Auf der Asia Pacific Rail zeigt TÜV SÜD vom 20. bis 21. März 2018 sein Portfolio im Bahnbereich. Die Experten der Business Unit Rail sind als Associate Sponsor auf Stand M01 vertreten. Im Mittelpunkt des Messeauftritts stehen smarte Bahnsicherheitslösungen wie Independent Safety Assessments, virtuelle Testverfahren, Lösungen für die Bahnautomatisierung, Predictive Analytics (mit KI), Internet of Things (IoT) sowie Cyber Security. In einem Expertenvortrag wird zudem ein systematischer Ansatz zur Gewährleistung sicherer und zuverlässiger Bahnenergiesysteme vorgestellt.

„Mit der zunehmenden Digitalisierung und Vernetzung steigen die Anforderungen an die Zuverlässigkeit und Sicherheit der Bahnsysteme“, sagt Klaus Bosch, Leiter der Business Unit Rail von TÜV SÜD. „Neben neuen intelligenten Bahnlösungen wird auch die Integration des steigenden Anteils erneuerbarer Energien ins Bahnstromnetz sowie die Gewährleistung sicherer Bahnenergiesysteme immer wichtiger.“ In den kommenden Jahren erfordert diese Integration nach Aussage von Bosch weitere Investitionen in Infrastruktur- und Softwarelösungen. Durch automatische Systeme zur Zugbeeinflussung wie Communication-Based Train Control (CBTC) oder neue Stromquellen entstehen neue IT-Risiken für das Netzwerk. Auf Basis eines aktuellen Projektes präsentiert TÜV SÜD auf der Asia Pacific Rail, wie solche Risiken mit einem Software-Tool bei Bahnenergie­projekten berücksichtigt und analysiert werden können, um effiziente und passende Lösungen zu entwickeln. ­­Die Asia Pacific Rail ist die wichtigste Leistungsschau im Bahnbereich für Asien. Präsentiert werden Produkte, Lösungen und Dienstleistungen für den Schienenverkehr der Zukunft. Dieses Jahr werden mehr als 2.000 Fachbesucher erwartet.

TÜV SÜD-Vortrag am 20. März 2018


“Safe and Reliable Public Transport Rail Energy Systems based on latest technologies for CBTC and Green Energy Solutions” von Anil Yadav, Chief Design Manager bei SIGNON, einer Tochtergesellschaft von TÜV SÜD (20. März 2018, 13:00 Uhr, Hong Kong Convention & Exhibition Centre, Onfloor Seminar Theatre, Thema: New Technologies) 

TÜV SÜD – Business Unit Rail

Mit mehr als 24.000 Mitarbeitern an über 800 Standorten ist TÜV SÜD einer der führenden technischen Dienstleistungskonzerne weltweit. Das Leistungsportfolio der Business Unit Rail von TÜV SÜD umfasst die Begutachtung, Zertifizierung, Prüfung und Schulung entlang der gesamten Wertschöpfungskette im Bahnbereich. Zusätzliche Beratungs-Ingenieurleistungen werden von der TÜV SÜD-Tochter SIGNON angeboten. Mehr Informationen zu den Dienstleistungen von TÜV SÜD im Bahnbereich gibt es unter www.tuev-sued.de/rail.

Über die TÜV SÜD AG

Im Jahr 1866 als Dampfkesselrevisionsverein gegründet, ist TÜV SÜD heute ein weltweit tätiges Unternehmen. Rund 24.000 Mitarbeiter sorgen an mehr als 800 Standorten in über 50 Ländern für die Optimierung von Technik, Systemen und Know-how. Sie leisten einen wesentlichen Beitrag dazu, technische Innovationen wie Industrie 4.0, autonomes Fahren oder Erneuerbare Energien sicher und zuverlässig zu machen. www.tuev-sued.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

TÜV SÜD AG
Westendstraße 199
80686 München
Telefon: +49 (89) 5791-0
Telefax: +49 (89) 5791-1551
http://www.tuev-sued.de

Ansprechpartner:
Dr. Thomas Oberst
Unternehmenskommunikation INDUSTRIE
Telefon: +49 (89) 5791-2372
Fax: +49 (89) 5791-2269
E-Mail: thomas.oberst@tuev-sued.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Fahrzeugbau / Automotive

Agritechnica: Maßgeschneiderte Gleitlager für die Industrie

Die Agritechnica, eine der führenden Messen für Landtechnik, findet vom 10. bis 16. November in Hannover statt. In Halle 15 Stand E43 stellt die MS Motorservice Deutschland GmbH zusammen mit ihrem Schwesterunternehmen KS Gleitlager GmbH Read more…

Fahrzeugbau / Automotive

„Professor Ferdinand Porsche“-Preis 2019 für digitales Spiegelersatzsystem

Der „Professor Ferdinand Porsche“-Preis der Technischen Universität Wien wurde im 41. Jahr seines Bestehens an Dr. Werner Lang (MEKRA Lang GmbH & Co. KG, Ergersheim) und Prof. Dr. Uwe Baake (Daimler AG, Stuttgart) verliehen. Sie Read more…

Fahrzeugbau / Automotive

Werkstatt-App von KYB Europe ab sofort mit neuen Funktionen

Der Fahrwerksspezialist KYB Europe hat eine neue Version seiner KYB Suspension Solutions App herausgegeben. Die kostenlose Werkstatt-App stellt nun auch technische Anleitungen für Arbeiten am Fahrwerk bereit – teileindividuell und detailliert. Werkstattmitarbeiter geben lediglich Fahrzeughersteller Read more…