Die Energiemanagement-Plattform ennexOS der SMA Solar Technology AG (SMA) hat auf der Intersolar Europe 2018 in München den erstmals ausgelobten smarter E Award erhalten. Die innovative IoT-Plattform für sektorenübergreifendes Energiemanagement siegte in der Kategorie „Smart Renewable Energy“. ennexOS verbindet die Sektoren Heizung, Klima, Strom und Mobilität. In der Kategorie „Electrical Energy Storage“ erhielt der Sunny Central Storage den diesjährigen ees Award. Der Batterie-Wechselrichter garantiert in großen Speicheranwendungen maximale Netzstabilität und liefert in netzfernen Gebieten Solarstrom in Netzqualität.

„Der Gewinn von gleich zwei wichtigen Auszeichnungen ist eine große Ehre für SMA und eine Bestätigung unserer hohen Innovationskraft. Es hat sich wieder gezeigt, dass SMA die richtigen Lösungen für die zunehmend dezentrale und digitale Energieversorgung der Zukunft anbieten kann“, sagt SMA Technologievorstand Dr. Jürgen Reinert. „Mit der Energiemanagement-Plattform ennexOS und dem Sunny Central Storage hat die Jury zwei Lösungen ausgezeichnet, die allen Nutzern den Weg in die erneuerbare Energieversorgung ebnen.“

Energiesektoren einfach vernetzen
„ennexOS ermöglicht die Verbindung aller Energieflüsse in einem Energiesystem und berücksichtigt unter anderem elektrische Stromerzeuger und –verbraucher, Batteriespeicher sowie thermische Komponenten wie Heizung und Wärmepumpen“, sagt Maik Brüschke, Leiter der Product Group Solutions Residential & Commercial bei SMA. Mit Standard-Industrieprotokollen und zukünftig der bequemen Anwendung über Apps sorgt die Energiemanagement-Plattform für die einfache Vernetzung der einzelnen Sektoren. Dank der modularen Erweiterbarkeit von ennexOS können unsere Kunden ihre Energie zukünftig noch unabhängiger, effizienter und flexibler nutzen, erheblich Kosten sparen und neue Geschäftsmodelle realisieren.“


Erneuerbare Energien reibungslos in Stromnetze einbinden
Der Sunny Central Storage kommt in großen Speicherkraftwerken zum Einsatz und leistet einen entscheidenden Beitrag für die reibungslose Integration von erneuerbaren Energien in die öffentlichen Netze. Der Batterie-Wechselrichter realisiert als Bestandteil der SMA Speicherlösungen für große PV-Anwendungen weltweit die intelligente, netzgebundene Integration von Speichern der Megawatt-Klasse mit und ohne PV-System. Allein in den vergangenen zwölf Monaten sind Sunny Central Storage-Batterie-Wechselrichter mit einer Gesamtleistung von mehr als 400 MW in Speicherprojekte nach Großbritannien, Kalifornien, Deutschland, Südkorea sowie in die Karibik geliefert worden.

Alles über den ees Award Sieger Sunny Central Storage und die mit dem smarter E Award ausgezeichnete IoT-Plattform für Energiemanagement ennexOS erfahren Sie auf unseren Webseiten und noch bis zum 22. Juni 2018 auf der Intersolar Europe in München, Halle 3, Stand B3.210.

Über die SMA Solar Technology AG

Die SMA Gruppe ist mit einem Umsatz von rund 900 Millionen Euro im Jahr 2017 ein global führender Spezialist für Photovoltaik-Wechselrichter, einer zentralen Komponente jeder Solarstromanlage. SMA bietet ein breites Produkt- und Lösungsportfolio an, das einen hohen Energieertrag für solare Hausdachanlagen, gewerbliche Solarstromanlagen und große Solarkraftwerke ermöglicht. Zur effizienten Steigerung des PV-Eigenverbrauchs kann die SMA Systemtechnik einfach mit unterschiedlichen Batterietechnologien kombiniert werden. Intelligente Energiemanagement-Lösungen, digitale Energielösungen sowie umfangreiche Servicedienstleistungen bis hin zur operativen Betriebsführung von Solarkraftwerken runden das Angebot von SMA ab. Hauptsitz des Unternehmens ist Niestetal bei Kassel. SMA ist in 20 Ländern vertreten und beschäftigt weltweit mehr als 3.000 Mitarbeiter, davon allein 500 in der Entwicklung. Die mehrfach ausgezeichnete Technologie von SMA ist durch über 1.100 Patente und eingetragene Gebrauchsmuster geschützt. Die Muttergesellschaft SMA Solar Technology AG ist seit 2008 im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse (S92) notiert und aktuell als einziges Unternehmen der Solarbranche im TecDAX gelistet.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SMA Solar Technology AG
Sonnenallee 1
34266 Niestetal
Telefon: +49 (561) 9522-0
Telefax: +49 (561) 9522-100
http://www.sma.de/

Ansprechpartner:
Susanne Henkel
Manager Corporate Press
Telefon: +49 (561) 9522-1124
Fax: +49 (561) 9522-531400
E-Mail: Susanne.Henkel@SMA.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Energie- / Umwelttechnik

IABG stellt Sentinel-6 / Jason-CS Satelliten im Rahmen einer internationalen Presseveranstaltung vor

Die IABG ist mit den Qualifikationstests an den Sentinel-6 / Jason-CS Satelliten beauftragt worden. Die Tests führt die IABG in ihrem Raumfahrtzentrum am Standort Ottobrunn durch. Dies nimmt die IABG heute zum Anlass, den Satelliten Read more…

Energie- / Umwelttechnik

Die Welt retten mit Erneuerbaren: Europäischer Solarpreis 2019 in acht Kategorien vergeben

EUROSOLAR präsentiert acht wegweisende Projekte für die Europäische Energierevolution: Heute haben die Europäische Vereinigung für Erneuerbare Energien und ihre luxemburgische Sektion acht Nominierte aus sechs verschiedenen Ländern auf dem Campus Belval in Esch-sur-Alzette mit dem Read more…

Energie- / Umwelttechnik

Delta bringt die neue Ladestation AC MAX 22 kW für Elektrofahrzeuge auf den Markt

Delta, ein weltweiter Marktführer für Energie- und Wärmemanagementlösungen, gab heute bekannt, dass ein neues Produkt auf den Markt kommt, um die Revolution der E-Mobilität zu unterstützen – die Ladestation AC MAX 22 kW EV Charger. Read more…