U.S. Gold Corp. (NASDAQ: USAU – https://www.youtube.com/watch?v=Sfx0y1ZOtJs&index=3&t=6s&list=PLBpDlKjdv3ypePSjA92Wmh3WOf56GWQ8q), ein Goldexplorations- und -erschließungsunternehmen, freut sich, das bevorstehende Copper King Bohrprogramm für 2018 bekannt zu geben. Dieses Programm, das aus zwei Phasen besteht, beginnt in der Anfangsphase mit 10 Reverse Circulation (RC) Bohrungen mit einer Gesamtlänge von ca. 10.000 Fuß (3.050 Meter). Das Programm konzentriert sich in erster Linie auf die im letzten Jahr neu entdeckte Mineralisierungszone, die West Zone, die 200 Meter von der Main Zone bei Copper King entfernt ist.  Das Programm zielt auch auf weitere neue Entdeckungen im Rahmen des Copper King Projekts ab; hierbei werden Testbohrungen an mehreren geophysikalischen Anomalien durchgeführt, die im Jahr 2017 durch Bodenmagnetisierung und IP-Untersuchungen (induzierte Polarisation) entdeckt wurden. Die Mineralisierung der Copper King Lagerstätte bleibt in mehrere Richtungen offen. 

Im Januar 2018 gab die U.S. Gold Corp. die Entdeckung einer neuen Mineralisierungszone bekannt. Sie wird jetzt als „West Zone“ der Basis- und Edelmetallmineralisierung bezeichnet und grenzt westlich an die „Main Zone“ der Copper King Lagerstätte an. Diese Mineralisierung bleibt in fast alle Richtungen offen.

Ende November und Anfang Dezember 2017 wurde ein Vierloch-RC-Bohrprogramm (insgesamt 3945 Fuß/ 1202 Meter) abgeschlossen. Bohrloch CK17-01rc stieß auf ein Gemisch von fast 700 Fuß (ca. 214 Meter) wirtschaftlich bedeutender Basis- und Edelmetallmineralisierung, das nahe der Oberfläche beginnt, siehe Tabelle #1


Das vier Bohrlöcher umfassende Bohrprogramm in Copper King vom Herbst 2017 war darauf ausgelegt, First-Pass-Probebohrungen in den geophysikalischen Anomalien durchzuführen; diese Anomalien wurden in einer bodenmagnetischen Messung vom Juni 2017 und in einer IR (induzierten Polarisation) Messung festgestellt, die im Oktober 2017 von Zonge Geosciences Inc. durchgeführt wurde. Die beiden geophysikalischen Programme waren detaillierter und umfassender als die bisher in dem Projekt durchgeführten Untersuchungen. Mit der IP-Untersuchung wurden folgende Ziele verfolgt: 1.) Ermittlung der Sulfidkonzentrationen über die Aufladbarkeit, 2.) Unterscheidung der Gesteinseigenschaften über den spezifischen Widerstand. Die magnetischen Gesteinsausprägungen wurden mit einer bodenmagnetischen Messung definiert. Es ist bekannt, dass die Goldmineralisierung in Copper King überwiegend, jedoch nicht ausschließlich mit Magnetit vergesellschaftet ist. Die Vergesellschaftung der Kupfer-Sulfid-Mineralisierung mit der Goldmineralisierung in dem historischen Bergbaurevier legt nahe, dass die IP ein zweckmäßigeres Verfahren für die Erkennung von ähnlich mineralisiertem Material sein dürfte. Das Projekt Copper King befindet sich überwiegend auf Liegenschaften, die vom Bundesstaat Wyoming verwaltet werden.

Die in CK17-01rc gewonnenen Untersuchungsergebnisse und Intervalldicken sind in Wert und Beschaffenheit ähnlich den in der „Main Zone“ der Copper King Kupfer-Gold-Lagerstätte bekanntermaßen vorhandenen Untersuchungsintervallen. Die Untersuchungsergebnisse von CK17-01rc und die Eigenschaften der Mineralisierung deuteten sofort auf das Vorhandensein einer bisher unentdeckten Zone mit einer signifikanten Mineralisierung auf dem Copper King Projekt hin. Die durch Bohrloch CK17-01rc gebohrte Anomalie der Wiederaufladbarkeit – siehe die unten beigefügte Abbildung #10 aus dem Bericht in Wright Geophysics vom 5. November 2017 – ist die stärkste durch die IP-Untersuchung auf der Liegenschaft gefundene Anomalie, und es war eine Anomalie, die zuvor nicht speziell durch Bohrungen getestet worden war. Joe Laravie, der Spezialist für digitale Kartografie bei der U.S. Gold Corp., hat alle früheren Bohrprogramminformationen und die von 2017 in einer neuen Copper King Datenbank zusammengefasst. Es werden detaillierte Lagerstätten- und Explorationsmodelle entwickelt, um zukünftige Bestrebungen in Bezug auf Exploration und Genehmigungen zu unterstützen.

