TraceParts, einer der weltweit führender Anbieter für digitale 3D-Inhalte aus dem technischen Bereich, hat eine strategische Partnerschaft mit Dassault Systèmes angekündigt. In diesem Zusammenhang werden 600 3D-Kataloge und 30 Millionen Teilenummern von TraceParts in die neue Lösung 3DEXPERIENCE Marketplace integriert, die anlässlich der vergangenen SOLIDWORKS World Conference in Los Angeles vorgestellt wurde.

3DEXPERIENCE Marketplace | PartSupply ist eine kostenlose Online-Plattform für digitale Designinhalte von Dassault Systèmes. Sie bietet Zugriff auf eine umfassende, intelligente Bibliothek mit 3D-Bauteilen, die von Hunderten vertrauensvollen und anerkannten Anbietern bereitgestellt werden. Sie bietet intelligente Suchfunktionen auf Grundlage von Big Data, wobei die Suche nach geometrisch ähnlichen 3D-Teilen mit der semantischen Suche kombiniert werden.

"TraceParts war einer der ersten Solution Partners von SOLIDWORKS. Wir freuen uns sehr darüber, die bereits 20 Jahre andauernde strategische Geschäftsbeziehung mit Dassault Systèmes weiter auszubauen. Im Jahr 2001 war die TraceParts Desktop-Bibliothek die erste CAA V5 Software Partner-Anwendung im Bereich der 3D-Inhalte für CATIA. In diesem Zusammenhang war es für uns selbstverständlich, auch dieses Mal mit Dassault Systèmes zusammenzuarbeiten, um den 3DEXPERIENCE Marketplace mit mehr als 30 Millionen unserer 3D-Modelle zu vergrößern", erklärt Gabriel Guigue, TraceParts Managing Director.


Die Anwendung 3DEXPERIENCE Marketplace | PartSupply von Dassault Systèmes umfasst mehr als 600 Kataloge von TraceParts

3DEXPERIENCE Marketplace | PartSupply bietet den CAD-Nutzern eine nahtlose Integration der Bauteile in ihre CATIA oder SOLIDWORKS 3D Umgebung. Das macht die Anwendung zu einem wertvollen Tool für Millionen von CAD-Anwendern in den Bereichen Maschinenbau, Werkzeugbau, Fertigung und Wartung, denn sie steigert ihre Produktivität und erlaubt ihnen, sich auf ihre Arbeit zu konzentrieren – statt bereits gekaufte Bauteile erneut nachzeichnen zu müssen.

"Diese neue Content-Partnerschaft bietet den Hunderten Bauteilanbietern, die mit TraceParts zusammenarbeiten, eine völlig neue Marktpräsenz, denn ihre 3D-Kataloge werden jetzt auf einer herausragenden Multi-CAD-Cloud-Plattform veröffentlicht. Somit erhalten sie nicht nur hochqualifizierte Leads für ihre Vertriebsaktivitäten, sondern können sich darüber hinaus als Marketing-Pioniere im Bereich der nahtlosen Produktsyndizierung profilieren. Sie brauchen nur ihre digitalen Produktinformationen in das TraceParts Publishing Network, hochzuladen und schon präsentieren sie ihre Produkte mehr als 17 Millionen Ingenieuren und Planern aus aller Welt", fügt Gabriel Guigue hinzu.

TraceParts-Kataloge können kostenlos von der 3DEXPERIENCE Marketplace | PartSupply Website heruntergeladen werden https://partsupply.3dexperience.3ds.com

Über die TraceParts GmbH

TraceParts gehört weltweit zu den wichtigsten Anbietern digitaler 3D-Inhalte für das Ingenieurswesen. Als Teil der 1989 gegründeten Trace-Gruppe entwickelt und vermarktet TraceParts leistungsstarke Onlinelösungen, wie CAD-Bauteilbibliotheken, elektronische Kataloge und Produktkonfiguratoren. TraceParts bietet außerdem digitale Marketing-Services, um Bauteilherstellern, Softwareentwicklern und Hardwareanbietern zu ermöglichen, für ihre Produkte und Services zu werben und qualitativ hochwertige BtoB-Vertriebskontakte zu erzeugen.

Das Webportal TracePartsOnline.net steht Millionen von CAD-Nutzern aus aller Welt kostenlos zur Verfügung. Es bietet Zugang zu Hunderten Katalogen von Bauteilherstellern und mehr als 100 Millionen CAD-Modellen und weiteren technischen Datenblättern. Diese sind an Entwicklungs-, Kauf-, Herstellungs- und Wartungsprozesse angepasst.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

TraceParts GmbH
Fuggerstr. 9 A
92224 Amberg
Telefon: +49 (9621) 9173-0
Telefax: +49 (9621) 9173-11
http://www.traceparts.com

Ansprechpartner:
Stefan Kolb
E-Marketing
Telefon: +49 (9621) 9173-15
Fax: +49 (9621) 9173-11
E-Mail: stefan.kolb@traceparts.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Firmenintern

Leuze electronic erweitert seine Präsenz in Afrika

Auf dem roten Kontinent arbeitet Leuze electronic neu mit dem südafrikanischen Distributor TEPM zusammen. Dieser ist mit Standorten in Johannisburg und Kapstadt vertreten. Leuze electronic baut seine Präsenz auf dem afrikanischen Kontinent durch die Zusammenarbeit Read more…

Firmenintern

Alle Informationen auf einen Blick

Mithilfe seines neuen e-Paper Portals ermöglicht der Polymerspezialist REHAU seinen Kunden einen noch leichteren Zugriff auf alle relevanten Produktinformationen wie Technische Informationen, Kataloge, Preislisten, Prospekte oder Anleitungsvideos im Bereich Building Solutions. Alle Produktinformationen können so Read more…

Firmenintern

Bernd Eulitz wird neuer Vorstandsvorsitzender der Knorr-Bremse AG

Der Aufsichtsrat der Knorr-Bremse AG hat heute einstimmig Bernd Eulitz zum Vorstandsvorsitzenden der Knorr-Bremse AG berufen. Er tritt seine Position am 1. November 2019 an. Zusätzlich zu seiner Funktion als Vorstandsvorsitzender wird Herr Eulitz das Read more…