Als Hersteller von Isolationsüberwachungsgeräten für ungeerdete Gleichstrom-Antriebssysteme bei elektrischen Fahrzeugen erweitert Bender sein Segment Elektromobilität durch kompakte, intelligente und kosteneffiziente Charge Controller.

Mit der zunehmenden Anzahl an Elektrofahrzeugen auf unseren Straßen muss aber auch hinsichtlich der notwendigen Infrastruktur sichergestellt werden, dass man problemlos jederzeit eine Ladestation oder einen Ladepunkt finden kann.

Die Kosten für die Installation solcher Ladepunkte an sich sinken dank technologischer Entwicklung, einige Herausforderungen bleiben jedoch nach wie vor bestehen. Mit gering verfügbarem Platz und einem elektrischen Fahrzeugsystem, das die anspruchsvollen industriellen Anforderungen der IEC 61851, IEC 60364, ISO/IEC 15118, ISO 17409 und des Open Charge Point Protocol (OCPP) erfüllen muss, besteht hinsichtlich Mode 3 AC-Ladepunkten besonderer Druck, da die Installations- und Ladepunktkosten hierfür einfach zu hoch sind, um für den Anbieter noch rentabel zu sein [1]. Bei den heutigen AC-Ladepunkten handelt es sich hauptsächlich um Anlagen mit teuren allstromsensitiven RCD (FI Schutzschalter Typ B). Diese ermöglichen, aktuelle Fahrzeuge an vielen verschiedenen Ladestationen zu laden. Mit seinem skalierbaren, hochintegrierten Charge Controller CC612 geht Bender dieses Problem an.


Ein Bender-Laderegler ist der Hauptbestandteil einer Ladestation und ist für den Einsatz in Ladestationen für Elektrofahrzeuge, Wallbox-Ladestationen und Ladesäulen an Straßenlaternen bestimmt. Ein Laderegler steuert Typ-1-Stecker und Typ-2-Steckdosen. Er ermöglicht einen Aufbau in Übereinstimmung mit den Anforderungen der derzeitigen Normen, z. B. IEC 62196, IEC 61851-1 und IEC 61851-22.

Der Charge Controller zeichnet sich durch seine kompakte Bauform und Größe (114,5 mm x 22,5 mm x 99 mm) aus, wodurch er intelligente, kleine und kostengünstige Ladestationen möglich macht. Um mit dem Charge Controller zu kommunizieren, ist ein Backend-System in Kombination mit einem bekannten und zuverlässigen Kommunikationsprotokoll erforderlich. Da die meisten Backend-Geräte-Anbieter das OCPP-Kommunikationsprotokoll verwenden, ist der Charge Controller OCPP-1.5 und 1.6-kompatibel.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Bender GmbH & Co. KG
Londorfer Str. 65
35305 Grünberg
Telefon: +49 (6401) 807-0
Telefax: +49 (6401) 807-259
http://www.bender-de.com

Ansprechpartner:
Marita Schwarz-Bierbach
Kommunikation
Telefon: +49 (6401) 807-521
E-Mail: marita.schwarz@bender.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Elektrotechnik

Doppeltiefe Positioniervorgänge präzise steuern

Der neue IPS 400i von Leuze electronic ist der kleinste, kamerabasierte Positionie-rungsensor für die Fachfeinpositionierung in Doppeltiefe am Markt. Mit seiner Hilfe finden Regalbediengeräte schnell und einfach das richtige Regalfach. Mit dem neuen kamerabasierten Positionierungssenor Read more…

Elektrotechnik

Die 3. Generation der transformatorlosen USV-Anlagen von Riello UPS zur Versorgung geschäftskritischer Verbraucher.

. Hocheffizient: Wirkungsgrad η >96,5% Die Sentryum Baureihe von 10 bis 20 kW verwendet 3-Level-IGBT-Technologie und DSP-Steuerung nach modernstem Entwicklungsstand, die maximalen Schutz und höchste Qualität bei der Versorgung von hochverfügbaren Systemen im Rechenzentrums-, und Read more…

Elektrotechnik

Das hellste LED-Flutlicht der Welt kommt von silence lights. aus Groß-Umstadt, Hessen

Im Rahmen der Veranstaltung „lights ON! Das hellste Weltrekord-Event“ präsentierten die Darmstadt-Dieburger das Ergebnis der Jury von Guinness World Records aus London und zeigten das Weltrekordobjekt live im Einsatz. Am 21.9.2019 erstrahlte vor mehr als Read more…