Dachfenster und Wintergarten werden selten gereinigt, weil sie meist schwer zugänglich sind. Dass die Reinigung leichter wird und das Glas zwischenzeitlich nicht mehr so schmutzig wird, dafür kann eine Nanoversiegelung sorgen. Mit den richtigen Produkten bauen Sie eine unsichtbare Schutzschicht auf, die Schmutz zukünftig abweist und durch Regen abwaschen lässt. Dies ist insbesondere bei Dachfenstern leicht möglich, da die Schräge dafür sorgt, dass ablaufender Regen den Schmutz abwäscht.

Möglich wird das durch eine Glättung der Oberfläche, wie dies z.B. Nanotol Versiegelung tut. Die Nanopolymere der Versiegelung besetzen die Glasporen und verringern die Reibung. So verhindert die Versiegelung, dass Schmutzpartikel eindringen und sich fest mit der Oberfläche verbinden können. Kommt der nächste Regen kann das ablaufende Wasser die lose aufliegenden Staubk&oum l;rner und  Blütenpollen leicht abwaschen.

Diese neue Technologie wirft alle bisherigen Tipps und Techniken über den Haufen, wie Fenster zu reinigen sind. Streifen sind nach der Versiegelung mit Nanotol gar nicht mehr möglich. Die mit den Fingern spürbare Glättung der Oberfläche ermöglicht eine Reinigung mit Wasser ohne irgendwelche Reinigungsmittel. Die unsichtbare Nano-Schutzschicht sorgt sogar dafür, dass Glas und Rahmen länger sauber bleiben. Umherfliegende Schmutzpartikel können sich nämlich auf der glatten Oberfläche nicht so leicht absetzen und rutschen durch die Schräge ab. Bei Dachfenstern genügen nach der Versiegelung eine Teleskopstange und reichlich Wasser zur Reinigung aus.


Damit die Nanopolymere in die Glasporen eindringen können, muss diese erst einmal gereinigt werden, Dies darf nicht mit normalen alkoholhaltigen Fensterreinigungsmitteln erfolgen, denn Lösungsmi ttel und anionische Tenside ziehen Staub an und stören die gleichmäßige Verteilung der Versiegelung. Mit der Nanotol Versiegelung (Protector) gibt es deshalb im Set einen speziellen, schonenden aber sehr effektiven Reiniger (Cleaner), der als ideale Vorbereitung gilt. Das Aufbringen der Nanoversiegelung nach der Reinigung geht sehr einfach und schnell. Aufsprühen verteilen und trocknen lassen dauern nur wenige Minuten. Zum Aktivieren der Nanopartikel muss abschließend über ein Mikrofasertuch Wärme eingetragen werden. Das erreicht man indem man die überschüssige Versiegelung wegpoliert, so dass die Nanopartikel nur in den Poren zurückbleiben . Die Glättung des Glases und des Fensterrahmens ist sofort spürbar und aktiv.

Die Versiegelung mit Nanotol ist nur einmalig nötig und hält viele Jahre. Sollte der Effekt nachlassen kann man durch Reinigung mit einem Spezialprodukt (Nanotol 2in1) nachbessern und die Versiegelung auffrischen.

Nanotol ist der Vorreiter dieser neuen Technologie. Alle Produkte sind lebensmittelecht, zertifiziert und biologisch abbaubar.

Rabattcode

5% Rabatt auf den ganzen Einkauf bei Nanotol erhalten Sie mit dem Code Nanotol5%

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

CeNano GmbH & Co. KG
Paul-Huber-Str. 5
84405 Dorfen
Telefon: +49 (8081) 952-530
Telefax: +49 (8081) 952531-11
http://www.cenano.de

Ansprechpartner:
Irene Friedrich
E-Mail: irene.friedrich@cenano.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Forschung und Entwicklung

Osino Resources will Erfolg im Twin Hills Cluster ausbauen

Nach dem Erfolg der ersten Bohrungen auf dem Goldprojekt Karibib in Namibia, der die Erwartungen des Unternehmens übertraf, hat der Goldexplorer Osino Resources (TSX-V OSI / FRA RSR1) nun bereits die zweite Phase des Bohrprogramms Read more…

Forschung und Entwicklung

MorphoSys und I-Mab Biopharma Verkünden Freigabe für MOR202/TJ202 zum Beginn Klinischer Studien beim Multiplen Myelom in China

Die MorphoSys AG (FSE: MOR; Prime Standard Segment, MDAX & TecDAX; NASDAQ: MOR) und I-Mab Biopharma (I-Mab) gaben heute bekannt, dass I-Mab von der chinesischen National Medical Products Administration (NMPA) die Freigabe für MOR202/TJ202 als Read more…

Forschung und Entwicklung

3M Technologie ermöglicht 3D-Druck mit PTFE

Prototypen schneller entwickeln, komplexe Geometrien realisieren und größere Designfreiheiten nutzen: Der 3D-Druck mit 3M Dyneon Fluoropolymers eröffnet neue Möglichkeiten für die additive Fertigung. Auf der Fachmesse formnext (Frankfurt am Main, 19. bis 22. November 2019) Read more…