Der BI-Softwareanbieter Bissantz & Company vertreibt seine Business-Intelligence-Software DeltaMaster ab sofort auch in China. Der Vertrieb erfolgt über den lokalen Partner Hydsoft Holding Group. Das in Peking ansässige IT-Unternehmen ist spezialisiert auf Unternehmenslösungen in den Bereichen Outsourcing, Big Data und Cloud Services und beschäftigt über 1.300 Mitarbeiter am Stammsitz in Peking und in den Niederlassungen in Shanghai und sieben weiteren Millionenstädten in China.

„China ist in unserem Marktsegment einer der zurzeit spannendsten Wachstumsmärkte“, sagt Irene Schröder, Leiterin Partnermanagement bei Bissantz. „In China schreitet die Digitalisierung schneller voran als im Westen. Damit steigt auch das Interesse der lokalen Unternehmen an Business-Intelligence-Lösungen zur datenbasierten Entscheidungsunterstützung. Hier sehen wir große Chancen für unsere Software DeltaMaster. Mit Hydsoft haben wir einen Partner an unserer Seite, der über exzellente Marktkenntnisse und Kontakte verfügt.“

Zertifizierte Vertriebspartner von Bissantz sind bereits in der DACH-Region, in Spanien, Mexiko und Südkorea aktiv. Im Laufe der nächsten drei Jahre sollen weitere Märkte in Europa und Asien über Partner erschlossen werden. „Wir investieren verstärkt in den Ausbau unseres Partnernetzwerkes – sowohl in Deutschland als auch weltweit“, sagt Schröder. „Unser vor rund einem Jahr neu gestartetes mehrstufiges Partnerprogramm für Management- und IT-Beratungen, Systemintegratoren, OEM- und Softwareanbieter, Reseller sowie Start-ups kommt sehr gut an. Wir sind daher fest davon überzeugt, weitere Unternehmen für eine DeltaMaster-Vertriebspartnerschaft gewinnen zu können.“


Über die Bissantz & Company GmbH

Bissantz & Company ist ein deutsches Softwareunternehmen und spezialisiert auf Lösungen für anspruchsvolle Aufgaben der Datenanalyse, der Planung und des Reporting. Das Unternehmen wurde 1996 gegründet und ist bis heute inhabergeführt und eigenfinanziert. Das Hauptprodukt ist DeltaMaster, eine integrierte Business-Intelligence-Software, die in unterschiedlichsten Branchen genutzt wird, im Mittelstand wie in Großunternehmen. Ein besonderer Schwerpunkt liegt auf der Automation betriebswirtschaftlicher Analysen. Zudem gilt Bissantz als Vorreiter, was die Gestaltung (Visualisierung) von Berichten und Cockpits angeht. Weitere Informationen stehen unter http://www.bissantz.de zur Verfügung.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Bissantz & Company GmbH
Nordring 98
90409 Nürnberg
Telefon: +49 (911) 935536-0
Telefax: +49 (911) 935536-10
http://www.bissantz.de

Ansprechpartner:
Petra Heinrich
E-Mail: petra.heinrich@bissantz.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Allgemein

Hat die Corona-Krise Auswirkungen auf den Außenhandel?

Aber natürlich und das ganz gewaltig! Im Blick hat die Welt den Außenhandel vor allem mit China und den USA, aber auch der Handel mit osteuropäischen Ländern – wie z. B. mit der Ukraine oder Read more…

Allgemein

Länderübergreifender Einsatz

Die AKDB und der Zweckverband Ostwestfalen-Lippe IT betreiben eigene Druck- und Versandzentren, in denen eine breite Palette zeitkritischer Dokumente produziert werden kann, beispielsweise Verfügungen der Justiz oder Wahlunterlagen. In Krisenzeiten, wie der derzeitigen Corona-Pandemie, ist Read more…

Allgemein

Warum immer mehr Kontraktlogistiker bei der Automatisierung auf AutoStore setzen

Viele Unternehmen vertrauen beim Fulfillment, der Produktionsversorgung oder der Belieferung ihrer Filialen auf spezialisierte Kontraktlogistiker. Um die Aufträge für verschiedene Kunden aus einem Lager abwickeln zu können, setzen Dienstleister bisher meist auf konventionelle, manuell bediente Lager Read more…