Der Kabelkonfektionär, Systemtechnik- und Mechatronikanbieter CiS electronic GmbH mit Produktionsstandorten in Tschechien und Rumänien schließt das Jahr erfolgreich ab.

Kurz vor dem Jahresende konnte die CiS-Gruppe ein langfristig orientiertes Großprojekt im Bereich der Windenergie (Erneuerbare Energien) für sich gewinnen. Ab 2018 wird die CiS-Gruppe einen großen Windkraftanlagenhersteller mit anspruchsvollen Leitungen beliefern.

Die Windenergie stellt in Deutschland mittlerweile die zweitwichtigste Quelle zur Erzeugung von Strom dar. An erster Stelle steht immer noch die Stromgewinnung aus Braunkohle, die leider nicht umweltfreundlich ist und aus dem Grund auch weiter reduziert werden soll. Auch wenn für 2018, durch die Reduktion der Subventionen, eine Senkung des Ausbaus der Windkraftwerke erwartet wird, erwartet die Branche für 2019 wieder ein Wachstum aufgrund der immer günstiger werdenden Kosten der Stromproduktion aus der Windkraft. Neue kostengünstige Technologien mit wartungsarmen und weniger anfälligen Generatoren und Lagern, sowie längerfristig belastbaren Rotorblättern ermöglichen Anlagen, die nicht mehr auf Subventionen angewiesen sind. Die Stromkosten pro kW sind damit nahezu auf dem Niveau der konventionellen Kraftwerke. Damit werden der Ausbau und das Wachstum nicht mehr an die langwierigen Ausschreibungsverfahren gebunden sein.


Im Gegensatz zu unserem Standardgeschäft werden diese einzelnen Leitungsätze bis 30m lang und bis zu 80kg schwer sein. Diese Leitungen stellen damit eine andere Herausforderung für das Handling der Produkte dar und das sowohl im Bereich der notwendigen Bearbeitungsmaschinen als auch im Bereich der Logistik. Darüber hinaus erfordert dieses Projekt einen höheren körperlichen Anspruch an die Mitarbeiter. Bei den Leitungsgewichten sind starke Männer gefragt, die Interesse an neuen Technologien und logistischer Herausforderung haben – in einem sauberen und hellen Arbeitsumfeld sowie zu gutem und leistungsgerechten Lohn.

CiS setzt als anerkannter Markenkonfektionär, Systemtechnik- und Mechatronikanbieter auf nachhaltige Konzepte, Qualität, Schnelligkeit und Zuverlässigkeit im Dienste seiner Kunden. Aus der Sicht dieser Kunden zählt CiS heute zu den Besten im Markt. Besonders schätzen die Kunden den aktiven Beitrag von CiS zu ihren „total cost of ownership“ und damit einer zunehmenden Förderung ihrer Wettbewerbsfähigkeit. Diese Spitzenposition wird CiS in den Branchen Automatisierung, Automotive, Bankwesen, Maschinenbau, Medizintechnik, Steuer, Mess- und Regeltechnik, Transport-, Verkehrs- und Bahntechnik sowie Energie- und Umwelttechnologien weiter systematisch ausbauen. Auch 2017 gehört CiS laut WCA-Audit von Auditor Intertek, London wieder zu den besten Arbeitgebern der Welt.

CiS electronic GmbH, D-Krefeld,
CiS automotive GmbH, D-Krefeld
CiS systems s.r.o., CZ-Nové Město p.S.,
CiS automotive SRL, RO-Sibiu

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

CiS electronic GmbH
Europark Fichtenhain A15
47807 Krefeld
Telefon: +49 (2151) 3787-0
Telefax: +49 (2151) 3787-11
http://www.cis.de

Ansprechpartner:
Michaela Lambertz
Sekretariat GF
Telefon: +49 (2151) 378715
Fax: +49 (2151) 378712
E-Mail: m.lambertz@cis.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Firmenintern

Leclere Solutions – zertifizierte Qualität

Seit dem 19.05.2020 ist Leclere Solutions „BVMW-geprüfter Berater für mittelständische Unternehmen“. Der Beratungsmarkt in Deutschland ist aufgrund der Vielzahl der Akteure teilweise recht unübersichtlich. Unternehmer fragen sich häufig, woran sie einen guten Berater erkennen. Neben Read more…

Firmenintern

Fünf Fragen an Benji Blomenhofer, Besitzer der Tin Tin Bar in Stuttgart

Die Tin Tin Bar in Stuttgart hat nicht erst durch ihr beherztes Vorgehen und ihr nachhaltiges Konzept während der Coronazeit auf sich aufmerksam gemacht. Seit März versorgt die Bar ihre Kundschaft durchgehend mit guten Drinks. Read more…

Firmenintern

Feiner Lichttechnik stellt Prolights Vertrieb ein

Zum 31. Mai stellt Feiner Lichttechnik den Vertrieb der Marken Prolights und Archwork in Deutschland ein. "Bereits seit Anfang des Jahres haben wir mit den Marken CHAUVET Professional und Chauvet DJ für adäquaten Ersatz in Read more…