Profilgehäuse aus Aluminium sind längenvariabel, leicht, robust und bieten einen guten EMV-Schutz. Da das Metall ein guter Wärmeleiter ist, leisten Profilgehäuse einen wichtigen Beitrag zur Abführung der beim Betrieb von Leistungselektronik entstehenden Verlustleistung – ganz besonders, wenn sie mit Kühlrippen versehen sind, wie die drei neuen Varianten des ALUBOS-Gehäuses. BOPLA stellt die neuen Gehäusemodelle erstmals vom 23.-27. April 2018 auf der Hannover Messe (Halle 12, Stand D48) dem Fachpublikum vor.

Die Elektronikgehäuse der ALUBOS-Reihe sind universell einsetzbare, schwarz beschichtete Aluminium-Profilgehäuse mit ergonomisch gestalteten Seitenflächen und Designdichtungen, die serienmäßig die Schutzart IP 65 garantieren. Sie sind in den drei Profilvarianten "geschlossen", "horizontal geteilt" und "einseitig offen" sowie in neun Profilquerschnitten erhältlich. Ab sofort sind die drei Profilquerschnitte ABPH 600, ABPH 1000 und ABPH 1600 auch mit Kühlrippen lieferbar. Der weitere Ausbau der anderen Profilquerschnitte ist bereits in Planung.

Exzellente Kühlwirkung
Leistungselektronik erzeugt eine hohe Verlustleistung bzw. Wärme, die abgeführt werden muss, um die Gerätefunktion dauerhaft zu erhalten. In der Regel sind Metallgehäuse in der Lage die Wärme schnell genug abzuführen. Doch speziell bei Gehäusen mit hoher Schutzart, in denen kein zirkulierender Luftstrom die Wärmeableitung unterstützt, stellte dies eine Herausforderung dar.
Bei den drei neuen horizontal geteilten ALUBOS-Profilgehäusen mit integrierten Kühlrippen wird das herkömmliche Profilunterteil um ein Kühlkörperprofil ergänzt. Damit profitieren die Anwender von einem Elektronikgehäuse mit hoher Schutzart und gleichzeitig exzellenter Kühlwirkung.

Neue ALUBOS-Variante ABPH 1600 schließt Lücke im Portfolio

Im Zuge der Realisierung der Kühlkörperlösung schloss BOPLA eine weitere Lücke im ALUBOS-Portfolio: Der 1600er Profilquerschnitt wird zukünftig auch als horizontal geteilte Variante ABPH 1600 zur Verfügung stehen. Der geteilte Aufbau ist zum Beispiel besonders vorteilhaft bei der Integration von Touchscreens und Displays.


Besuchen Sie BOPLA vom 23.-27. April 2018 auf der Hannover Messe (Halle 12, Stand D48) und erleben Sie die neuen kühlenden Profilgehäuse!

Über die BOPLA Gehäuse Systeme GmbH

Die Bopla Gehäuse Systeme GmbH mit Sitz im ostwestfälischen Bünde entwickelt und produziert seit mehr als 45 Jahren Elektronik-Gehäuse und Eingabeeinheiten wie beispielsweise Folientastaturen für Anwendungen in der Sicherheits-, Nachrichten-, Automobil- und Medizintechnik. Mit einem Produktportfolio von über 25.000 Artikeln zählt das Unternehmen zu den führenden Anbietern von Gehäusen für elektronische und elektrische Bauteile. Neben den Standardprodukten bilden vor allem kundenspezifische Einzellösungen einen besonderen Tätigkeitsschwerpunkt des Unternehmens, das seinen Kunden auch umfangreiche Elektronik-Dienstleistungen anbietet.
BOPLA beschäftigt derzeit 180 Mitarbeiter und ist als Tochterunternehmen der schweizerischen Phoenix Mecano AG weltweit mit seinen Produkten und Dienstleistungen vertreten.
Weitere Informationen unter www.bopla.de.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

BOPLA Gehäuse Systeme GmbH
Borsigstraße 17-25
32257 Bünde
Telefon: +49 (5223) 969-0
Telefax: +49 (5223) 969-100
http://www.bopla.de

Ansprechpartner:
Esther Pereira da Silva
PR
Telefon: +49 (4181) 92892-12
E-Mail: eds@koehler-partner.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Elektrotechnik

Projektfortschritt besser im Blick

Lösungsanbieter Eplan präsentiert zur diesjährigen SPS die neue Version von Eplan Smart Wiring. Der „Verdrahtungsprofi“ überrascht Anwender mit einer neuen Bedienoberfläche, die flexibel unterschiedliche Workflows abbildet sowie mit der Integration von Kabeln und Schläuchen. Fertigungsplaner Read more…

Elektrotechnik

Das Rundum-Paket für die Automatisierung

Mit einem deutlich erweiterten Produktprogramm wird sich der Gehäuse-Spezialist ROSE Systemtechnik auf der SPS 2019 präsentieren. Durch die Übernahme der CRE Rösler Electronic GmbH hat das Unternehmen sein Portfolio um Panel PC, Embedded PC und Read more…

Elektrotechnik

Housewarming-Feier – Friesland Kabel, Member of Faber-Group, eröffnet neues Logistikzentrum Wismar

Am 26. September wurde das neue Logistikzentrum in Wismar feierlich eröffnet. Gut zehn Jahre nach Gründung von Friesland Kabel ein großer Meilenstein. Wismar wird damit auch das Logistikzentrum Maritim der Faber-Gruppe. Durch die Wahl des Read more…