Vorgestellt wird u.a. die neue Firmware Version 1.15.

Durch den SmartHomeServer, der in allen ES-Kommunikationsanlagen integriert ist, gibt es acht Möglichkeiten, Anwender oder Fremdgeräte über Zustände und Änderungen zu informieren:

  • Funktionstasten mit LED-Unterstützung am Systemgerät
  • Display-Anzeige im Widget der ST 45
  • Statusanzeige in APP
  • Statusanzeige in CTI-Software
  • E-Mail-Versand
  • http-Aktor (Versenden von Action-URLs)
  • Push-Notification an SmartPhone
  • Wählgerätefunktion mit Stapelwahl und Ansage

ES-Systeme verfügen somit nicht nur über viele Möglichkeiten Gebäude-, Maschinen und Benutzerzustände zu visualisieren, sondern können auch interne und externe Nutzer gezielt informieren.


Ebenfalls ab Firmware 1.15 wird das modulare Kommunikationssystem ES 770 IT auf die Nutzung von 80 Systemtelefone oder IP-Geräten und den Einsatz von max. 40 analogen / ISDN Geräten erweitert. Somit ist der Betrieb mit 120 Endgeräten möglich. Diese können dann 200 Benutzern zugeordnet werden.

Weitere Funktionen sind:

  • Rufumleitung im Amt auch für SIP (SIP cause 302/Partial Rerouting im SIP)
  • TAPI Unterstützung auch für AGFEO DECT IP Geräte
  • direkte Nummernblock-Pflege über Funktionstaste (z.B. für SPAM-Blockade)
  • Kalenderanzeige für ST 45
  • Funktionstaste Tonwahl/DTMF
  • Unterstützung für Namensanzeige von Alarmservern
  • Automatisches Systemtelefon-Update
  • Anpassungen für neue SIP Provider
  • Anzeige von SIP Instanzen

In der Zeit vom 11. – 15. Juni haben Besucher die Möglichkeit, sich über aktuelle Produkte aus dem Hause AGFEO zu informieren.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

AGFEO GmbH & Co. KG
Gaswerkstraße 8
33647 Bielefeld
Telefon: +49 (521) 44709-671
Telefax: +49 (521) 44709-50
http://www.agfeo.de

Ansprechpartner:
Stefanie Aust
Marketing/PR
Telefon: +49 (521) 44709-670
Fax: +49 (521) 44709-50
E-Mail: saust@agfeo.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Allgemein

Stärkung der Vorstandskompetenz: go2solution ernennt Herrn Dimitri Wulich zum Chief Operating Officer

Das Go2solution-Team besteht aus Experten von Weltrang mit langjähriger Erfahrung in globalen Großprojekten. Go2solution freut sich, die Ernennung von Herrn Dimitri Wulich zum Chief Operating Officer bekannt zu geben. Dimitri verfügt über mehr als 20 Read more…

Allgemein

12. CGI TrendSession von Meyle+Müller und Zerone – Virtual Technology im Marketing

„Die aktuellen technologischen Entwicklungen stehen kurz vor einem Big Bang, der unser Leben und unsere Geschäftswelt radikal verändern wird“. Mit diesen Worten begrüßte COO Moritz Müller die Besucher der 12. CGI TrendSession, die Meyle+Müller gemeinsam Read more…

Allgemein

Altair kündigt Vereinbarung zur Übernahme von Datawatch an

Altair (Nasdaq: ALTR) und Datawatch Corporation (Nasdaq-CM: DWCH) haben am 5. November die Unterzeichnung einer definitiven Vereinbarung angekündigt, im Rahmen derer Altair das Unternehmen Datawatch übernehmen wird. Gemäß der Vereinbarung wird Altair pro Aktie USD Read more…