Das Erfolgsformat geht verfeinert in die nächste Runde: Am 15. Mai veranstalten Eplan und Schwesterfirma Cideon ihre dritte virtuelle Messe rund um zukunftsweisende Trends im Engineering. Neu dieses Mal: Der virtuelle Messestand beinhaltet ein digitales Abbild des gemeinsamen Auftritts auf der diesjährigen Hannover Messe. So können Interessenten aus aller Welt die einzelnen Stationen virtuell durchlaufen. Die bewährten Programmpunkte der Messe aus den vergangenen beiden Jahren bleiben bestehen: informative Präsentationen, Live-Demonstrationen der neuesten Software-Versionen sowie die Möglichkeit, mit Experten weltweit zu chatten und sich mit anderen Nutzern zu vernetzen. 

Monheim, 18. April 2018 – „Connectivity for your digital engineering“ lautet Eplan´s diesjähriges Messe-Motto zur Hannover Messe (23. – 27.04.2018), auch virtuell: Am 15. Mai bieten Eplan und Cideon interessierten Fachbesuchern von 8.00 bis 20.00 Uhr eine digitale Plattform, um sich über die neuesten Entwicklungen im Engineering zu informieren oder gemeinsame Projekte auszuloten. Dafür werden der Lösungsanbieter aus Monheim und sein Schwesterunternehmen aus München ganz dem aktuellen Branchentrend entsprechend erstmals einen digitalen Zwilling ihres gemeinsamen Messestandes aus Hannover erstellen und ihn in den virtuellen Auftritt integrieren. Kunden und Interessenten bekommen zudem die Gelegenheit, spannende Live-Vorträge über effizientes Engineering zu verfolgen, bei Software-Demonstrationen neue Funktionen kennenzulernen und sich im Chat mit Experten oder anderen Usern nützliche Tipps zu holen. Die virtuelle Messe dauert insgesamt 12 Stunden, um möglichst alle Zeitzonen der Welt abzudecken, und findet in englischer Sprache statt. Eplan- und Cideon-Spezialisten aus aller Welt sind online und beraten individuell in allen gängigen Landessprachen.

Kollaboration mit Partnern und Austausch zwischen Anwendern


Um die Besucher strukturiert durch die Themenvielfalt zu führen, wird der reale, 420 qm umfassende Messestand von Eplan und Cideon auf der Hannover Messe abgefilmt und digital aufbereitet. Wer also in Hannover nicht persönlich vorbeizuschauen konnte, oder sich im Nachgang noch tiefer informieren möchte, kann die 360-Grad-Nachbildung des Standes am 15. Mai ganz bequem vom eigenen Computer, Tablet oder Smartphone aus erkunden. Inhaltlich geht es in den Live-Demos und Vortragsräumen der Messe in diesem Jahr im Schwerpunkt um die Eplan Plattform in ihrer kommenden Version 2.8, die durch einen neu entwickelten Dienst jetzt intensiv die Cloud anpeilt. Die Neuerungen bei den einzelnen Bestandteilen der Eplan Plattform sowie die Vorzüge der Cloud-basierten Anwendung werden ausführlich beleuchtet. Zudem erwarten die Besucher spannende Produkt-Präsentationen mit Praxisbezug, etwa über zukunftsweisende Lösungen wie Eplan Cogineer, Syngineer und das Eplan Data Portal.  

Neben Beispielen für die innovative Anwendung der Software Eplan bietet die virtuelle Messe Kunden und Partnern wieder viel Raum, sich zu vernetzen und Erfahrungen auszutauschen. Der Erfolg spricht für sich: Bei der zweiten virtuellen Messe im vergangenen Jahr konnten Eplan und Cideon rund 950 Registrierungen aus 70 Ländern verzeichnen.

Wer dabei sein möchte, ist herzlich eingeladen, sich ab 16. April anzumelden unter:

www.eplan.de/virtualfair

www.cideon.de/virtualfair

CIDEON

CIDEON berät und unterstützt Sie dabei, Innovationen umzusetzen, Engineering Prozesse zu optimieren und so Ihre Leistungsfähigkeit, Kundennutzen und Unternehmenswert zu steigern. Dabei werden die verschiedenen Bereiche in der Konstruktionsabteilung betrachtet sowie die Verwaltung und Pflege von Produktdaten bis hin zur Integration in das Warenwirtschaftssystem.

