Parallelkinematische Hexapoden positionieren in sechs Freiheitsgraden und arbeiten dabei wesentlich präziser als das mit seriellen, also gestapelten Systemen möglich ist. In Automatisierungsanlagen sind die Einbauverhältnisse aber meist sehr beengt und ein Mehrschichtbetrieb fordert langlebige Lösungen. Gleichzeitig ist durch die Enge oft die Kollisionsgefahr erhöht, beispielsweise wenn nach einem Not-Aus oder Stromausfall neu referenziert und damit unkontrolliert angefahren werden muss. Mit dem kompakten Hexapod H-825 hat Physik Instrumente (PI) für solche Anwendungen jetzt die passende Positionierlösung im Programm.

Das parallelkinematische Positioniersystem arbeitet mit bürstenlosen DC-Motoren. Sie eignen sich besonders gut für hohe Drehzahlen, lassen sich sehr genau regeln und sorgen für hohe Präzision. Durch den Verzicht auf Schleifkontakte sind sie laufruhig, verschleißarm und erreichen eine hohe Lebensdauer. Absolut-Encoder, die auch im stromlosen Zustand eindeutige Lageinformationen liefern, machen Referenzfahrten überflüssig, das verbessert Effizienz und Sicherheit im Betrieb. Für eine kompakte Bauweise wurden die Antriebe „gefaltet“. Der Hexapod ist dadurch bei einem Durchmesser von 320 mm lediglich 195 mm hoch und kann Lasten bis 30 kg präzise, schnell und mit langen Betriebszeiten positionieren. Er eignet sich für Stellwege bis ±27,5 mm und Rotationsbereiche bis ±11,5°. Die kleinste Schrittweite liegt bei 0,3 μm in Richtung der X-, Y- und Z-Achse, bei einer Wiederholgenauigkeit bis ±0,1 μm bzw. ±2 μrad.

Typische Anwendungsbereiche finden sich z. B. in der Mikromontage, Biotechnologie, Halbleiterfertigung oder bei der Ausrichtung optischer Systeme.


Da die Kabel schleppkettentauglich sind, kann der Hexapod problemlos auch in der Anlage mitbewegt werden. Die Ansteuerung der Hexapoden-Antriebe übernehmen PI Controller. Mit ihnen lassen sich auch komplexe Bewegungsprofile komfortabel über kartesische Koordinaten kommandieren. Mit der übergeordneten Steuerung kommunizieren die Hexapod-Controller optional auch über EtherCAT.

Weiterführende Informationen finden Sie unter:

https://www.physikinstrumente.de/de/produkte/hexapoden-parallelkinematiken/hexapoden-mit-motor-spindel-antrieb/h-825-6-achsen-hexapod-7008152/

 

Über die Physik Instrumente (PI) GmbH & Co. KG

Unternehmen Physik Instrumente (PI) ist für die hohe Qualität seiner Produkte bekannt und nimmt seit vielen Jahren eine Spitzenstellung auf dem Weltmarkt für präzise Positioniertechnik ein. Seit über 40 Jahren entwickelt und fertigt PI Standard- und OEM-Produkte mit Piezo- oder Motorantrieben. Durch die Übernahme der Mehrheitsanteile an ACS Motion Control, einem weltweit führenden Entwickler und Hersteller modularer Motion Controller für mehrachsige und hochpräzise Antriebssysteme hat PI eine wichtige Voraussetzung geschaffen, maßgeschneiderte Komplettsysteme für industrielle Anwendungen mit höchsten Anforderungen an Präzision und Dynamik bedienen zu können. Mit vier Standorten in Deutschland und fünfzehn ausländischen Vertriebs- und Serviceniederlassungen ist die PI Gruppe international vertreten.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Physik Instrumente (PI) GmbH & Co. KG
Auf der Römerstraße 1
76228 Karlsruhe
Telefon: +49 (721) 4846-0
Telefax: +49 (721) 4846-1019
http://www.physikinstrumente.de

Ansprechpartner:
Doris Knauer
Markt & Produkte
Telefon: +49 (721) 4846-1814
Fax: +49 (721) 4846-1019
E-Mail: d.knauer@pi.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Maschinenbau

Schweißrauch unmittelbar absaugen: KEMPER stellt neue VacuFil-Geräte vor

Effektiver und näher an der Schweißnaht Gefahrstoffe absaugen geht nicht: Auf der Blechexpo 2019 legt KEMPER einen Messeschwerpunkt auf die Pistolenabsaugung für Schweißanwendungen. Im Fokus steht die neue VacuFil-Produktfamilie für mobile Absauggeräte an Einzelarbeitsplätzen. Mit Read more…

Maschinenbau

AERO-LIFT hebt in allen Klassen und ist für die Blechexpo in Stuttgart gerüstet

Das Messedoppel Blechexpo / Schweisstec findet bekanntlich im Zweijahresturnus in Stuttgart (5. bis 8.11.19) statt. Insgesamt werden rund 1500 Aussteller das Messegeschehen rund um die Blechexpo / Schweisstec in neun Hallen in Stuttgart bestimmen. AERO-LIFT Read more…

Maschinenbau

Die WIPOTEC Gruppe auf der Fachpack

Vom 24. – 26.09.2019 öffnet die Fachpack, die europäische Fachmesse für Verpackungen, Prozesse und Technik in Nürnberg, ihre Tore. Die WIPOTEC Gruppe ist ebenfalls wieder auf dem Gemeinschaftsstand des Packaging Valley vertreten. In Halle 2 Read more…