Der technologische Wandel und die Globalisierung erhöhen den Transformationsdruck auf Fabriken. Industrie 4.0 ist für viele produzierende Unternehmen jedoch noch graue Theorie. Für die erfolgreiche Umsetzung von Digitalisierungsprojekten ist Aufklärung essenziell. Die punctum pr-agentur GmbH aus Düsseldorf vermittelt als neues Mitglied des „SEF Smart Electronic Factory e.V.“ (www.SmartElectronicFactory.de), wie Industrie 4.0 in der Praxis funktioniert. Ziel der Zusammenarbeit ist es, den Bekanntheitsgrad und die Reichweite des Vereins weiter zu steigern sowie die Öffentlichkeit kontinuierlich über die Industrie 4.0-Entwicklungen und Fortschritte zu informieren.

„Über Industrie 4.0 wird umfangreich berichtet – der Suchbegriff bei Google ergibt rund 35 Millionen Treffer. Aber woraus können Unternehmen einen echten Nutzen für ihr Tagesgeschäft ableiten? Wir haben es uns zur Aufgabe gemacht, Anwendungsbeispiele und Proof of Concepts, aus denen Unternehmen wichtige Erkenntnisse für die Praxis adaptieren können, in den Markt zu transportieren. Wir zeigen dabei erprobte Lösungen, beispielsweise für Machine Learning, Predictive Maintenance und vieles mehr auf“, erklärt Ulrike Peter, Geschäftsführerin der punctum pr-agentur GmbH.

Der „SEF Smart Electronic Factory e.V.“ testet und entwickelt unter realen Produktionsbedingungen Industrie 4.0-Lösungen für Unternehmen. Der Verein betreibt im Zuge dessen eine Industrie 4.0-Forschungs- und Entwicklungsplattform in der realen Elektronikfabrik von Limtronik in Limburg a. d. Lahn sowie im Hause Lenze in Aerzen. Diese Plattformen dienen dazu, die Anforderungen der Industrie 4.0 umzusetzen und die entwickelten Lösungen sowie Standards dem Mittelstand zugänglich zu machen.


Die punctum pr-agentur GmbH begleitet den „SEF Smart Electronic Factory e.V.“ seit der ersten Stunde im Bereich PR sowie Marketing und ist dem Verein aktuell als Mitglied beigetreten. „Durch unsere aktive Mitgliedschaft im Verein können wir auch unsere eigene Expertise im Industrie 4.0-Umfeld weiter ausbauen und unterstützen die anderen Mitglieder, ihre Erfolge zu kommunizieren“, erklärt Ulrike Peter.

Über den SEF Smart Electronic Factory e.V.

Der SEF Smart Electronic Factory e.V. ist ein im Jahr 2015 gegründeter Verein, der Industrie 4.0-fähige Lösungen – mit Fokus auf die Anforderungen des Mittelstandes – entwickelt. In der Smart Electronic Factory, eine Elektronikfabrik in Limburg a. d. Lahn, werden Industrie 4.0-Szenarien und -Anwendungen unter realen Produktionsbedingungen entwickelt und erprobt. Der Verein setzt sich aus verschiedenen Unternehmen sowie universitären Einrichtungen und Instituten zusammen. Zentrale Zielsetzung ist es, Unternehmen den Weg in die vierte industrielle Revolution zu ebnen. www.SmartElectronicFactory.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SEF Smart Electronic Factory e.V.
Industriestr. 11-13
65549 Limburg a.d. Lahn
Telefon: +49 (2602) 1065142
Telefax: +49 (2602) 10655142
http://www.smart-electronic-factory.de

Ansprechpartner:
Siegfried Wagner
Pressesprecher
Telefon: +49 (7031) 71463-00
E-Mail: siegfried.wagner@in-gmbh.de
Ulrike Peter
Geschäftsführerin
Telefon: +49 (211) 9717977-0
E-Mail: up@punctum-pr.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Allgemein

Canon stellt die EOS R5 und die EOS R6 offiziell vor

Mit der neuen EOS R5 und EOS R6 stellt Canon heute zwei spiegellose Vollformatkameras vor, die das EOS R System mit dem zukunftssicheren RF Bajonett ergänzen. Die EOS R5 hat den Profi im Blick und Read more…

Allgemein

Heidelpay übernimmt das „Pay Later“-Geschäft von Paysafe

Die heidelpay Group („heidelpay“), eines der am schnellsten wachsenden deutschen Technologieunternehmen für internationale Zahlungen, übernimmt Paysafe Pay Later, den Spezialisten für Pay Later-Bezahlmethoden von der Paysafe Group („Paysafe”). Über den Kaufpreis wurde Stillschweigen vereinbart. Diese Read more…

Allgemein

Digitalisierung leicht gemacht: Pilotphase mit 100 Prozent Zufriedenheitsgarantie

Wirtschaftlichkeit und Wettbewerbsfähigkeit werden in der modernen Baubranche nicht zuletzt von der richtigen Wahl der Softwareprodukte beeinflusst. Usability, Funktionsvielfalt, Softwarearchitektur, Kompatibilität, Konfigurationsmöglichkeiten, Mobilität, … – wer digitale Lösungen vor dem Kauf einem ausgiebigen Praxischeck unterzieht, Read more…