Am Freitag, den 26. Januar hat sich in Schwerin der dritte WEMAG-Kundenbeirat konstituiert. Nach einer Vorstellung des Unternehmens durch den WEMAG-Vorstand Caspar Baumgart und Thomas Murche wählten die Mitglieder Sven Bänder einstimmig zu ihrem Sprecher. Es ist die zweite Amtsperiode des gebürtigen Hamburgers, den es 2005 nach Zarrentin am Schaalsee gezogen hat.

Der Beirat soll beratend bei der Gestaltung wesentlicher Leistungen der WEMAG mitwirken. Die Mitglieder fungieren als Bindeglied zwischen den Kunden und dem Energieunternehmen. Sie bringen Anregungen, Wünsche und Hinweise ein, informieren über das wahrgenommene Image sowie die Qualität der angebotenen Produkte und Serviceleistungen.

Der Kundenbeirat wird für drei Jahre gewählt und trifft sich zwei Mal im Jahr. Auf der aktuellen Agenda stehen Themen wie Elektromobilität, Energieeffizienz, Breitbandausbau und Speichertechnologien.


Der repräsentative Kundenbeirat wurde aus der Vielzahl von Bewerbungen zusammengestellt. Seine 25 Mitglieder kommen aus ganz Deutschland und vertreten unterschiedlichste Berufsgruppen.

Über die WEMAG AG

Die Schweriner WEMAG AG ist ein bundesweit aktiver Öko-Energieversorger mit regionalen Wurzeln und Stromnetzbetrieb in Mecklenburg-Vorpommern und Brandenburg. Zusammen mit der WEMAG Netz GmbH ist sie für ca. 15.000 Kilometer Stromleitungen verantwortlich, vom Hausanschluss bis zur Überlandleitung. Das Energieunternehmen liefert Strom, Gas und Netzdienstleistungen an Privat- und Gewerbekunden.

Regionale Verbundenheit, Umweltschutz und Nachhaltigkeit bestimmen das Handeln der WEMAG AG. So liefert das Unternehmen unter der Marke wemio Ökostrom aus erneuerbaren Energiequellen an Haushalte sowie an Sondervertragskunden aus Gewerbe und Landwirtschaft. Seit 2011 werden klimafreundliche Gasprodukte angeboten. Die WEMAG AG leistet erhebliche Investitionen in erneuerbare Energien, berät zu Fragen der Energieeffizienz und bietet die Möglichkeit der Bürgerbeteiligung über die Norddeutsche Energiegemeinschaft eG. Die WEMAG AG befindet sich seit Januar 2010 im Mehrheitsbesitz der Kommunen ihres Versorgungsgebietes.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

WEMAG AG
Obotritenring 40
19053 Schwerin
Telefon: +49 (385) 755-2289
Telefax: +49 (385) 755-2373
http://www.wemag.com

Ansprechpartner:
Diana Kuhrau
Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: +49 (385) 755-2289
Fax: +49 (385) 755-2760
E-Mail: diana.kuhrau@wemag.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Firmenintern

Leuze electronic erweitert seine Präsenz in Afrika

Auf dem roten Kontinent arbeitet Leuze electronic neu mit dem südafrikanischen Distributor TEPM zusammen. Dieser ist mit Standorten in Johannisburg und Kapstadt vertreten. Leuze electronic baut seine Präsenz auf dem afrikanischen Kontinent durch die Zusammenarbeit Read more…

Firmenintern

Alle Informationen auf einen Blick

Mithilfe seines neuen e-Paper Portals ermöglicht der Polymerspezialist REHAU seinen Kunden einen noch leichteren Zugriff auf alle relevanten Produktinformationen wie Technische Informationen, Kataloge, Preislisten, Prospekte oder Anleitungsvideos im Bereich Building Solutions. Alle Produktinformationen können so Read more…

Firmenintern

Bernd Eulitz wird neuer Vorstandsvorsitzender der Knorr-Bremse AG

Der Aufsichtsrat der Knorr-Bremse AG hat heute einstimmig Bernd Eulitz zum Vorstandsvorsitzenden der Knorr-Bremse AG berufen. Er tritt seine Position am 1. November 2019 an. Zusätzlich zu seiner Funktion als Vorstandsvorsitzender wird Herr Eulitz das Read more…