CIDEON ist Autodesk Platinum Partner im deutschsprachigen Raum, Partner der PROCAD, Platinum Build Partner der SAP SE und Softwarepartner der Dassault Systèmes.

Mit rund 300 Mitarbeitern an 16 Standorten in DACH und in den USA gehört CIDEON zum Unternehmensverbund der Friedhelm Loh Group und vertritt dort mit dem Claim „CIDEON – efficient engineering“ die mechanische und mechatronische Kompetenz sowie das ERP/PLM-Integrations- und Engineering-Know-how.

CIDEON – efficient engineering.

Weitere Informationen finden Sie unter www.eplan.de, www.cideon.de und www.friedhelm-loh-group.com.

Über die EPLAN Software & Service GmbH & Co. KG

Als einer der führenden Anbieter weltweit entwickelt EPLAN Software & Service CAx-, Konfigurations- sowie Mechatronik-Lösungen und berät Unternehmen in der Optimierung ihrer Engineering-Prozesse. Sowohl standardisierte als auch individuelle Schnittstellen zu ERP- und PLM/PDM-Systemen sichern Daten-durchgängigkeit in Produktentstehung, Auftragsbearbeitung und Fertigung. Konsequente Kundenorientierung, globaler Support und innovative Entwicklungs- und Schnittstellenkompetenz sind Erfolgsfaktoren im Engineering. Als Global Player unterstützt EPLAN weltweit über 51.000 Kunden mit mehr als 145.000 Installationen durch erstklassige Produktqualität und höchstmögli-che Effizienzsteigerungen.

EPLAN wurde 1984 gegründet und ist Teil der Friedhelm Loh Group. Das Familienunternehmen ist mit 18 Produktionsstätten und 80 internationalen Tochtergesellschaften weltweit präsent. Die inhabergeführte Friedhelm Loh Group beschäftigt über 11.500 Mitarbeiter und erzielte im Jahr 2017 einen Umsatz von rund 2,5 Milliarden Euro. Zum zehnten Mal in Folge wurde die Unterneh-mensgruppe 2018 als Top-Arbeitgeber Deutschland ausgezeichnet. In einer bundesweiten Studie stellten die Zeitschrift Focus Money und die Stiftung Deutschland Test fest, dass die Friedhelm Loh Group 2018 bereits zum dritten Mal zu den besten Ausbildungsbe-trieben gehört.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

EPLAN Software & Service GmbH & Co. KG
An der alten Ziegelei 2
40789 Monheim
Telefon: +49 (2173) 3964-0
Telefax: +49 (2173) 3964-25
http://www.eplan.de

Ansprechpartner:
Birgit Hagelschuer
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (2173) 3964-180
Fax: +49 (2173) 3964-163
E-Mail: hagelschuer.b@eplan.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Elektrotechnik

AI-Edge-Computing für metering aller Art!

Der Primate© AIoC AI-Chip von CompoTEKs Partner LANGYANG Technologies ermöglicht Ihnen eine enorme Bandbreite an metering-Applikationen und arbeitet dabei durch seine edge intelligence unglaublich effizient. Im Zusammenspiel mit dem LY-SM01 embedded computer vision module realisieren Read more…

Elektrotechnik

Flexibler und breiter einsetzbar – Verbesserter Druckschalter DS 350

Erweiterte Funktionalität bei bewährter Qualität – diese Kerneigenschaften bringen den Charakter des überarbeiteten Druckschalters DS 350 aus dem Hause BD|SENSORS auf den Punkt. Das Produkt hat eine umfassende Überarbeitung erfahren, die es dem Nutzer aufgrund Read more…

Elektrotechnik

bda connectivity GmbH auf productronica

Vom 12. bis 15. November 2019 öffnet die productronica auf dem Messegelände in München wieder ihre Pforten. Im Zwei-Jahres-Rhythmus vereint sie in München das „Who-is-Who“ der Branche zu einer einzigartigen Leistungsschau – mit innovativen Lösungen Read more…