Nach einer langen Reise in Deutschland angekommen: Neue Sprache, neue Kultur, neue Regeln. Bei Fatih ist das schon fast sechs Jahre her. Mittlerweile hat der Somalier sich eingelebt. Das liegt zum einen an seinem neuen Job und an seiner Familie, zum anderen an seiner Leidenschaft dem Fußball. Fatih arbeitete seit April 2016 bei Piening Personal und wurde im Frühjahr von dem Kundenunternehmen Sonni Sanitär als Lagerhelfer übernommen.

In Somalia hatte Fathi viele verschiedene Jobs. Von einem Job in der Autowerkstatt, dem Kommissionieren bis zum Fischen mit seinem Onkel war alles dabei – aber immer nur kurzfristig. „Dabei habe ich in Somalia sogar ein Gymnasium besucht und mein Abitur gemacht“, erzählt er. „Die Sicherheit, die ich in Deutschland gefunden habe, ist das, was das Leben für mich ausmacht. Ich kann langfristig arbeiten, mich weitentwickeln, mit meinem festen Einkommen planen und mir Wünsche wie den Führerschein erfüllen“, ergänzt Fathi. Sein Personaldisponent bei Piening Personal Simon Ahlborn, erzählt: „Viele unserer Mitarbeiter streben eine Übernahme beim Kundenunternehmen an. Wenn das klappt und sich der Einsatz gelohnt hat, ist das immer ein besonderer Grund zu Freude“. Ahlborn erklärt: „Fathi zeigt persönliches Engagement und arbeitet gewissenhaft. Das schätzen seine Kollegen an ihm. Es kommt auf das Umfeld und die eigene Motivation an.“

Arbeitsuchend, Maschinenbediener, Lagerhelfer und schließlich die Übernahme bei Sonni Sanitär – eine Entwicklung, die sich sehen lassen kann

Bevor Fathi bei Sonni Sanitär als Lagerhelfer übernommen wurde, war er Maschinenbediener. „Mein jetziger Job passt besser zu mir“, erzählt Fathi. „Wir sind ein sechs-köpfiges Team und haben viel Spaß bei der Arbeit.“ Jetzt bearbeitet er Bestellungen und Retouren, kümmert sich um den Versand und stellt sicher, dass alle Waren ihren Platz im Lager finden. Durch seinen Staplerschein, den er bei Piening Personal gemacht hat, konnte er diese Stelle nun langfristig übernehmen. Entwicklungen wie diese sind kein Einzelfall wissen Frederik Stiebich, Niederlassungsleiter bei Piening Personal in Kassel und seine Kollegen. „Als Personaldienstleister nehmen wir unsere Integrationsfunktion ernst. Wir möchten Arbeitsuchende in die Arbeitswelt und damit in die Gesellschaft integrieren“, erklärt Stiebich.


Teamgeist im Job und auf dem Fußballfeld

In Deutschland hat Fathi eine zweite Heimat gefunden, im Fußball ein weiteres Zuhause. „Fußball mochte ich schon immer. Leider war es in Somalia nicht möglich, in einer Mannschaft zu trainieren“, erzählt Fathi. „Jetzt spiele ich beim KSV Baunatal in der zweiten Mannschaft. Sollte ich eines Tages bei meinem Favoriten dem FC Barcelona spielen, bekommt Piening Personal ein Autogramm von mir“, scherzt er, weil er genau weiß, dass Simon Ahlborn ein genauso großer Fußball-Fan ist wie er. „Den richtigen Sportsgeist hatte Fathi schon immer“, lacht Simon Ahlborn von Piening Personal und freut sich, dass Fathi in seinem neuen Job aufgeht.

Über die Piening GmbH

Die Piening GmbH ist ein Familienunternehmen in zweiter Generation. 1979 gegründet, beschäftigt der Personaldienstleister mit Sitz in Bielefeld-Sennestadt rund 7.500 Mitarbeiter und ist überregional mit mehr als 75 Standorten vertreten. Das Unternehmen bietet in den Dienstleistungsbereichen Zeitarbeit, Personalvermittlung, Outsourcing und Outplacement ein umfassendes Portfolio an Personaldienstleistungen. Piening ist Mitglied im Interessenverband Deutscher Zeitarbeitsunternehmen e.V. (iGZ).

Weitere Informationen finden Sie unter www.piening-personal.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Piening GmbH
Altmühlstraße 30
33689 Bielefeld
Telefon: +49 (5205) 1004-0
Telefax: +49 (5205) 100414
https://www.piening-personal.de/

Ansprechpartner:
Katrin Brast
Abteilungsleitung
Telefon: +49 (5205) 1004-373
E-Mail: Katrin.Brast@PieningGmbH.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Ausbildung / Jobs

Onlinevoting für die besten Startups

Mehr als 20 Startups aus der Region präsentieren sich beim 7. Ideenmarkt und werben schon jetzt um Stimmen. In einem Online-Voting können Interessenten schon jetzt bis zum 23. September 2019 im Internet unter www.bestofstartups.de über Read more…

Ausbildung / Jobs

Technologien erforschen, Digitalisierung verstehen: expedition d zu Gast in Östringen

Wie wird die Digitalisierung unser Leben und unsere Berufswelt verändern? Und welche digitalen Kompetenzen werden künftig gebraucht? Die neue Bildungsinitiative expedition d – Digitale Technologien | Anwendungen | Berufe der Baden-Württemberg Stiftung, des Arbeitgeberverbands SÜDWESTMETALL Read more…

Ausbildung / Jobs

Berufsorientierung, die Spass macht: DISCOVER INDUSTRY gibt Jugendlichen in Maulbronn Einblicke in die Industrie 4.0

Die industrielle Produktion ist geprägt durch Revolutionen. Nach Mechanisierung, Massenproduktion und Automatisierung führt der Einzug des Internets der Dinge zur vierten Revolution „Industrie 4.0“. Dafür suchen Unternehmen nach Experten aus Mathematik, Informatik, Naturwissenschaft und Technik, Read more…