Pole-Position für Masterflex: Die Industrie-Marke der Masterflex Group hat ein Patent für seine Master-PUR Inline- und Master-PUR Performance-Schläuche erhalten. Das Patent beschreibt die einzigartige Innenauskleidung der Schläuche und umfasst sowohl das Herstellungsverfahren als auch das fertige Produkt.

Masterflex ist damit der einzige Hersteller in Deutschland, der innen ausgekleidete Polyurethan-Schläuche in Längen von bis zu 25 Meter an einem Stück herstellen kann – und darf. „Damit haben wir ein absolutes Alleinstellungsmerkmal im Bereich von PU-Schläuchen“ betont Christian Horstkötter, Managing Director Sales Europe Industrial Solutions bei der Masterflex Group. Das Verfahren kommt bei Schläuchen der Serie Master-PUR Inline und Master-PUR Performance zur Anwendung.

Bisher zeigen herkömmliche Schläuche aufgrund ihres Herstellungsverfahrens innenseitig eine leichte Profilierung. Das Auskleiden mit einem Gieß-Elastomer gleicht diese Profilierung aus und gibt dem Produkt eine einzigartige Innenglätte. Das speziell entwickelte Material zeigt darüber hinaus eine noch bessere Abriebbeständigkeit als bei herkömmlichen PU-Schläuchen.


Die absolut glatte Innenwandung kombiniert mit der sehr hohen Flexibilität machen die Schläuche dieser Produktserien zu konkurrenzlosen Kunden-Lieblingen. Schläuche der Master-PUR Performance- und der Master-PUR Inline-Serie eignen sich aufgrund ihrer besonders glatten, absolut abriebfesten und äußerst flexiblen Eigenschaften speziell zur Förderung von extrem abrasiven Medien und anderen problematischen Gütern.
Mit der Erteilung des Patents, das bis zum Jahr 2026 Gültigkeit hat, geht auch ein jahrelanger Rechtsstreit zu Ende, den das Unternehmen jetzt zu seinen Gunsten entscheiden konnte.

Forschung und Entwicklung sowie spezielle Herstellungsverfahren bilden die Basis für die Innovationskraft der Masterflex Group und machen das Unternehmen zum weltweiten Marktführer für Schläuche und Verbindungslösungen. Als erstes Unternehmen am Markt überhaupt bündeln wir unter dem Namen AMPIUS auch vernetzungsfähige und intelligente Varianten und Optionen unseres gesamten Produktportfolios.

Über Masterflex Group

Die Masterflex Group ist der börsennotierte Spezialist für die Entwicklung und Herstellung anspruchsvoller Verbindungs- und Schlauchsysteme aus Hochleistungs-Kunststoffen und -Geweben. Unter dem Dach der Masterflex Group sind sechs Spezialisten als Marken für verschiedenste Verbindungsanforderungen vereint: Neben Masterflex sind dies Matzen & Timm, Novoplast Schlauchtechnik, Fleima-Plastic, Masterduct und APT. Mit weiteren Produktions- und Vertriebsstandorten in Europa, Amerika und Asien ist die Masterflex Group nahezu weltweit vertreten.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Masterflex Group
Willy-Brandt-Allee 300
45891 Gelsenkirchen
Telefon: +49 (209) 97077-0
Telefax: +49 (209) 97077-33
http://www.masterflexgroup.com/

Ansprechpartner:
Heike Friedrichsen
Group Marketing (PR)
Telefon: +49 (40) 853212-17
E-Mail: h.friedrichsen@MasterflexGroup.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Produktionstechnik

Kalibriert und mit Garantie: Gebrauchtgeräte von eudisa für LWL und Glasfasertechnik

In Zeiten von Corona müssen viele Investitionen genau überlegt und knallhart kalkuliert werden. Das gilt auch für die Neuanschaffung von Messgeräten in den Bereichen LWL, CU und Glasfaser. Die eudisa GmbH bietet deshalb nun auch Read more…

Produktionstechnik

Integriert sich leicht in bestehende Prozesse

Eine Lösung für viele Etikettieraufgaben ist die Etikettendruck- und Spendesysteme Serie Legi-Air 4050 B von Bluhm Systeme. Dank erprobter Technik arbeitet Legi-Air 4050 B auch in rauen Umgebungen stets zuverlässig. Er ist dank der Verwendung Read more…

Produktionstechnik

Stuttgarter Brücke mit Hängeseilen aus Carbonfasern von Teijin

Die Stuttgarter Stadtbahnbrücke ist die weltweit erste Netzwerk-Bogenbrücke, die vollständig an Zuggliedern aus kohlenstofffaserverstärktem Kunststoff (CFK) hängt. Die komplett aus CFK bestehenden 72 Hängeseile wurden aus Teijin Carbonfaser Tenax® von der Carbo-Link AG in der Read more…