Familie und Beruf in Einklang bringen. Das wünschen sich viele Arbeitnehmer. Doch auch Arbeitgeber legen heutzutage zunehmend Wert auf Familienfreundlichkeit. Sei es durch Gleitzeitmodelle, flexible Arbeitsorganisation oder betriebliche Kinderbetreuung – die Maßnahmen sind vielfältig. Beim Familienunternehmen MBFZ toolcraft GmbH ist die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ebenfalls ein wichtiges Thema. Um die eigenen Maßnahmen und Modelle noch weiter zu verbessern, ist das Unternehmen ab sofort Mitglied im Familienpakt Bayern.

Der Familienpakt Bayern – eine Initiative vereint Politik und Wirtschaft
Um die Vereinbarkeit von Familie und Beruf in Bayern zu verbessern, haben sich Politik und Wirtschaft zu einer Initiative zusammengeschlossen. Partner des Familienpakt Bayerns sind die Bayerische Staatsregierung, der Bayerische Industrie- und Handelskammertag e.V. (BIHK), die Vereinigung der Bayerischen Wirtschaft e.V. (vbw) und der Bayerische Handwerkstag e.V. (BHT). Ziel des Zusammenschlusses ist die Schaffung familienfreundlicher Rahmenbedingungen sowie die Sensibilisierung der Öffentlichkeit. So kann ein Kultur- und Bewusstseinswandel dazu beitragen, familiäre Verantwortung zu würdigen und zu unterstützen.

Als mittelständisches Familienunternehmen weiß Toolcraft um die Bedeutung des Rückhalts durch die Familie. „Die gemeinsame Zeit im Kreise der Liebsten ist für die persönliche Entfaltung elementar“, so Bernd Krebs, Geschäftsführer und Inhaber. „Wir möchten auch mit zunehmender Mitarbeiterzahl das familiäre Betriebsklima aufrechterhalten,“ ergänzen Karlheinz Nüßlein und Christoph Hauck, ebenfalls Geschäftsführer bei Toolcraft. Ein vertrauensvoller Umgang miteinander trägt ebenso dazu bei wie regelmäßige Familienfeste, Gleit- und Teilzeitmodelle sowie eine flexible Schicht- und Urlaubsplanung.

Weitreichende Unterstützung durch verschiedenste Maßnahmen

Der Familienpakt Bayern bietet nicht nur Information und Beratung, sondern möchte zudem die Infrastruktur für Kinderbetreuung stärken. Hierzu zählen eine Ganztagsbetreuungsgarantie, der Ausbau von Kinderkrippen, sowie eine Notfallbetreuung in Ganztagsschulen. Ebenfalls im Fokus ist die Stärkung der Infrastruktur für die familiäre Pflege, z.B. der Auf- und Ausbau der Tagespflege. Mit Kurzleitfäden gibt die Initiative Hilfestellung bei der Umsetzung von familienfreundlichen Maßnahmen im eigenen Betrieb. Diese können die verschiedensten Bereiche betreffen. Im Fokus sind dabei Arbeitszeitregelungen, Arbeitsorganisation, geldwerte Leistungen für Familien, Personalentwicklung sowie Verankerung des Familienbewusstseins bis in die Führungsebene.


Auszeichnung besonders familienfreundlicher Arbeitgeber und Arbeitgeberinnen
Eine noch höhere mediale Aufmerksamkeit erreicht der Familienpakt durch den Wettbewerb „Erfolgreich.Familienfreundlich“, der in diesem Jahr zum zweiten Mal ausgerufen wurde. Die Preisverleihung findet am 14. Mai 2018 in München statt. Dabei überreichen die beiden bayerischen Staatsministerinnen Ilse Aigner und Emilia Müller den Preis an besonders familienbewusste Unternehmen. Maßstab hierfür sind die Leistungen, die ein Unternehmen entsprechend seiner Größe, Branchenzugehörigkeit und Standort in Bezug auf die Familienfreundlichkeit idealerweise erbringen könnte. Die Beurteilung erfolgt nach fünf Kriterien. Zum einen sind die optimale Gestaltung von Arbeitszeit, Arbeitsort und Arbeitsorganisation, Service- und Unterstützungsangebote für Familien, Personalentwicklung und Nachhaltigkeit einer familienfreundlichen Personalpolitik ein elementarer Bestandteil. Zum anderen sind eine familienbewusste Informations- und Kommunikationspolitik sowie Unternehmens- und Führungskultur entscheidend.

Über die MBFZ toolcraft GmbH

Toolcraft ist Vorreiter in zukunftsweisenden Technologien wie dem 3D Druck in Metall und dem Bau von individuellen Turn-Key-Roboterlösungen. Im Engineering werden innovative Prozesse erprobt und zur Serienreife geführt. Als Partner für Komplettlösungen bietet Toolcraft die gesamte Prozesskette von der Idee über die Fertigung bis zum qualifizierten Teil im Bereich der CNC Zerspanung, des 3D-Drucks in Metall sowie dem Spritzguss, der Funkenerosion und des Formenbaus. Zu den Kunden zählen Marktführer aus den Bereichen der Halbleiterindustrie, Luft- und Raumfahrt, Medizintechnik, optische Industrie, des Spezialmaschinenbaus sowie Motorsport und Automotive. Teil der Unternehmensphilosophie ist zudem eine intensive Zusammenarbeit mit Kooperationspartnern sowie Hochschulen, Universitäten und Forschungseinrichtungen. Das mittelständische Familienunternehmen mit Sitz im Georgensgmünd und Spalt wurde 1989 von Bernd Krebs gegründet.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

MBFZ toolcraft GmbH
Handelsstraße 1
91166 Georgensgmünd
Telefon: +49 (9172) 6956-0
Telefax: +49 (9172) 6956-560
http://www.toolcraft.de

Ansprechpartner:
Tina Hartmann-H’Lawatscheck
Telefon: +49 (9172) 6956-172
E-Mail: tinahartmann@toolcraft.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Ausbildung / Jobs

Wie man auch schwierige Sachverhalte erklärt

Wie muss ich etwas ausdrücken, damit auch wirklich genau das ankommt, was ich sagen will? Viele Menschen verzweifeln regelmäßig an den Formulierungen in Betriebsanleitungen oder Behördenbriefen. Dass es auch anders geht, zeigt Prof. Dr. Annette Read more…

Ausbildung / Jobs

Mission: Fachkräfte für die Region gewinnen

regiojobs24.de, dem Online-Jobportal der Wirtschaftsregion Heilbronn-Franken GmbH (WHF), suchen und finden Studierende oder Absolventen derzeit fast 4.000 offene Ausschreibungen regionaler Arbeitgeber. Mit diesem Angebot setzt sich die WHF seit Jahren für gleich mehrere Zwecke ein: Read more…

Ausbildung / Jobs

Ferienkurs für Schülerinnen zu Roboterprogrammierung

Die Hochschule Kaiserslautern bietet in den Herbstferien am Standort Kaiserslautern einen Ferienkurs für Schülerinnen an. Eingeladen sind Schülerinnen der Klassenstufen 9 bis 13. An der zweitägigen Veranstaltung am 10. und 11. Oktober 2019 können die Read more…