Vor gut einem halben Jahr leitete ifesca die Serie A ein und sicherte sich im ersten Closing 1 Million Euro. Nun wurden im zweiten Closing weitere 1,5 Mio. Euro allokiert, die dem Unternehmen weiteres Wachstum und die Internationalisierung ihrer Plattform ifesca.AIVA ermöglichen sollen.

Bereits Anfang 2017 floss ein hoher sechsstelliger Betrag vom Thüringer Investor bm|t (bm-t beteiligungsmanagement thüringen gmbh) aus dem Thüringer Start-up-Fonds in das Unternehmen.

Die intelligenten Cloudservices von ifesca.AVIA, mit denen energiewirtschaftliche Unternehmen Prognosen für den zukünftigen Bedarf von Strom, Gas oder Wärme in annähernd Echtzeit errechnen lassen können, bilden die Entscheidungsgrundlage wichtiger Handlungsempfehlungen für beispielsweise Energiehandel oder Kraftwerksbetrieb. Die Unternehmen können dadurch schneller auf Veränderungen am Markt oder in der Versorgungssituation reagieren.


Die bm|t führte die Runde ein weiteres Mal an und investierte aus dem Thüringer WachstumsBeteiligungsFonds, in welchem insgesamt 37,5 Mio. EUR für Thüringer Wachstumsunternehmen zur Verfügung stehen.

Neben der bm|t investierten auch die Business Angel Lück Invest GmbH und R.O.I GmbH, die bereits bei der letzten Runde dabei waren. Des Weiteren kam der Business Angel Sven-Jesco Grenzbach an Bord, der neben seinem Investment mit seiner langjährigen Erfahrung in der Energiebranche unterstützt. Es gelang auch wieder ein zusätzliches Commitment durch die Beteiligung einiger Mitarbeiter und Partner der ifesca.

Sebastian Ritter, Andreas Reuter und Clemens Kießhauer gründeten ihr Unternehmen unter Beteiligung der TUPAIA Investments GmbH im Jahr 2016 in Ilmenau (Thüringen).

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

bm-t beteiligungsmanagement thüringen gmbh
Gorkistraße 9
99084 Erfurt
Telefon: +49 (361) 7447-601
Telefax: +49 (361) 7447-635
http://www.bm-t.com

Ansprechpartner:
Cornelia Böse
Telefon: +49 (361) 7447-601
E-Mail: info@bm-t.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Finanzen / Bilanzen

Osino Resources bestätigt Fortsetzung der Vererzung auf Twin Hills Central

Osino Resources (TSX-V: OSI / FWB: RSR1) weitet das Twin Hills Central Goldprojekt in Namibia durch erfolgreiche Bohrungen systematisch weiter aus. Die gestern veröffentlichten acht Diamantbohrungen haben bestätigt, dass sich die Mineralisierung mindestens über eine Read more…

Finanzen / Bilanzen

Treasury Metals: Wir nähern uns der Entscheidung

Auf der Edelmetallmesse 2019 in München konnten wir mit Greg Gerron, CEO von Treasury Metals (TSX-V TML) sprechen und uns ein Update zur Entwicklung des Goldprojekts Goliath geben lassen. Das Unternehmen hat vor Kurzem einen Read more…

Finanzen / Bilanzen

Die Sachkapital-Erhöhung durch Einbringung von Wirtschaftsgütern zur Finanzierung von Unternehmen ohne Barkapital – von Dr. Horst Werner

Neben der Bareinlage in ein Unternehmen zwecks Finanzierung gibt es auch die bargeldlose Sacheinlage. Die Sacheinlage wird häufig bereits zur Gesellschaftsgründung oder zur späteren Kapitalerhöhung (des Eigen- und Haftkapitals) genutzt, so Dr. jur. Horst S. Read more…