Sukzessiv wächst der Automatisierungsbaukasten MOVI-C® von SEW-EURODRIVE. Die Software wurde in der Funktionalität erweitert, welches die Programmerstellung und Inbetriebnahme vereinfacht; die Hardware wurde in den Leistungsbereichen vergrößert, bei der Steuerungstechnik sind weitere Leistungsklassen hinzugekommen sowie sichere Funktionen integriert.

Die Engineering-Software MOVISUITE® wurde in der Funktionalität deutlich erweitert, so erfolgen die Programmerstellung, die Inbetriebnahme und die Diagnose jetzt einfacher und schneller. MOVISUITE® steht auf der Internetseite kostenlos zum Download zur Verfügung www.sew-eurodrive.de/movi-c.

Ebenso wurde die Steuerungstechnik MOVI-C® CONTROLLER auf vier Leistungsklassen für 8, 16, 32 und 64 Antriebe erweitert. Dazu kommt die funktionale Sicherheit im Antrieb. Hier wurden die Funktionen sicherer Stopp, sichere Bewegung und sichere Position ergänzt.


Darüber hinaus wurden die Umrichter MOVIDRIVE® modular und MOVIDRIVE® system in dem Leistungsbereich von 10 – 110 kW, 2 – 180 A und bis zu 25 0% Überlast erweitert.

Dank des höheren Integrationsgrads und der verbesserten Kommunikationsmöglichkeiten können nun extrem einfach neue Anwendungen erschlossen werden.

Ein weiterer Vorteil von MOVI-C® ist die Durchgängigkeit: vertikal von der Steuerung bis zum Getriebemotor sowie horizontal durch alle Elektronikprodukte steht der gesamte Automatisierungsbaukasten zur Verfügung – und das mit nur einer einzigen Engineering-Software. Durchgängigkeit bedeutet bei der Generation MOVI-C® auch die optimale Regelung bzw. Steuerung unterschiedlichster Motortypen wie Asynchronmotoren, Synchronmotoren, Servomotoren und LSPM mit nur einem Umrichter. Auch in Hinblick auf die Performance setzt MOVI-C® neue Maßstäbe. Weitere Vorteile in der Installation wie Einkabeltechnologie und Doppelachsmodule sowie integrierte Sicherheitstechnik standardmäßig in allen Achsen schaffen die Voraussetzungen für einen wirtschaftlichen Einsatz.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SEW-EURODRIVE GmbH & Co KG
Ernst-Blickle-Str. 42
76646 Bruchsal
Telefon: +49 (7251) 75-0
Telefax: +49 (7251) 75-1970
http://www.sew-eurodrive.de

Ansprechpartner:
Gunthart Mau
Referent Fachpresse
Telefon: +49 (7251) 75-2588
Fax: +49 (7251) 75-502588
E-Mail: gunthart.mau@sew-eurodrive.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Maschinenbau

SAMSYS gibt Partnerschaft mit Weltmarktführer für Cobots bekannt

Seit dem 15. April 2020 ist die SAMSYS GmbH offizieller Certified System Integrator von Universal Robots (UR). Der Experte für Be- und Entladesysteme bietet Standard- wie auch Sonderlösungen an, um jedem Unternehmen den optimalen Weg Read more…

Maschinenbau

Schweißfester Magnetfeld-Sensor von Balluff

Beim Schweißen herrschen raue Bedingungen: Funkenflug sowie Metall- und Schweißspritzer können Hitzeschäden verursachen oder sich an den Sensoren festsetzen und ihre Funktionalität beeinträchtigen. Außerdem erzeugen hohe Schweißströme auch Störmagnetfelder, die die Sensorfunktion zusätzlich beeinflussen können. Read more…

Maschinenbau

Condition Monitoring für technische Anlagen an Wasserstraßen

Mit Schleusen, Hubbrücken, Klappbrücken und Schiffshebewerken verbinden wir nicht nur ökologischen Warentransport auf Wasserwegen, sondern auch Urlaub, Freizeit und Bootfahren. Deutschland hat eine Menge schiffbarer Flüsse und Kanäle. Und deshalb gibt es auch viele solcher Read more…