Ursprünglich wurden Traktionsmotoren, auch Fahrmotoren genannt, seit Beginn der elektrischen Bahn für deren Antrieb genutzt. Doch im Zuge der Weiterentwicklung alternativer Antriebe für Kraftfahrzeuge haben diese Motoren auch in anderen Bereichen eine zentrale Bedeutung erlangt. Bei Elektro- und Hybridfahrzeugen kommt der elektrischen Traktion eine Schlüsselstellung zu, die mit Hilfe einer elektrischen Maschine erzielt wird. Um auch in diesem Bereich eine immer bessere Leistung erzielen zu können, sind neben konsequenten Optimierungen auch neue Lösungsansätze notwendig.

Neue Anforderungen und Randbedingungen müssen bei dem Design neuer Traktionsmotoren beachtet werden. So zählen neben Steigerung von Drehmoment und Leistungsdichte auch der Wirkungsgrad zu den wesentlichen Faktoren, die es zu beachten gilt.

Das Seminar „Traktionsmotoren – Design, Optimierung und Analyse“ zeigt die Grundlagen von Design, Analyse und Optimierung von Traktionsmaschinen auf und schafft durch zahlreiche Diskussionsrunden eine regen Wissensaustausch. Geräusche und Vibrationen sowie thermische Analysen und die Bestimmung der Maschinanparameter werden von den Referenten anschaulich vorgestellt und können direkt in die eigene Unternehmenspraxis übertragen werden. 


Ausführliche Informationen sowie das vollständige Veranstaltungsprogramm finden Sie unter http://www.hdt.de/W-H010-06-594-8

Über den Haus der Technik e.V.

Das Haus der Technik (HDT) versteht sich als Plattform für Wissenstransfer und Weiterbildung auf höchstem Niveau. Mit 90 Jahren Erfahrung als unabhängiges Weiterbildungsinstitut für Fach- und Führungskräfte stellt es sich als eine der führenden deutschlandweiten Plattformen für innovationsbegleitenden Wissens- und Know-how-Transfer in Form von fachspezifischen Seminaren, Symposien und Inhouse-Workshops dar.

http://www.hdt.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Haus der Technik e.V.
Hollestraße 1
45127 Essen
Telefon: +49 (201) 1803-1
Telefax: +49 (201) 1803-269
http://www.hdt.de

Ansprechpartner:
Bernd Hömberg
Fachbereich Elektrotechnik
Telefon: +49 (201) 1803-249
Fax: +49 (201) 1803-263
E-Mail: b.hoemberg@hdt-essen.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Zusammenhängende Posts

Fahrzeugbau / Automotive

BASF und Toyota erleichtern gemeinsam den Sienna 2021

. – Die neue Sienna-Generation verfügt über die ersten frei stehenden Sitzlehnen in der dritten Reihe – BASF-Lösung führt zu 30 % Gewichtsreduzierung und 15 % Kosteneinsparung im Vergleich zur Vorgängergeneration BASF und die Forschung Read more…

Fahrzeugbau / Automotive

LYRIQ Showcar ist Vorreiter für die elektrische Zukunft von Cadillac

Das heutige Debüt des LYRIQ Showcars, eines dynamischen, innovativen und vollelektrischen Premium-Crossovers, ist der Startschuss zur Einführung des künftigen Elektroportfolios von Cadillac. Das Antriebssystem und die flankierenden Technologien illustrieren den Anspruch von Cadillac, in den Read more…

Fahrzeugbau / Automotive

Die Solid-State-LiDAR-Technologie von Ibeo und ams wird vom bekannten Automobilhersteller Great Wall

Fakten: Ibeo bestätigt, dass die VCSEL-Technologie von ams ein wesentlicher Bestandteil der LiDAR-Systeme ist ams LiDAR wird von der Great Wall Motor Company als Teil des zukünftig zum Einsatz kommenden autonomen Fahrsystems verwendet Die Unternehmen Read more…