Dave Mathewson, der Vice President of Exploration der U.S. Gold Corp. erklärt: „2018 wird eine aufregende Zeit für unsere Copper King Explorationsprogramme. Die Ergebnisse von Bohrloch CK17-01rc haben die Möglichkeit eröffnet, die Kupfer-Gold-Mineralisierung westlich der „Main Zone“ von Copper King erheblich auszuweiten und zusätzliche Lagerstätten auf dem Copper King Projekt zu entdecken. Die U.S. Gold Corp. beabsichtigt, im Sommer 2018 mit der ersten Phase eines Bohrprogramms von etwa 10 Bohrlöchern mit einer Länge von jeweils etwa 1000 Fuß (ca. 305 m) zu beginnen. Das diesjährige Bohrprogramm stellt eine erhebliche Erweiterung gegenüber dem Programm von 2017 dar, und wir freuen uns auf die Aussicht, die Metallgehalte und Größe auf dem Copper King Projekt potenziell deutlich zu erhöhen.“

Über U.S. Gold Corp.

U.S. Gold Corp. ist ein börsennotiertes US-amerikanisches Goldexplorations- und -erschließungsunternehmen. U.S. Gold Corp. verfügt über ein Portfolio an Erschließungs- und Explorationskonzessionsgebieten. Copper King befindet sich im Südosten von Wyoming und hat eine historische vorläufige wirtschaftliche Bewertung (PEA), die von Mine Development Associates im Jahr 2012 für Strathmore Minerals Corporation durchgeführt wurde. Keystone ist ein Explorationskonzessionsgebiet im Cortez Trend in Nevada, das von Dave Mathewson identifiziert und konsolidiert wurde. Weitere Informationen über US Gold Corp. erhalten Sie unter www.usgoldcorp.gold.

Safe Harbor Erklärung

Bestimmte Aussagen in dieser Pressemitteilung sind zukunftsgerichtet im Sinne des Private Securities Litigation Reform Act [US-Gesetz zur Reform privater Rechtsstreitigkeiten über Wertpapiere] von 1995. Diese Aussagen lassen sich unter anderem an der Verwendung von zukunftsgerichteten Wörtern wie „antizipieren“, „glauben“, „prognostizieren“, „schätzen“ und „beabsichtigen“ erkennen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen basieren auf den gegenwärtigen Erwartungen der U.S. Gold Corp. und die tatsächlichen Ergebnisse können erheblich abweichen. Es gibt eine Reihe von Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ereignisse wesentlich von den in diesen zukunftsgerichteten Aussagen genannten abweichen. Zu diesen Faktoren gehören unter anderem Risiken, die sich aus folgenden Faktoren ergeben: Veränderungen des Goldpreises und der Kostenfaktoren für die Bergbauindustrie, Umwelt- und Regulierungsrisiken, Risiken für junge Unternehmen, die allgemein Explorationsaktivitäten durchführen, und andere Faktoren, die im letzten Jahresbericht des Unternehmens auf Formular 10-K, in den Quartalsberichten auf Formular 10-Q und in den aktuellen, bei der Securities and Exchange Commission eingereichten Berichten auf Formular 8-K und unter www.sec.gov. eingesehen werden können. Das Unternehmen hat diese zukunftsgerichteten Aussagen auf der Grundlage seiner gegenwärtigen Erwartungen und Annahmen über zukünftige Ereignisse getroffen. Obwohl das Management diese Erwartungen und Annahmen für angemessen hält, sind sie von Natur aus erheblichen geschäftlichen, wirtschaftlichen, wettbewerbsrechtlichen, regulatorischen und anderen Risiken, Eventualitäten und Unsicherheiten unterworfen, von denen die meisten schwer vorhersehbar sind und von denen viele außerhalb der Kontrolle des Unternehmens liegen. Das Unternehmen übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren.

Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com , www.sec.gov , www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Swiss Resource Capital AG
Poststrasse 1
CH9100 Herisau
Telefon: +41 (71) 354-8501
Telefax: +41 (71) 560-4271
http://www.resource-capital.ch

Ansprechpartner:
Jochen Staiger
CEO
Telefon: +41 (71) 3548501
E-Mail: js@resource-capital.ch
U.S. Gold Corp. Investor Relations
Telefon: +1 (800) 557-4550
E-Mail: ir@usgoldcorp.gold
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Finanzen / Bilanzen

Panoro Minerals Ltd. erhält Umweltgenehmigung für Exploration auf weiterer Teilfläche

Das kanadische Kupferexplorationsunternehmen Panoro Minerals Ltd. (ISIN: CA69863Q1037 / TSXV: PML – http://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=298512 -) ist bemüht sein peruanisches Projekt ‚Cotabambas’ schnellstmöglich weiter zu entwickeln. Dazu hat das Management die dafür notwendige Genehmigung für ein weiteres Areal bei Read more…

Finanzen / Bilanzen

Uranpreis trotzt den unsicheren Zeiten

Die Rohstoffmärkte sind angespannt. Aber die Diskussionen um Handelskriege ließen den Uranpreis jedenfalls unbeeindruckt. Der Goldpreis hat in den letzten Wochen deutlich an Wert verloren, auch andere Rohstoffe mussten teils heftige Verluste hinnehmen. Nicht so Read more…

Finanzen / Bilanzen

Auryn beginnt mit Bohrungen auf Goldprojekt Homestrake Ridge und gibt ein Update des Bohrfortschritts in Committee Bay

Auryn Resources Inc. (TSX: AUG) (NYSE American: AUG) („Auryn” oder das „Unternehmen” – http://www.commodity-tv.net/c/search_adv/?v=298204) meldet den Bohrbeginn auf dem sich zu 100% in Unternehmensbesitz befindlichen Projekt Homestake Ridge im Nordwesten der Provinz British Columbia. Das Read more…