Auf der Tuningworld Bodensee treffen sich jedes Jahr die Fans besonderer Autos. Auch Stoßdämpfer-Spezialist KONI ist auf der Messe vertreten. Das Unternehmen präsentiert einen ganz besonderen Golf VII GTI Clubsport S, der mit dem KONI/H+R TrackDay Kit ausgerüstet ist. So ein Golf macht sowohl beim Rennen als auch auf der Straße eine hervorragende Figur. Mit einem TÜV Gutachten nutzen es ambitionierte Tuning-Fans auf öffentlichen Straßen. KONI zeigt auf der Messe ein seltenes Exemplar: den Golf VII GTI Clubsport S gibt es nur 400 Mal. Das Ausstellungsfahrzeug trägt die Nummer 281 dieser Serie. Neben dem Golf zeigt KONI seine neue Produktlinie Special Active. Sie bietet ambitionierten Fahrern eine unvergleichliche Fahr- und Handling-Erfahrung. Der Special Acitve Stoßdämpfer erkennt den Zustand der Straße und passt sich ihm ganz automatisch an. Das gibt dem Fahrer ein angenehmes und sicheres Fahrgefühl. Der Stand von KONI auf der Tuningworld Bodensee in Friedrichshafen vom 10. bis zum 13. Mai 2018 befindet sich in Halle B2 und hat die Nummer 200.

Golf-Sondermodell bei KONI
Auch wenn KONI in Friedrichshafen das gesamte Produktspektrum zeigt. Ein Highlight ist der mit dem KONI TrackDay Kit ausgestattete Golf VII GTI Clubsport S. Das hier verwendete Dämpfer-Kit basiert auf der Formel-1-Technologie, die bei KONI seit Anfang der 2000er Jahre im Angebot ist. Solche Dämpfungstechnologien sind noch immer in der GP2-, GP3-, Formel 3- und GT-Serie im Einsatz. Das Kit ist für den normalen Straßeneinsatz, speziell aber für ein optimales Handling auf der Rennstrecke entwickelt. Diese Struktur ermöglicht eine sehr hohe Seitenlast, kombiniert mit einem besonders stabilen Dämpferaufbau.

KONI Stoßdämpfer ermöglichen perfekte Straßenlage
Der Golf mit der Nummer 281 hat durch das KONI Fahrwerk eine herausragende Straßenlage. Fahrer fühlen sich damit auf der Rennstrecke und im ganz normalen Straßenverkehr zu Hause. Die spezielle KONI Dämpfungstechnik erlaubt es, Druck- und Zugstufe von außen individuell einzustellen. Ebenso können die Fahrer die Fahrzeughöhe sowie das Domlager nach Bedarf anpassen.
Die UVP dieses Track Day Kit beträgt circa € 3.200,00 inklusive Mehrwertsteuer.


Mehr Fahrspaß mit KONI Special Active
Die Entwickler von KONI haben den neuen Special Active Stoßdämpfer so konstruiert, dass das Auto besser und schneller reagiert. Der Fahrer spürt Unebenheiten kaum noch und merkt stattdessen Verbesserungen bei Handhabung, Komfort und Grip. Das sorgt für einen spürbaren Zugewinn an Fahrspaß und Sicherheit.

Der Special Active Stoßdämpfer ist eine Alternative zu teuren elektronisch gesteuerten Dämpfungssystemen, die in vielen Neufahrzeugen im Einsatz sind. Solche Systeme lassen sich nicht in bestehende Fahrzeuge nachrüsten. Anders der Special Active Stoßdämpfer: für einen Bruchteil des Preises bringt er einen ähnlichen Komfort wie die elektronischen Systeme, und das als Nachrüst-Lösung. Er ist für eine breite Palette von Fahrzeugen geeignet, sowohl für Limousinen, SUVs und leichte Nutzfahrzeuge. Auf der Tunigworld stehen die Mitarbeiter von KONI für alle Fragen rund um die neue Produktlinie zur Verfügung.

Über KONI B.V. Vertriebsbüro KONI Deutschland

KONI hat über 150 Jahre Erfahrung mit Lösungen für Stoßdämpfer. So gelingt es dem Unternehmen, das Fahrgefühl und das Fahrverhalten moderner Fahrzeuge zu optimieren. Auf allen Kontinenten liefern lokale Distributoren KONI Stoßdämpfer an ihre Kunden aus. KONI entwickelt, produziert und vertreibt hydraulische Stoßdämpfer und Systeme für Straßen- und Rennwagen, Busse, Lkw, Anhänger, Schienenfahrzeuge, Verteidigung und industrielle Anwendungen. Seit 1972 gehört KONI zu ITT, einem global diversifizierten Industrieunternehmen mit Mitarbeitern in mehr als 35 Ländern und Kunden in rund 125 Ländern.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

KONI B.V. Vertriebsbüro KONI Deutschland
Mönchhofallee 9
65451 Kelsterbach
Telefon: +49 (6142) 7953127
Telefax: +49 (6142) 7953123
http://www.koni.de

Ansprechpartner:
Markus Albert
Telefon: +49 (6142) 7953121
Fax: +49 (6142) 7953123
E-Mail: markus.albert@itt.com
Beate Auster
Organisation/Verwaltung
Telefon: +49 (2623) 60211
Fax: +49 (6142) 7953123
E-Mail: beate.auster@itt.com
Dr. Frauke Hewer
Public Relations
Telefon: +49 (6432) 988613
E-Mail: info@dr-weber-kommunikation.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Fahrzeugbau / Automotive

Agritechnica: Maßgeschneiderte Gleitlager für die Industrie

Die Agritechnica, eine der führenden Messen für Landtechnik, findet vom 10. bis 16. November in Hannover statt. In Halle 15 Stand E43 stellt die MS Motorservice Deutschland GmbH zusammen mit ihrem Schwesterunternehmen KS Gleitlager GmbH Read more…

Fahrzeugbau / Automotive

„Professor Ferdinand Porsche“-Preis 2019 für digitales Spiegelersatzsystem

Der „Professor Ferdinand Porsche“-Preis der Technischen Universität Wien wurde im 41. Jahr seines Bestehens an Dr. Werner Lang (MEKRA Lang GmbH & Co. KG, Ergersheim) und Prof. Dr. Uwe Baake (Daimler AG, Stuttgart) verliehen. Sie Read more…

Fahrzeugbau / Automotive

Werkstatt-App von KYB Europe ab sofort mit neuen Funktionen

Der Fahrwerksspezialist KYB Europe hat eine neue Version seiner KYB Suspension Solutions App herausgegeben. Die kostenlose Werkstatt-App stellt nun auch technische Anleitungen für Arbeiten am Fahrwerk bereit – teileindividuell und detailliert. Werkstattmitarbeiter geben lediglich Fahrzeughersteller Read more…