Dies wurde Ende März vom Great Place to Work Institut Deutschland bekannt gegeben. Ausgezeichnet wurden Unternehmen, die ihren Beschäftigten besonders gute und attraktive Arbeitsbedingungen bieten. „Die Ehrung als ‚Beste Arbeitgeber in NRW 2018‘ macht uns stolz und ist für uns eine tolle Bestätigung unserer Unternehmenskultur. KYOCERA steht für Arbeitsbedingungen, die von Vertrauen, Stolz und Teamgeist geprägt sind“, sagt Dietmar Nick, Geschäftsführer von Kyocera Document Solutions. Und HR-Projektleiterin Nicole Much fügt hinzu: „Wir haben viele neue Erkenntnisse gewonnen und werden weitere Themen in Angriff nehmen, um ein noch besserer Arbeitgeber zu werden.“

Bewertungsgrundlage war eine anonyme Befragung der Mitarbeiterinnen/ Mitarbeiter zu zentralen Arbeitsplatzthemen wie Vertrauen in die Führungskräfte, Identifikation mit dem Unternehmen, berufliche Entwicklungsmöglichkeiten, Gesundheitsförderung und Work-Life-Balance. Unternehmen aller Größen und Branchen nahmen an der Befragung zu Qualität und Attraktivität der Arbeitsplatzkultur teil. Der Landeswettbewerb für Nordrhein-Westfalen fand bereits zum dritten Mal statt.

Über die KYOCERA Document Solutions Deutschland GmbH

KYOCERA Document Solutions mit Sitz in Meerbusch ist die deutsche Landesgesellschaft eines der weltweit führenden Anbieter von Lösungen und Dienstleistungen im Bereich Dokumentenmanagement.


Die Produktpalette umfasst neben ressourcenschonenden und langlebigen ECOSYS-Druckern und Multifunktionssystemen auch Dokumentenmanagement-Lösungen und – Services. Mit der Übernahme der Bielefelder Ceyoniq-Gruppe bildet KYOCERA mit der Plattform "nscale" die gesamte ECM-Wertschöpfungskette ab.

KYOCERA Document Solutions ist eine hundertprozentige Tochtergesellschaft der japanischen KYOCERA Corporation.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

KYOCERA Document Solutions Deutschland GmbH
Otto-Hahn-Straße12
40670 Meerbusch
Telefon: +49 (2159) 918-0
Telefax: +49 (2159) 918-100
http://www.kyoceradocumentsolutions.de

Ansprechpartner:
Annette Neth
Ansprechpartner für Presseanfragen
Telefon: +49 (2159) 918236
E-Mail: annette.neth@dde.kyocera.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Firmenintern

Sartorius unterzeichnet Vereinbarung zur Übernahme ausgewählter Geschäfte von Danaher Life Science

Geplante Transaktion umfasst das FortéBio-Geschäft zur markierungsfreien Analyse von Biomolekülen, Chromatographie-Systeme und -Gele sowie das SoloHill-Geschäft mit Microcarriern Ergänzung der starken Position von Sartorius in den beiden schnell wachsenden Segmenten Bioanalytik und Bioprozesstechnik Vereinbarung steht Read more…

Firmenintern

Bonner Spendenparlament tagt in der IHK

Das Bonner Spendenparlament hat heute auf Einladung der Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg im Sitzungssaal des IHK-Gebäudes am Bonner Talweg getagt. Bei der 22. Parlamentssitzung wurden über 30.000 Euro an neun Projekte vergeben. Bei der Read more…

Firmenintern

Delta verkündet die Grundsteinlegung für das neue Bürogebäude auf dem Automotive Campus im niederländischen Helmond

Delta, einer der weltweit führenden Anbieter von Energie- und Wärmemanagementlösungen, hat heute den ersten Spatenstich für den Bau eines neuen Gebäudes auf dem Automotive Campus in Helmond, Niederlande, vorgenommen. Der Campus wird die Basis bilden Read more…