neo42 GmbH gehört zu den Top-Arbeitgebern des Mittelstands in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Das ist das Ergebnis einer Studie, die Focus-Business in Zusammenarbeit mit kununu.com, dem Arbeitgeberbewertungsportal für Angestellte, Auszubildende und Bewerber, erstmals durchgeführt hat. neo42 platziert sich unter den 1.300 beliebtesten mittelständischen Arbeitgebern im deutschsprachigen Raum auf Platz 220.

Wolfgang Wengefeld, Geschäftsführer: „Die neo42 GmbH geht konsequent ihren Weg und hat dabei stets höchste Kunden- und Mitarbeiterzufriedenheit im Blick. Denn nur zufriedene Mitarbeiter leisten beim Kunden gute Dienste – und so ergibt sich eine perfekte Symbiose. neo42 bietet interessierten IT-Spezialisten reizvolle Positionen und wir sind sicher, dass die Focus-Auszeichnung unser Unternehmen bei potentiellen Kandidaten in einem besonderen Licht scheinen lässt.“

Um die 1.300 Top-Arbeitgeber des Mittelstands in der DACH-Region zu ermitteln, werteten Focus-Business und das Marktforschungsunternehmen Media Market Insight (MMI) rund 13.000 Datensätze mit mehr als 324.000 Arbeitgeber-Urteilen des Bewertungsportals Kununu aus. Berücksichtigt wurden Unternehmen mit mindestens 11 und höchstens 500 Mitarbeitern. Um in die finale Auswahl zu kommen, mussten sie bestimmten Kriterien genügen – zum Beispiel ihren Sitz in der DACH-Region haben, auf Kununu mit 4,12 von 5 Punkten oder besser bewertet sein und eine Mindestanzahl an aktuellen Kununu-Bewertungen vorweisen können. Die endgültige Platzierung bestimmte ein Punktewert, der sich aus dem Bewertungsdurchschnitt, der Anzahl der Bewertungen auf Kununu und der Mitarbeiteranzahl zusammensetzt.


Über die neo42 GmbH

neo42 GmbH bietet Lösungen und Dienstleistungen rund um IT Client Management, IT Service Management sowie Enterprise Mobility und hat sich auf Produkte der Hersteller Microsoft, Matrix42 und VMware spezialisiert. neo42 bietet mit dem neo42 Paketdepot einen Service, über den zahlreiche Unternehmen ihre Softwarepakete für Empirum und MS SCCM beziehen.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

neo42 GmbH
Enselskamp 7a
51674 Wiehl
Telefon: +49 (2261) 99822-10
Telefax: +49 (2261) 99822-90
http://www.neo42.de

Ansprechpartner:
Christina Grübnau
Marketingleiterin
Telefon: +49 (2261) 99822-10
Fax: +49 (2261) 99822-90
E-Mail: christina.gruebnau@neo42.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Allgemein

Corona beschleunigt das Sterben der Autohändler – der Onlinehandel profitiert

Die Berliner Autohandelsplattform CarFellows nutzt die Gunst der Stunde und deckt über 90% der in Deutschland gehandelten Marken online ab. Die jüngste Innovationsprämie für Elektrofahrzeuge hat die Schlagkraft des jungen Teams unter Beweis gestellt. Dramatische Read more…

Allgemein

Individuelle Texturen für Lasergravur und 3D-Druck

Texturen und Oberflächenstrukturen begegnen Menschen täglich in mannigfacher Ausprägung: Im Interieur der Wohnung, im Auto, bei der Arbeit, auf alltäglichen Gebrauchsgegenständen ebenso wie im öffentlichen Raum. Die Taktilesdesign GmbH aus Lübeck schafft durch professionelle Entwicklung Read more…

Allgemein

TeamViewer IoT auf EFCO Industrie-PCs: Zuverlässige Komplettlösung für Remote-Zugänge

Produzierende Unternehmen nutzen heute zahlreiche IoT-Lösungen (IoT: Internet of Things – Internet der Dinge) entlang der gesamten Wertschöpfungskette, um Prozesskosten zu reduzieren. Das Problem dabei: Wie bindet man bestehende Maschinen und Anlagen an diese digitale Read more…