Im Rahmen der Energiewende spielen hocheffiziente KWK-Anlagen eine wichtige Rolle. Das BHKW-Infozentrum veröffentlicht jeden Monat das von der Fachzeitschrift „Energie&Management“ gekürte „BHKW des Monats“.

Auf den Seiten des BHKW-Infozentrums können die beispielhaften BHKW-Projekte nach unterschiedlichen Kriterien wie Leistungsklasse oder eingesetzter Brennstoff durchsucht werden.

BHKW des Monats Februar 2018
Der Molkereibetrieb Berchtesgadener Land in Piding an der österreichischen Grenze produziert derzeit täglich zwischen 850 und 900 tausend Liter Milch. Bisher bezog man die Energie aus dem öffentlichen Netz und produzierte den Dampf in veralteten Gaskesseln.


Eine neue Energiezentrale soll nun die benötigte Hochtemperaturwärme erzeugen und dabei mit der geplanten Erweiterung der Verarbeitungskapazität mitwachsen. Eine Gasturbine von Kawasaki, mit 1,6 MW elektrisch, wurde als effizienteste Lösung im Frühjahr 2016 installiert. Ihr Abgas wird in einem Abhitzedampfkessel stündlich in 5 t Dampf bei 10 bar Druck umgewandelt. Unterstützt wird diese durch zwei Spitzenlastkessel, welche pro Stunde jeweils 10 t Dampf erzeugen. Um der geplanten Produktion von 1,5 Mio. Liter Milch gerecht zu werden, sahen die Planer von Gammel Engineering GmbH eine Erweiterung um eine zweite Gasturbine gleicher Größe und einen dritten Dampfkessel vor.

Die Anlage wurde Stück für Stück angeschlossen, sodass die Produktion weiterlaufen konnte. Ende 2016 ging die neue Energiezentrale in Betrieb und kann somit noch nach dem KWK-Gesetz 2012 gefördert werden. Seither deckt die Anlage rund 70 % des Strombedarfs und 82 % des benötigten Dampfes. Je nach Bedarf kann die Anlage strom- oder wärmegeführt werden und speist bei letzterer Fahrweise den Stromüberschuss ins Netz ein. Man erhofft sich so eine CO2-Einsparung von rund 5.350 Tonnen.

Weitere Informationen zum „BHKW des Monats Februar 2018“ erhalten Interessierte auf der BHKW-Infozentrum-Seite unter https://www.bhkw-infozentrum.de/…. Dort kann auch der ausführliche Projektbericht als pdf-Datei heruntergeladen werden.

Über die BHKW-Infozentrum GbR

Seit 1999 informiert die BHKW-Infozentrum GbR (https://www.bhkw-infozentrum.de) auf zahlreichen Webseiten sowie in Fachzeitschriften über neue Technologien im Bereich alternativer und regenerativer Energieerzeugung mittels Blockheizkraftwerken (BHKW). Außerdem werden die Veränderungen der gesetzlichen Rahmenbedingungen für BHKW-Anlagen und Anlagen der Kraft-Wärme-Kopplung (KWK) erläutert.

Im Jahre 2018 wird eine BHKW-Datenbank mit komfortabler Suchfunktion auf der Seite BHKW-Beispiele.de (http://www.bhkw-beispiele.de) publiziert.
Bereits heute können Interessierte in dem BHKW-Kenndaten-Tool 2015 (http://www.bhkw-kenndaten.de) aus einer Datenbank von mehr als 1.300 KWK-Modulen die technischen Daten sowie die Investitionskosten der jeweils interessanten Leistungsgröße heraus suchen.
Im Frühjahr 2018 wird dann die aktualisierte Version der "BHKW-Kenndaten 2018/2019" zur Verfügung stehen.

Nahezu wöchentlich werden über den derzeit größten internetbasierten BHKW-Newsletter mehr als 10.000 Abonnenten kostenlos informiert (www.bhkw-infozentrum.de/service/newsletter.html).
Im Socialmedia-Bereich posten die Fachleute des BHKW-Infozentrums aktuelle Meldungen auf Facebook (www.facebook.com/bhkw.infozentrum), auf Twitter (www.twitter.com/bhkwinfozentrum) sowie in der XING-Gruppe "Blockheizkraftwerke – Energieversorgung der Zukunft"´(https://www.xing.com/net/blockheizkraftwerke/).

Drei redaktionell aus mehr als 53.000 Quellen zusammengetragene Pressespiegel ermöglichen einen einfachen Überblick über neue Trends in Technik, Markt und Politik (https://www.bhkw-infozentrum.de/aktuelles.html).

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

BHKW-Infozentrum GbR
Rauentaler Straße 22/1
76437 Rastatt
Telefon: +49 (7222) 96867310
Telefax: +49 (7222) 96867319
https://www.bhkw-infozentrum.de

Ansprechpartner:
Markus Gailfuß
Geschäftsführer
Telefon: +49 (7222) 9686730
Fax: +49 (7222) 96867319
E-Mail: markus.gailfuss@bhkw-infozentrum.de
Annekatrin Rolle
Internetseiten, Marketing, Grafiken
Telefon: +49 (7222) 988-267
Fax: +49 (7222) 158-913
E-Mail: annekatrin.rolle@bhkw-infozentrum.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Energie- / Umwelttechnik

„PRO Wind – KONtra CO2“

Am 20. September gehen zahlreiche Mitarbeiter und Mitglieder der Prokon Regenerative Energien eG deutschlandweit auf die Straße. Zusammen mit den Aktivisten von Fridays for Future und möglichst vielen weiteren „Streikenden“ will der Windkraftpionier aus Itzehoe Read more…

Energie- / Umwelttechnik

HanseWerk Natur bleibt Wärmeversorger in Flintbek

Weitere Informationen zu HanseWerk Natur und zu umweltschonender Strom- und Wärmeerzeugung unter www.hansewerk-natur.com. Flintbek. Bereits seit 1996 betreibt die HanseWerk Natur und sein Vorgängerunternehmen das Wärmenetz der Gemeinde Flintbek. Auch in den kommenden 20 Jahren Read more…

Energie- / Umwelttechnik

Kombination von Solarthermie und Biomasse – 19. Fachkongress Holzenergie am 25./26. September 2019 in Würzburg

Die Kombination von Solarthermie und Biomasse als Teil der Lösung für den Klimaschutz? Auch zu diesem Thema hält der 19. Fachkongress Holzenergie nächste Woche in Würzburg ein spannendes und aktuelles Themenforum bereit. Die Kombination von Read more…