BOARDVille 2018 – die internationale Anwenderkonferenz von BOARD – bot die perfekte Gelegenheit, um zu verstehen, welchen Einfluss Technologie auf die strategische, finanzielle und operative Entscheidungsfindung weltweit führender Organisationen ausübt.

Auf BOARDVille, der BOARD-Anwenderkonferenz, die zum einen in Las Vegas, Nevada, vom 15. bis 18. April 2018 und zum anderen am Lago Maggiore, Italien, vom 13. bis 16. Mai 2018, abgehalten wurde, konnten Kunden, Partner, Analysten und Mitarbeiter interagieren, voneinander lernen, sich gegenseitig inspirieren und sich mit Personen austauschen, die die Evolution der digitalen Entscheidungsfindung maßgeblich beeinflussen. Die dreitägige Konferenz bestand aus intensiven Trainings und Best Practice Sessions sowie einer Vorschau auf das neueste Produkt Release BOARD 11.

Weltweit führende Organisationen – wie Coca-Cola, PUMA, KPMG und Groupe SEB – gewährten exklusive Einblicke in die wichtigsten Trends und Herausforderungen in den Bereichen strategische, finanzielle sowie operative Planung und Analyse.


Der Coca-Cola-Konzern zeigte wie er im Rahmen seiner Transformationsstrategie für Supply Chain und Finanzen eine integrierte Lösung für Unternehmensplanung mit BOARD eingeführt hat. Diese Strategie basiert auf drei Säulen: effizienteres Finanzwesen, automatisierte Planung und optimiertes Reporting. Coca-Cola nutzt BOARD für eine treiberbasierte Planung, die sich über 11 Länder und mehrere Abteilungen wie Fertigung, Logistik, Lagerung und Belieferung spannt. Auf diese Weise profitiert der Konzern von BOARD, indem es die Finanzteams mit ihren operativen Business Partnern verbindet und die Kluft zwischen Zielen, Forecasts und Ressourcenverteilung schließt.

Puma – eine der weltweit führenden Sportmarken – präsentierte die Entwicklung seines Planungsprozesses und stellte heraus wie BOARD geholfen hat, von einer Vielzahl an unterschiedlichen, voneinander losgelösten Planungs- und Analysewerkzeugen auf eine integrierte Bedarfsplanung samt Forecast in einer einheitlichen Plattform für die Entscheidungsfindung umzusteigen.

Groupe SEB, der Weltmarktführer für kleine Haushaltsgeräte mit Marken wie Rowenta, Moulinex, Lagostina und Tefal, schilderte, wieso das Enterprise Performance Management System, welches sie auf der BOARD-Plattform implementiert haben, so sehr dem Zweck ihrer eigenen Produkte, nämlich der Vereinfachung des alltäglichen Lebens, gleiche. SEB Groupe erklärte, dass der Funktionsumfang und die Ergonomie von BOARD die Flexibilität des Geschäfts gesteigert habe und dass dank der Simulationsmöglichkeiten Schritt für Schritt eine Finanz-Toolbox mit nützlichen, anwenderfreundlichen Applikationen gebaut wurde.

Diese und weitere erfolgreiche Anwenderbeispiele, die während der Veranstaltung vorgestellt wurden, bestätigen, wieso KPMG – die bekannte globale Beratungsgruppe – in BOARD einen technologischen Wegbereiter für die Integration von Enterprise Performance Management und Business Intelligence sieht. Auf BOARDVille würdigte KPMG wieder einmal den Nutzen von BOARD, da sich bewährte Methoden mit unterstützender Technologie verbinden, um Herausforderungen in den Bereichen Analytics, Planung und Forecasting zu begegnen.

“Ich war sehr stolz darauf, BOARD 11 – das nächste Release unseres Produktes – auf einem solch hoch angesehenen Event zu präsentieren,” erklärt BOARDs CTO Pietro Ferrari. “Die Gelegenheit, die neuesten Funktionen von BOARD zu zeigen und diese mit unseren Kunden und Partnern zu besprechen, war ein weiterer Schritt unserer Forschungs- und Entwicklungsstrategie. Schon von Anfang an schätzten wir die Rückmeldungen, Anmerkungen und Vorschläge, die wir von unserer erweiterten Community zurückgespielt bekommen.”

