Die neueste Ausgabe der Spezial-Publikation TransporterTrends ist erschienen und liegt neben den bewährten Fachpublikationen LOGISTRA, Transport sowie rfe-Elektrohändler jetzt auch in der neuen Zeitschrift für nachhaltige Mobilität aus dem HUSS-VERLAG bei, der VISION mobility. Im Fokus steht das steigende Angebot an Elektro-Fahrzeugen im LCV-Segment, das bereits heute eine Amortisation für die Nutzer ermöglicht. Zudem beleuchtet die Redaktion ausführlich, welche Möglichkeiten die Weiterentwicklung des Diesel-Antriebs bietet, von optimierter Abgasreinigung bis hin zur Hybridisierung. Ein Feature klärt zudem über die gängigsten Irrtümer und Vorurteile zum Thema CNG auf. Der alternative Antrieb stellt eine längst praktikable Alternative für Fuhrparks dar. Darüber hinaus informiert die Beilage über die Potenziale, die die Optimierung des Diesel-Antriebs birgt und welche Verbesserungen Nachrüstsysteme in Sachen Abgasemissionen bringen könnten. Aufgegriffen wird in einer Marktübersicht der Trend zum Ganzjahresreifen, der auch vor den Transportern nicht Halt macht und welche Auf- und Ausbauten es bereits für den neuen Mercedes-Benz Sprinter zu kaufen gibt. 
Über HUSS Unternehmensgruppe

Der HUSS-VERLAG ist ein moderner B2B-Verlag, der mit Fachzeitschriften und periodisch erscheinenden Sonderpublikationen die Fach- und Führungskräfte des Wirtschaftszweigs Logistik sowie der Branchen Touristik, Transport und Personenbeförderung mit Produkten, Praxis- und Hintergrundwissen versorgt. Zudem organisiert der HUSS-VERLAG renommierte Branchen-Veranstaltungen, wie etwa Fachforen. Im Laufe der Jahre haben sich auch die Webpräsenzen der Fachmagazine zu gesuchten Informationsportalen entwickelt. Im HUSS-VERLAG erscheinen aktuell die Fachzeitschriften LOGISTIK HEUTE, LOGISTRA, Transport, taxi heute, busplaner, VISION mobility, Unterwegs auf der Autobahn und PROFI Werkstatt samt Sonderveröffentlichungen und digitale Medien. Der Verlag verleiht auch Preise, wie den Europäischen Transportpreis für Nachhaltigkeit, den Internationalen busplaner Nachhaltigkeitspreis, Taxi des Jahres, die BESTE PROFI Werkstatt-Marke, die BESTE LOGISTIK MARKE, LOGISTRA best practice und den Supply Chain Management Award. Geschäftsführer vom HUSS-VERLAG sind Christoph Huss, Bert Brandenburg und Rainer Langhammer.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

HUSS Unternehmensgruppe
Joseph-Dollinger-Bogen 5
80807 München
Telefon: +49 (89) 32391-0
Telefax: +49 (89) 32391-416
http://www.huss.de


Ansprechpartner:
Johannes Reichel
Redakteur LOGISTRA
Telefon: +49 (89) 32391-494
E-Mail: johannes.reichel@huss-verlag.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Kooperationen / Fusionen

Partnerschaft: Delegation knüpft neue Kontakte in Israel

Viele neue Eindrücke, wichtige neue Kontakte: Die Zwischenbilanz von Regionspräsident Hauke Jagau zur Delegationsreise nach Unter-Galiläa in Israel fällt sehr positiv aus: „Um unsere Partnerschaft weiter auszubauen und zu festigen war wichtig, mit Landrat Nitzan Read more…

Kooperationen / Fusionen

Isracann Bioscineces kommt schneller voran als geplant

Das ging schneller als erwartet. Die israelische Cannabis-Gesellschaft Isracann Biosciences (CSE IPOT / WKN A2PT0E), die zu einem der führenden Lieferanten sowohl für den einheimischen als auch für den riesigen europäischen Markt werden will, teilt Read more…

Kooperationen / Fusionen

Kooperation zur Marktentwicklung bei der additiven Fertigung

TÜV SÜD und die amerikanische Standardisierungsorganisation ASTM International haben heute auf der Messe formnext 2019 eine Kooperation geschlossen. Zu den Inhalten zählen ein wechselseitiger Know-how-Transfer und Maßnahmen, die Unternehmen den Zugang zum US-amerikanischen sowie zum Read more…