FOBA Laser Marking + Engraving blickt auf ein äußerst erfolgreiches Geschäftsjahr im Bereich der medizinischen UDI-Markierung mit Laser zurück. Stetige technische Weiterentwicklung innovativer Markierlösungen, ergänzt durch umfassende Beratungskompetenz über die aktuellen gesetzlichen Anforderungen an die Unique Device Identification (UDI) von Medizinprodukten, führten zu einem höheren zweistelligen Wachstum.

Das international tätige Unternehmen konnte nicht nur steigende Qualitätsanforderungen, sondern mithilfe seiner kamerabasierten Markiersysteme auch die zunehmende Nachfrage der Hersteller nach bestmöglicher Effizienz beantworten. Mittlerweise zählt FOBA die Mehrzahl der führenden Medizinproduktehersteller zu seinen Kunden. Die Laser-Markierstationen der M-Serie, ebenso wie die integrierbaren Faserlasersysteme, erfüllen hohe industrielle Standards der UDI-Markierung auf Titan, Edelstahl und medizinischen Kunststoffen.

FOBA bietet einen kamerabasierten Markierprozess, der die vorgelagerte Teileinspektion, die automatische Ausrichtung der Markierposition sowie das anschließende Auslesen der Markierergebnisse umfasst. Fehlmarkierungen können damit verhindert und die Wirtschaftlichkeit und Stabilität der Lasermarkierung entscheidend verbessert werden.


Christian Söhner, FOBAs Global Vertical Manager Medical, betont die Bedeutung einer intensiven Zusammenarbeit mit unterschiedlichen Zielmärkten, insbesondere der Medizintechnik. „Wir sind in engem Kontakt mit unseren Kunden, Herstellern chirurgischer und orthopädischer Produkte und benannten Stellen. Durch unsere langjährige Erfahrung können wir so unsere technischen und auch unsere Service-Leistungen ständig weiterentwickeln“, sagt Söhner. Zunehmendes Vertrauen und steigende Kundenzufriedenheit in der Medizintechnik-Industrie seien die Folge.

Alltec GmbH | FOBA Laser Marking + Engraving
www.fobalaser.com/de

Über FOBA Laser Marking + Engraving (Alltec GmbH)

FOBA ist einer der international führenden Hersteller und Anbieter von innovativen Präzisions-systemen zum Markieren und Gravieren mit Laser. Alltec/FOBA bietet OEM-Laserbeschrifter, Laser-Einzelarbeitsplätze und Hochleistungs-Lasergravurmaschinen, sowohl als Serienprodukte als auch in kundenspezifischer Sonderfertigung. Seit Alltec 2009 mit FOBA fusionierte, fungiert der Markenname FOBA als starkes gemeinsames Vertriebs- und Service-Label auf internationalen Märkten. Mit ihrer Firmenzentrale in Selmsdorf bei Lübeck gehört die Alltec GmbH zur US-amerikanischen Danaher Corporation und beliefert die Schlüsselmärkte der Automobilzulieferer und Medizintechnikhersteller sowie die Luft- und Raumfahrt und andere Branchen. FOBAs Markierlaser beschriften eine Vielzahl von Materialien und Bauteilen aus Elektronik, Kunststoff- und Metallverarbeitung, Sicherheits- und ID-Technik, Werkzeug- und Formenbau sowie Schmuckindustrie.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

FOBA Laser Marking + Engraving (Alltec GmbH)
An der Trave 27-31
23923 Selmsdorf
Telefon: +49 (38823) 55-0
Telefax: +49 (38823) 55-222
https://www.fobalaser.com

Ansprechpartner:
Susanne Glinz
Marketing Communications
Telefon: +49 (38823) 55-547
E-Mail: sglinz@alltec-laser.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Medizintechnik

Stellenangebot High-Tech-Radiologie – Leitende MTRA Strahlentherapie für führendes Protonentherapiezentrum gesucht – Internationales Patientenklientel

Die Hamburger Headhunter, Spezialisten bei der Suche nach qualifizierten Fachkräften im Berufsfeld Gesundheitsfachberufe, haben aktuell ein Search-Auftrag für eine TOP-Stelle eines Maximalversorgers bekommen – aus dem Bereich der High-Tech-Radiologie: Eine Leitende MTRA Strahlentherapie für ein Read more…

Medizintechnik

ebm-papst auf der Messe Compamed

Die Messe Compamed ist die führende internationale Messe für High-Tech Medizintechnologie. Dieses Jahr findet die Messe von 18.11.-21.11.2019 statt. ebm-papst zeigt in Halle 08B Stand 8BH27 innovative Lösungen aus der Luft- und Antriebstechnik für die Read more…

Medizintechnik

Die Medizinprodukteverordnung betrifft auch Importeure

Die Medizinprodukteverordnung und In-Vitro-Diagnostika-Regulation trat am 25.Mai 2017 in Kraft. Für die Medizinprodukteverordnung endet die Übergangsfrist am 26. Mai 2020. Produkte erhalten einen UDI-Code zur eindeutigen Kennzeichnung und werden in der europäischen Datenbank (EUDAMED) eingetragen. Read more…