Auf dem Weg zur Serienproduktion: Der WIWIN-Crowdinvesting-Partner Sono Motors hat mit seinem Solarauto Sion die Marke von 5.000 Vorbestellungen überschritten – und das deutlich früher als geplant.

Er ist praktisch, erschwinglich und innovativ: Der Sion, das erste Serien-Elektroauto der Welt mit zusätzlichem Solarantrieb, macht seit seiner Vorstellung im letzten Sommer viel von sich reden. Seitdem stellte er auf einer Europatour sein Potenzial bei über 10.000 Probefahrten unter Beweis. Mit dem Sion möchte Sono Motors die Elektromobilität für alle Menschen ansprechender und erreichbarer machen.

Ursprünglich geplant waren 5.000 Vorbestellungen bis Ende 2018 damit das Unternehmen nächstes Jahr mit der Serienproduktion starten kann. Dieses Ziel ist nun deutlich früher erreicht worden. Alleine in den letzten vier Wochen sind über 1.000 Neubestellungen beim Unternehmen eingegangen, ein beeindruckender Meilenstein für das Start-up aus München.


"Für uns ist dies einer der bedeutendsten Momente seit der Gründung unseres Unternehmens. Wir sind unserer Vision, durch Elektromobilität unabhängiger von der Ressource Erdöl zu werden, einen entscheidenden Schritt näher gekommen", sagt Laurin Hahn, CEO und Co-Gründer des Unternehmens.

Über 80 Prozent der Vorbestellungen kommen laut dem Münchner Start-up aus Deutschland, Österreich und der Schweiz. Doch auch aus Italien, Spanien, Frankreich und den USA gibt es Reservierungen. Das Auftragsvolumen beläuft sich derzeit auf ca. 100 Millionen Euro.

Das Team von Sono Motors wird unter anderem von Energiewende-Pionier Matthias Willenbacher begleitet, der zu den ersten Investoren des Unternehmens gehört. Willenbacher ist bei Sono Motors eingestiegen, weil das Start-up wie kein anderer Automobilhersteller seine Vision einer ressourcenschonenden, für jedermann zugänglichen Mobilität teilt.

Das Crowdinvesting für den Sion läuft deshalb über seine Investment-Plattform wiwin.de, ein Dienstleister für nachhaltige Geldanlagen, Investments vor allem in erneuerbare Energien, ökologische Immobilienprojekte und ökologische Landwirtschaft.

Gute Nachrichten gab es auch von WIWIN selbst zu vermelden. Das Mainzer Unternehmen hat für seinen Crowdinvesting-Partner Sono Motors über seine Plattform bereits jetzt mehr als eine Million Euro eingesammelt. Tendenz weiter steigend.

 

Über die wiwin GmbH & Co. KG

Die Mainzer wiwin GmbH unterstützt ausgewählte, zukunftsweisende und nachhaltige Projekte und Unternehmen. Über die Plattform wiwin.de können Anleger nachhaltige Kapitalanlagen zeichnen. Weil die von WIWIN vermittelten Anlageprodukte auch wirtschaftlich nachhaltige Kriterien erfüllen müssen, können Anleger bereits mit kleinen Beträgen Großes für Umwelt und Klimaschutz bewirken – und vom Erfolg der Projekte profitieren.

WIWIN ist stets auf der Suche nach neuen, außergewöhnlichen nachhaltigen Projekten.

Mehr über WIWIN erfahren Sie auf der Unternehmenswebsite www.wiwin.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

wiwin GmbH & Co. KG
Zweigstelle: Große Bleiche 18-20
55116 Mainz
Telefon: +49 (6131) 9714-0
Telefax: +49 (6131) 9714-100
http://www.wiwin.de

Ansprechpartner:
Cano Altintop
Marketing Manager
Telefon: +49 (6131) 9714-145
Fax: +49 (6131) 9714-100
E-Mail: altintop@wiwin.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Fahrzeugbau / Automotive

Volvo FH mit I-Save und VERA gewinnen Europäischen Transportpreis für Nachhaltigkeit 2020

Der Volvo FH mit I-Save und VERA haben den Europäischen Transportpreis für Nachhaltigkeit 2020 in den Kategorien „Lkw“ und „Mobilitätskonzepte“ gewonnen. Der Preis wurde gestern im Rahmen einer Festveranstaltung in München von der Zeitung für Read more…

Fahrzeugbau / Automotive

Auf Fahrrad, E-Scooter oder zu Fuß: Helle Kleidung schützt im Dunkeln

Sehen und gesehen werden – so muss in der dunklen Jahreszeit die Devise der Verkehrsteilnehmer lauten. „Gerade Radfahrer und Fußgänger sind in der Dämmerung schlecht zu sehen. Sie sollten deshalb möglichst helle, am besten mit Read more…

Fahrzeugbau / Automotive

Valmet Automotive startet Batteriefertigung im Werk Salo

Valmet Automotive hat heute (21. November) im finnischen Salo die Produktion von Batterien für die Automobilindustrie gestartet. Vorangegangen war dem Start der Serienfertigung von Batteriepacks für Kunden eine intensive Testphase. Mit dem Produktionsstart jetzt, liegt Read more…