Auf der 27. Fachtagung Industrielle Bauteilreinigung stellt SurTec, Spezialist für Oberflächentechnik, seine wässrigen Reinigungssysteme in den Mittelpunkt seiner Teilnahme. Leistungsstarke Reiniger zählen neben der Metallvorbehandlung und der funktionalen und dekorativen Galvanotechnik zu den Kernkompetenzen des Unternehmens.

Die Tagung findet am 15. und 16. März 2018 in Ulm statt und wird vom Fachverband industrielle Teilereinigung e.V. (FiT) veranstaltet. An den zwei Veranstaltungstagen bietet sie Grundlagen, innovative Lösungen und Praxisberichte. Experten und Anwender können ihre Erfahrungen in Sachen industrielle Bauteilreinigung austauschen.

Wie kann Bauteilsauberkeit stabil und effizient gesichert werden?
Welche Chemie, Verfahren und Technik sind für eine Reinigungsaufgabe optimal?

Experten und Anwender der Reinigungstechnik haben darauf die passende Antwort: In praxisorientierten Vorträgen vermitteln sie ihr Wissen und ihre Erfahrungen zu technisch-wirtschaftlichen Lösungen.


Wie sieht die Industrielle Teilereinigung der Zukunft aus?

Unter dem Motto “QSREIN4.0 – Chancen für die Reinigungstechnik“ präsentiert der Fachverband FiT wie der Innovationsprozess zur 4. Industriellen Revolution in Richtung neuer Systemlösungen gestaltet werden soll.

Als Mitglied im FiT und Fachbeirat der Veranstaltung präsentiert sich SurTec in der begleitenden Ausstellung.

Weitere Informationen zum Programm finden Interessenten unter www.industrielle-reinigung.de.

SurTec-Systeme: Stabile Bauteilsauberkeit, mehr Nachhaltigkeit

Unter dem Oberbegriff „Wasser“ zeigt SurTec Themenfelder und Anwendungsgebiete, in denen wässrige Reinigungssysteme zum Einsatz kommen können: Von einfachen Reinigungsprozessen zwischen verschiedenen Bearbeitungsschritten bis hin zur Präzisions- und Feinstreinigung bietet das Unternehmen angepasste Lösungen.
Sie gewährleisten eine hinreichende Bauteilsauberkeit für den jeweiligen Nachfolgeprozess wie zum Beispiel Kleben, PVD- oder Wärmebehandlung. Darüber hinaus werden sie den wachsenden Anforderungen an die Bauteilsauberkeit gerecht.
Ganz gleich ob es sich um Einkomponenten- oder modulare Mehrkomponentenreiniger handelt: SurTec-Systeme sind recyclingfähig und vollständig analysierbar. Durch ihre ökologisch abgestimmten Inhaltsstoffe erfüllen sie die Ansprüche an eine moderne, nachhaltige Bauteilreinigung. So vergrößern Anwender ihren „Handprint“ im Sinne positiver Maßnahmen für mehr Nachhaltigkeit. Zielgerichteter Reinigereinsatz sowie lange Badstandzeiten schonen nicht nur Ressourcen, sondern bieten auch einen ökonomischen Vorteil.

Über die SurTec Deutschland GmbH

Das Oberflächentechnik-Unternehmen SurTec entwickelt, produziert und vertreibt chemische Spezialitäten für die Oberflächenbehandlung. Mit seinen vier Anwendungsfeldern Industrielle Teilereinigung, Metallvorbehandlung, Funktionale und Dekorative Galvanotechnik deckt SurTec das volle Portfolio in diesem Bereich ab. SurTec ist nach der internationalen Norm ISO 9001 (Qualitätsmanagement) zertifiziert. Die zusätzliche Zertifizierung nach ISO 14001 unterstreicht die wichtigen Unternehmensziele Umweltfreundlichkeit und Ressourcenschonung. Die SurTec Gruppe mit Sitz in Bensheim, Deutschland, gehört zur Freudenberg Chemical Specialities SE & Co. KG und ist in 22 Ländern mit eigenen Gesellschaften und in weiteren 20 Ländern über Partnerunternehmen vertreten.

Über Freudenberg Chemical Specialities

Die Freudenberg Chemical Specialities SE & Co. KG mit Sitz in München, wurde im Jahre 2004 als neue Geschäftsgruppe innerhalb der Freudenberg Gruppe gegründet. Sie besteht aus einer schlanken, marktorientierten Organisation mit Geschäftsleitung und Teilkonzernfunktionen. Ziel ist die Förderung der Innovationspotenziale in der Gruppe sowie der Ausbau der weltweiten Marktführerschaft. Zur Gruppe gehören die fünf weitgehend eigenständig agierenden und in über 40 Ländern tätigen Unternehmensbereiche Klüber Lubrication, Chem-Trend, OKS, Capol und SurTec.
Die Geschäftsgruppe beschäftigt rund 3400 Mitarbeiter und erwirtschaftet einen Umsatz von mehr als einer Milliarde Euro.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

SurTec Deutschland GmbH
SurTec-Straße 2
64673 Zwingenberg
Telefon: +49 (6251) 171-700
Telefax: +49 (6251) 171-800
https://www.SurTec.com

Ansprechpartner:
Yannick Frech
Marketing
Telefon: +49 (6251) 8622200
Fax: +49 (6251) 8622227
E-Mail: Marketing@SurTec.com
Stefan Mussel
Presse-Services
Telefon: +49 (6131) 1433313
Fax: +49 (6131) 1433311
E-Mail: s.mussel@u3marketing.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Produktionstechnik

Abstrahlcharakteristiken hochpräzise vermessen

Auf der LpS 2019 in Bregenz präsentiert Instrument Systems vom 24. – 26. September 2019 Applikationen für hochpräzise Spektralradiometer. Am Stand A13 kommt an mehreren photometrischen und spektralradiometrischen Messstationen führende Lichttechnologie für die Vermessung von Read more…

Produktionstechnik

Qualitätsstandards für Automotive mit neuer Präzision umsetzen

Auf der ISAL in Darmstadt präsentiert Instrument Systems vom 23. bis 25. September 2019 die neuesten Entwicklungen bildgebender Kameras zur Kontrolle von OEM-Spezifikationen. Der Fokus liegt auf präzisen und eng getakteten Messungen von Displays, Dashboards, Read more…

Produktionstechnik

Trend bei Wein und Co: besseres Marketing mit Etikettiergeräten

Ob Wein, Honig, edle Marmelade oder Hochprozentiges aus der Manufaktur: Das Etikett wird in einer Branche, in der hohe Qualität selbstverständlich ist, immer wichtiger. Hochwertige Rollenhaftetiketten tragen immer stärker zum Verkaufserfolg bei. Die technischen Voraussetzungen Read more…