Lebensmitteltaugliche Dichtungen stellen die Anwender in der Regel vor große Herausforderungen – denn sie müssen gleich einer Vielzahl an Anforderungen genügen, die keiner einheitlichen Linie folgen und sich teils widersprechen. Neben nationalen Vorgaben sind es EU- und US-Richtlinien, die hier zum Tragen kommen. Rat und Hilfe gibt es unter www.dichtungen-lebensmittel.de – das Infoportal ist ein neuer Service des Dichtungsspezialisten RESOGOO.

„Für den Lebensmittelbereich geeignete Dichtungen zu finden, ist in der Tat keine leichte Aufgabe, weil nationale und internationale Zulassungen erforderlich sind“, erläutert Jürgen Zimehl, Geschäftsführer des Unternehmens. „Während sich das deutsche Bundesinstitut für Risikobewertung an den Kontaktzeiten orientiert, steht bei der FDA-Richtlinie die Beschaffenheit der Lebensmittel im Vordergrund. Hinzu kommen EU- und US-Konformitäts-Verordnungen sowie Positiv-Listen, die teils unspezifisch sind und sich gravierend unterscheiden.“

Praktisch: Ein Auswahl-Tool findet die geeignete Dichtung


Für Durchblick in diesem Verordnungs-Dschungel sorgt ab sofort das neue Infoportal. Lebensmitteltechniker und industrielle Anwender finden hier Informationen zu Zulassungen, technischen Regeln und Freigaben – aber auch anderes Wissenswerte rund um den Einsatz von Dichtungen in der Lebensmittelindustrie. Um schnell das passende Dichtungsmaterial zu finden, steht zudem ein „Auswahl-Helfer“ bereit. Das praktische Tool benötigt lediglich einige Angaben zu den Eigenschaften, Einsatzanforderungen und Zulassungen.

Ein wahrer „Alleskönner“ unter den lebensmitteltauglichen Dichtungsmaterialien ist übrigens rotes „RESOGOO Silikontype“ mit der Shorehärte 85°A. Das Material ist konform mit zentralen Verordnungen und Anforderungen – so etwa der EG 1935/2004, EG 2023/2006, EG 10/2011, FDA CFR21 177.2600, FDA CFR21 177.2600 (wässrige Lebensmittel, Abschnitt A bis E) und FDA CFR21 177.2600 (fettige Lebensmittel, Abschnitt A bis F). Einsetzbar sind entsprechende Dichtungen in einem breiten Temperaturbereich von minus 55 bis plus 210 Grad Celsius.

Über die RESOGOO GmbH & Co. KG

Die Firma RESOGOO GmbH & Co. KG ist auf die Entwicklung und Herstellung von Dichtungen spezialisiert und eines der führenden Unternehmen in diesem Bereich. Von Flachdichtungen über Gerätedichtungen bis hin zu Hochleistungsdichtungen in Motoren, Hochdruckleitungen oder Pipelines liefert RESOGOO die passenden Lösungen für jeden erdenklichen Einsatz. Zu den Kunden zählen unter anderem: AGFA, AMG, BASF, Bayer, BMW, Bosch Rexroth, DaimlerChrysler, Deutsche Bahn, Goodyear, HDW, MAN, Porsche, Sartorius, Siemens und ThyssenKrupp. Weitere Infos: https://www.resogoo.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

RESOGOO GmbH & Co. KG
Rolandskoppel 17
24784 Westerrönfeld
Telefon: +49 (4331) 438180
Telefax: +49 (0)4331 4381828
https://www.resogoo.com

Ansprechpartner:
Dipl.-Ing. Jürgen Zimehl
Geschäftsführer
Telefon: +49 (4331) 438180
E-Mail: presse@resogoo.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Produktionstechnik

Variantenreiche und ergonomische Hebelifte

3i präsentiert seine universell einsetzbaren Hebegeräte auf der Fachmesse NORTEC 2020 Hamburg. Anwender an Hand-Arbeitsplätzen in Produktion und Intralogistik werden bei manuellen und individuellen Tätigkeiten durch lautlos und anstrengungsfrei zu bewegende Handhabungsgeräte entlastet. Mit dem Read more…

Produktionstechnik

Haben Sie das richtige MINDSET für Veränderung und Erfolg?

Die Psychologin Carol Dweck unterscheidet in ihrer Theorie zwischen dem „Fixed-Mindset“ und dem „Growth-Mindset“. Das Fixed-Mindset ist durch Schubladendenken und Inflexibilität gekennzeichnet. Ein „über den Tellerrand hinausschauen“ wie Unternehmensentwicklung und Zukunftsfähigkeit es erfordert, ist damit Read more…

Produktionstechnik

Agfa und UNILIN zeigen mit Inkjet gedruckte Laminatböden und Möbel

Auf der InPrint 2019 zeigen der Inkjet-Tintenexperte Agfa und der führende Laminathersteller UNILIN, wie die Kombination aus wasserbasierten Primern und Inkjet-Tinten einen Durchbruch für den digitalen Produktionsdruck von Laminatboden und Möbeln ermöglicht. UNILIN und Agfa Read more…