Im neuen Format und mit erweitertem Programm öffnet vom 12. bis 15. Juni 2018 die CEBIT auf dem Messegelände Hannover ihre Tore. Unter dem Motto "Europas Business-Festival für Innovation & Digitalisierung" präsentiert sich die Messe. So wie die CEBIT den Trends und Ansprüchen der Businesswelt folgt, ist auch HANSALOG mit seinem Gesamtkonzept für die Personalverwaltung ganz nah am Puls der Zeit.

Softwareprogramme für die Personalverwaltung gibt es viele, aber selten finden Unternehmer ein Gesamtkonzept, welches individuell auf die Bedürfnisse einer Firma zugeschnitten werden kann. Ein Unternehmen, das es geschafft hat, diesen Ansprüchen des Marktes Folge zu leisten, ist HANSALOG. Der niedersächsische Programmierer stellt in Halle 017, auf Stand B12/2 aus. Vom Bewerbermanagement, über die Personalabrechnung, bis hin zum Mitarbeiterportal – alle Aspekte der HANSALOG Software sind als einzelne Module erhältlich und ohne Schnittstellen miteinander verbunden.

Der große Vorteil der HANSALOG Software ist, dass die Daten der Mitarbeiter redundant gehalten werden. Die Daten eines neuen Mitarbeiters stehen sofort auch in allen anderen Modulen zur Verfügung. Man pflegt die Daten nur einmal für alle Aufgaben. HANSALOG hat damit eine Komplettlösung für die Personalwirtschaft geschaffen, die keine Wünsche offen lässt.


HANSALOG ist schon seit vielen Jahren auf der CeBIT vertreten. Die breite modular gestaltete Software für das Personalwesen zählt zu den Technologien, die die Arbeitsweise eines Unternehmens positiv verändern. Arbeitsvorgänge werden dank HANSALOG vereinfacht, verkürzt und dadurch effizienter. Im Zeitalter der Digitalisierung ist HANSALOG damit am Puls der Zeit und lässt die Herzen aller HR Manager höher schlagen. Tickets zum kostenlosen Eintritt auf die CEBIT können über die HANSALOG Website, www.HANSALOG.de, angefordert werden.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

HANSALOG GmbH & Co. KG
Am Lordsee 1
49577 Ankum
Telefon: +49 (5462) 765-0
Telefax: +49 (5462) 765-443
http://www.hansalog.de

Ansprechpartner:
Gabriele Liedtke
Ansprechpartner
Telefon: +49 (5462) 765-0
Fax: +49 (5462) 765-433
E-Mail: gliedtke@hansalog.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Kategorien: Allgemein

Zusammenhängende Posts

Allgemein

Das intelligente Zuhause – ein Paradies für Eltern und Kinder

In einem smarten Zuhause zu wohnen, bringt nicht nur etliche Vorteile für die Eltern, sondern auch für die Kinder mit sich. Ein intelligentes Haus unterstützt und schütz Ihre Kinder gleichermaßen und sorgt so für ein Read more…

Allgemein

BITMi zur Herbstprognose: IT-Mittelstand besorgt über neuen Lockdown

Teil-Shutdown könnte die wirtschaftliche Erholung wieder ausbremsen Eine langfristige Strategie für den Umgang mit der Pandemie ist für Wirtschaft und Gesellschaft essenziell Wichtige Digitalisierungsvorhaben dürfen nicht aufgeschoben werden Kurz nach dem von der Bundesregierung beschlossenen Read more…

Allgemein

Ökologischer Landbau: Chancen und Risiken – ein Vergleich

Der bundesweite Umsatz mit Ökoprodukten betrug 2019 fast 12 Milliarden Euro. Verschiedene Initiativen von Bund und Ländern sollen den Ökolandbau weiter voranbringen. Die Umstellung von konventioneller auf ökologische Bewirtschaftung bietet engagierten Landwirten daher große Chancen. Read more…