Die Plattform Industrie 4.0 wurde 2013 als Gemeinschaftsprojekt des Bundesverbands Informationswissenschaft, Telekommunikation und neue Medien (BITKOM), des Verbands Deutscher Maschinen- und Anlagenbauer (VDMA) und des Zentralverbands Elektrotechnik- und Elektronikindustrie (ZVEI), zur Weiterentwicklung und Umsetzung des Zukunftsprojekts Industrie 4.0, gegründet.

Seit 2015 werden Akteure aus Unternehmen, Verbänden, Gewerkschaften, Wissenschaft und Politik einbezogen.

Die Plattform Industrie 4.0 steht unter der Leitung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie, des Bundesministeriums für Bildung und Forschung, der Deutschen Telekom AG, des Bundesverbands der Deutschen Industrie e.V., der IG Metall, der SAP SE, der Frauenhofer Gesellschaft, der Siemens AG sowie der Festo AG.


Ziel der Plattform ist es, die Erfahrungen und das Wissen rund um das Thema Industrie 4.0 zu sammeln und zur Verfügung zu stellen.

Auf der Landkarte der Plattform Industrie 4.0 werden Praxisbeispiele dargestellt, wo Industrie 4.0 schon heute in der Praxis gelebt wird. Die PrintoLUX GmbH mit ihrem patentierten PrintoLUX®-Verfahren ist eines dieser dargestellten Praxisbeispiele.

Der gesamte Beitrag ist hier nachzulesen:
http://www.plattform-i40.de/…

English version of the article:
http://www.plattform-i40.de/…

Über die PrintoLUX® GmbH

PrintoLUX® hat ein Verfahren entwickelt und zum Patent angemeldet, mit dem PrintoLUX®-zertifizierte Materialien aus Metall und Kunststoff in industrietauglicher Beständigkeit aktuell im maximalen Format 420 mm x 600 mm bei einer Höhe von bis zu 500 mm digital bedruckt werden können.
Das Verfahren ist weltweit einmalig und ersetzt bisherige Verfahren wie Siebdruck, Gravieren, Lasern und Plotten in vielen Einsatzbereichen. Mit PrintoLUX® wird der Herstellungsprozess einfacher, flexibler, schneller und kostengünstiger.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

PrintoLUX® GmbH
Dürkheimer Straße 130
67227 Frankenthal/Pfalz
Telefon: +49 (6233) 6000-900
Telefax: +49 (6233) 6000-910
http://www.printolux.com

Ansprechpartner:
Helmuth Bischoff
Presse
Telefon: +49 (6233) 6000-925
Fax: +49 (6233) 6000-910
E-Mail: h.bischoff@printolux.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Produktionstechnik

Select, separate, protect – Sesotec macht Circular Economy bei Kunststoffen effizient

Als einer der führenden Hersteller von Metalldetektoren und Sortiersystemen für die Kunststoffindustrie stellt die Sesotec GmbH ihren K-Messe-Auftritt 2019 in Halle 10, Stand E60 ganz unter das Schwerpunktthema „Circular Economy“. Gezeigt werden maßgeschneiderte Lösungen, die Read more…

Produktionstechnik

Ein Klick – Viele Vorteile OPTILASH-CLICK – neuer RUD Zurrpunkt vereinfacht Beschichtung im Fahrzeugbau

Oft sind es die kleinen Kniffe, die einen großen Vorteil bringen: Ein Beispiel ist der OPTILASH-CLICK aus der schwäbischen Ideenschmiede RUD, der seine Stärke in der Automotive-Branche voll ausspielen kann. Denn durch seinen intelligenten Mechanismus Read more…

Produktionstechnik

Sichere Inline-Metalldetektion für Rohfleisch und verarbeitetes Fleisch

In einer der am stärksten automatisierten Fleischverarbeitungsfabriken Singapurs werden eine Vielzahl frischer und verarbeiteter Produkte aus Huhn, Rind und Lamm in traditioneller HALAL-Qualität hergestellt. Bei der Verarbeitung von Fleisch müssen hohe Qualitätsstandards erfüllt werden. Daher Read more…