Die Medigene AG (FWB: MDG1, Prime Standard, TecDAX) gibt ihre Teilnahme an sechs bevorstehenden Investoren- und Wissenschaftskonferenzen bekannt:

Precision Medicine World Conference (PMWC) 2018
Datum: 22. – 24. Januar 2018
Veranstaltungsort: Mountain View, CA, USA
Dr. Kai Pinkernell, Chief Medical Officer von Medigene, wird während des PMWC 2018 Immunotherapy Showcase am 23. Januar um 14.00 Uhr eine Unternehmenspräsentation zum Thema "Using cutting-edge technologies to develop TCR-based immunotherapies" halten.

ASCO-SITC Clinical Immuno-Oncology Symposium
Datum: 25. – 27. Januar 2018
Veranstaltungsort: San Francisco, USA


BioCapital Europe
Datum: 6. Februar 2018
Veranstaltungsort: Amsterdam, Niederlande
Julia Hofmann, Head of Public & Investor Relations der Medigene AG, wird am 6. Februar um 16.40 Uhr eine Unternehmenspräsentation halten.

Immuno-Oncology 360°
Datum: 7. – 9. Februar 2018
Veranstaltungsort: New York, USA
Dr. Thomas Taapken, Finanzvorstand der Medigene AG, nimmt am 9. Februar um 14 Uhr an der Diskussionsrunde "Raising Money in the Current Climate" teil.

CAR-TCR Summit Europe 2018
Datum: 20. – 22. Februar 2018
Veranstaltungsort: London, Großbritannien
Prof. Dolores Schendel, Vorstandsvorsitzende und Wissenschaftsvorstand von Medigene, wird am 22. Februar eine Unternehmenspräsentation halten.

ODDO – 11th German Conference
Datum: 21. -22. Februar 2018
Veranstaltungsort: Frankfurt

Diese Mitteilung enthält bestimmte in die Zukunft gerichtete Aussagen. Diese spiegeln die Meinung von Medigene zum Datum dieser Mitteilung wider. Die von Medigene tatsächlich erzielten Ergebnisse können von den Feststellungen in den zukunftsbezogenen Aussagen erheblich abweichen. Medigene ist nicht verpflichtet, in die Zukunft gerichtete Aussagen zu aktualisieren. Medigene® ist eine Marke der Medigene AG. Diese Marke kann für ausgewählte Länder Eigentum oder lizenziert sein.

Über die Medigene AG

Die Medigene AG (FWB: MDG1, ISIN DE000A1X3W00, Prime Standard, TecDAX) ist ein börsennotiertes Biotechnologie-Unternehmen mit Hauptsitz in Martinsried bei München. Das Unternehmen entwickelt hochinnovative Immuntherapien zur Behandlung von verschiedenen Krebsarten und -stadien. Dabei konzentriert sich Medigene auf personalisierte, T-Zell-gerichtete Therapieansätze. Entsprechende Projekte befinden sich in der präklinischen und klinischen Entwicklung.

Weitere Informationen unter http://www.medigene.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Medigene AG
Lochhamer Str. 11
82152 Planegg/Martinsried
Telefon: +49 (89) 200033-0
Telefax: +49 (89) 200033-2920
https://www.medigene.de

Ansprechpartner:
Julia Hofmann
Kontakt
Telefon: +49 (89) 20003333-01
E-Mail: investor@medigene.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Firmenintern

Bürgerinitiative und Bürgermeister Thomas Otto nicht anwesend

Mittwoch (03. Juni) um 16.00 Uhr im Kreishaus: Die Mitglieder des Verbandsausschusses des c-Port Zweckverbandes IIK und die Investoren sind anwesend und gesprächsbereit. Aber die Bürgerinitiative „Sauberer c-Port“ und der Saterländer Bürgermeister Thomas Otto sind Read more…

Firmenintern

Forderung der Gleichbehandlung bei Ausgleichszahlungen für Heilmittelerbringer

Der Erlass der „COVID-19-Versorgungsstrukturen-Schutzverordnung“, der Heilmittel-Leistungserbringern eine konkrete Unterstützung anlässlich der Corona-Krise liefert, wurde von NOVENTI azh srzh zrk als riesengroßer Erfolg begrüßt. Anlass zur Diskussion geben allerdings die Umsetzungsregelungen, durch die viele Leistungserbringer und Read more…

Firmenintern

Erste virtuelle INIT Anwendertagung

Am 27. Mai begann in der INIT Konzernzentrale in Karlsruhe die erste virtuelle Anwendertagung des führenden Anbieters integrierter Telematiklösungen für Bus und Bahn. Zwei Livestreams informierten Kunden von Neuseeland bis zur Westküste der USA in Read more…