“Das Feedback der BOARDVille-Teilnehmer fiel extrem positiv aus und bestätigte, dass BOARD ein Orientierungspunkt in der Welt der Entscheidungsfindung im digitalen Zeitalter ist,“ fügt Giovanni Grossi, CEO und Mitbegründer von BOARD International hinzu.

Die wachsende Bedeutung der Verbindung von Technologie und menschlichen Entscheidungsprozessen wurde von Pierluigi Collina, BOARDVille 2018 Gastredner und einer der besten Schiedsrichter der Fußballgeschichte, eindrucksvoll dargestellt. Dank seiner informativen Präsentation entdeckten viele Anwesende Parallelen zwischen dem Beruf des Schiedsrichters und dem des Managers in der Geschäftswelt: in beiden Fällen sind schnell getroffene, richtige Entscheidungen der Schlüssel zum Erfolg. Und die menschlichen Fähigkeiten der Entscheidungsfindung werden durch Technologie sowie digitale Weiterentwicklung maßgeblich gesteigert.

Wir arbeiten bereits an der nächsten BOARDVille-Konferenz, welche noch mehr Möglichkeiten zur wertvollen Interaktion innerhalb der BOARD Community bieten soll. Der Fokus wird auch hier wieder auf dem Austausch von Ideen und Best Practices sowie der Gelegenheit, BOARD-Experten und -Partner persönlich zu treffen, liegen,” sagt Grossi abschließend.

Weitere Informationen zu BOARDVille 2018 sind auf der eigens eingerichteten Website zu finden: https://www.boardvilleconference.com/

Über BOARD International

BOARD ist die #1 Entscheidungsplattform für Unternehmen aller Größen. Seit seiner Gründung 1994 hat BOARD International über 3.000 Unternehmen weltweit dabei unterstützt, Business Intelligence-, Corporate Performance Management- und Predictive Analytics-Anwendungen in einer einheitlichen, programmierfreien Plattform zu realisieren. Mit der BOARD-Plattform erhalten Unternehmen eine einzige, akkurate und vollständige Sicht auf Unternehmensinformationen und die volle Leistungskontrolle über die gesamte Organisation, von Strategiefestlegung bis hin zur operativen Durchführung. Dank des programmierfreien Toolkit-Ansatzes konnten weltweit agierende Konzerne wie H&M, KPMG, DHL, Mitsubishi, NEC, Puma, Rolls-Royce und Siemens eine End-to-End-Entscheidungsplattform einführen – in einem Bruchteil der Zeit und Kosten, die mit herkömmlichen Werkzeugen verbunden gewesen wären. Mit Headquarter in Chiasso, Schweiz, sowie Boston, USA, 21 Niederlassungen und einem globalen Reseller-Netzwerk, ist BOARD International weltweit vertreten. BOARD wurde bereits in über 100 Ländern implementiert.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

BOARD International
Schaberweg 28
61348 Bad Homburg
Telefon: +49 (6172) 17117-0
Telefax: +49 (6172) 17117-70
http://www.board.com/de

Ansprechpartner:
Sandra Bartl
Communications Manager
Telefon: +49 (6172) 17117-30
Fax: +49 (6172) 17117-70
E-Mail: sbartl@board.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Allgemein

3D-Modelle für den 3D-Drucker erstellen

Ein 3D-Drucker ist in der Lage mit Hilfe eines PCs und eines 3D-Modells reale Objekte zu erzeugen. Dabei kann ein gutes 3D-Modell auch mit einer kostenlosen CAD-Freeware erstellt werden.   Meist wird ein 3D-Drucker für Read more…

Allgemein

Partnerschaft von Signify und sixData ermöglicht höhere Servicequalität für Kommunen

Signify, Weltmarktführer für Licht- und Beleuchtungslösungen und sixData, führender Anbieter im Bereich der Software für Straßenbeleuchtung, haben heute eine strategische Partnerschaft angekündigt. Kommunale Endkunden und Stadtwerke wünschen sich bei der Auswahl ihrer IT-Softwareumgebung für Beleuchtungsinfrastruktur Read more…

Allgemein

ASSA ABLOY mit funktionalen Türlösungen auf der BAU 2019

Auch 2019 ist die ASSA ABLOY Sicherheitstechnik GmbH wieder auf der BAU in München vertreten – der Weltleitmesse für Architektur, Materialien und Systeme. Vom 14. bis 19. Januar präsentiert der Hersteller komplette Lösungen für Funktionstüren Read more…