gehört Kleinhappl zur COMM-TEC Firmengruppe.

Über die COMM-TEC GmbH

Die COMM-TEC GmbH zählt seit mehr als 30 Jahren zu den größten und renommiertesten Distributionsunternehmen für AV-Medientechnik in Europa. Das Unternehmen mit Hauptsitz in Uhingen bei Stuttgart vertreibt die Produkte von mehr als 40 namhaften Herstellern. In den Business-Units "Digital Signage & Media Solutions", "Presentation", "Signal Management, Conference & Control" sowie "Racks & Mounts" erhalten Fachplaner, Systemintegratoren und Architekten die optimale Hardware für ihre Anforderungen. Der COMM-TEC Slogan "Think Solutions" ist dabei von zentraler Bedeutung: Er schafft das Bewusstsein, in Lösungen zu denken, zu handeln und Lösungen anzubieten. COMM-TEC liefert alles aus einer Hand – von der Planung, über die Beratung bis hin zur Umsetzung.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

COMM-TEC GmbH
Siemensstr. 14
73066 Uhingen
Telefon: +49 (7161) 3000-0
Telefax: +49 (7161) 3000-400
http://www.comm-tec.de

Ansprechpartner:
Madeleine Schmid
Marketing
Telefon: +49 (7161) 3000-534
Fax: +49 (7161) 3000-9534
E-Mail: madeleine.schmid@comm-tec.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Firmenintern

Sylvia Thiel ist neue Beauftragte für Menschen mit Behinderungen

Die Region Hannover hat eine neue Beauftragte für Menschen mit Behinderungen: Sylvia Thiel hat das Amt am 1. Oktober offiziell übernommen, das sie seit dem 1. März dieses Jahres bereits kommissarisch innehatte. Am Donnerstag (18.10.) Read more…

Firmenintern

Exzellent: SzenarienSpielwiese löst Unternehmer-Herausforderungen innerhalb Tagen

Diesel, Politik, Trump, Disruption, Haftungsunion, Produktpiraterie – da kann man als Unternehmer/in mit seinen/ihren Mitarbeitern gedanklich, vielleicht auch personell, schon mal fest stecken. Da sind Lösungsansätze, der berühmte Blick über den Tellerrand, vielleicht auch erst Read more…

Firmenintern

Neues Mitglied in der SCHNEEBERGER Gruppengeschäftsleitung

Adrian Fuchser war über 10 Jahre Geschäftsführer in den USA und seit 2012 Geschäftsführer in Roggwil. Nach 25 Jahren erfolgreicher Tätigkeit für die SCHNEEBERGER-Gruppe, ist für Adrian Fuchser der richtige Zeitpunkt gekommen, sich neuen Herausforderungen Read more…