Als einer der führenden Logistikdienstleister in Süddeutschland baut die Honold Logistik Gruppe ihr Leistungsangebot und ihre Ressourcen kontinuierlich aus. Im Zuge der weiteren Expansionsstrategie hat Honold das Logistik-Segment des Joint-Venture-Partners 17111 aus Flensburg übernommen. Damit erhöht die Honold Logistik Gruppe ihre Lagerkapazitäten in Norddeutschland um fast 10.000 Quadratmeter. Mit der Übernahme wurden auch die am Standort Flensburg Handewitt beschäftigten Mitarbeiter von 17111 in die Honold-Gruppe integriert.

Die Logistik-Branche steht aufgrund einer kontinuierlich steigenden Nachfrage immer wieder vor neuen Herausforderungen. Um diesen Ansprüchen gerecht zu werden, investiert die Honold Logistik Gruppe nicht nur in neue Technologien, sondern auch in neue räumliche und personelle Kapazitäten. Seit vielen Jahren pflegte Honold ein Joint-Venture für die Kontraktlogistik im Norden Deutschlands mit dem Traditionsunternehmen 17111 aus Flensburg. Im Rahmen der Fokussierung auf das Kerngeschäft hat sich 17111 von seinen Anteilen am gemeinsamen Joint Venture getrennt. Diese wurde nun von der Honold Logistik Gruppe übernommen.

Die Übernahme ist für Honold ein weiterer Baustein im konsequenten Ausbau eigener Lagerkapazitäten und der logistischen Infrastruktur. So ist der Standort Flensburg-Handewitt mit seiner Anbindungen ein strategisch wichtiges Glied in der Distributionskette Richtung Skandinavien und Osteuropa. Über die neuerworbene Logistikbasis kann die Honold Gruppe Ihre Logistikkapazität in Norddeutschland zusätzlich zum Standort Hannover ausbauen. Zugleich wird die Lagerfläche für in Norddeutschland um fast einen Hektar erweitert, was der Fläche eines Fußballfelds entspricht. Für die Verwaltung und die Abwicklung der Transporte in Flensburg-Handewitt sorgen 20 Mitarbeiter, die von der Honold Logistik Gruppe vom einstigen Joint Venture mit 17111 übernommen hat. Über den Kaufpreis haben beide Vertragspartner Stillschweigen vereinbart.


Der neue Honold Standort im Norden wird in das SAP-basierte Hightech-Logistiknetzwerk der Gruppe integriert. Auch für Flensburg-Handewitt gilt der Unternehmensanspruch, dass Logistik grün sein muss. So wird vor Ort zukünftig neben Effizienz auch Nachhaltigkeit eine zentrale Rolle spielen.

Über die Honold Logistik Gruppe GmbH & Co. KG

Die Honold Logistik Gruppe ist einer der führenden Logistikdienstleister und Immobilienentwickler in Süddeutschland und möchte mittelfristig eine führende Rolle in den Bereichen Luftfahrt- und Hightech-Logistik einnehmen. Das Familienunternehmen Honold ist an 22 Standorten präsent und verfügt über eine Gesamtlagerfläche von über 75 Hektar. Mehr als 1.200 Mitarbeiter sorgen täglich dafür, dass Stückgut, Lebensmittel, militärische Güter, Reifen oder medizinische Geräte sicher ihr Lager oder den Bestimmungsort erreichen. Mit ihrer SAP-basierten Infrastruktur, einer eigenen LKW-Flotte setzt die Honold Gruppe Branchenmaßstäbe. Die Grüne Signalfarbe des Unternehmens spiegelt die eigenen Ansprüche an Nachhaltigkeit und Effizienz wider.

Weiterführende Informationen: www.honold.net

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Honold Logistik Gruppe GmbH & Co. KG
Ernst-Abbe-Straße 5-7
89231 Neu-Ulm
Telefon: +49 (731) 9754-0
Telefax: +49 (731) 9754-267
http://honold.net

Ansprechpartner:
Marianne Schmidle
PR
Telefon: +49 (731) 9754-209
E-Mail: Marianne.Schmidle@honold.net
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Logistik

Was bedeutet mutig machen?

Was "mutig machen" für Unternehmenslenker in Logistik und Supply Chain Management bedeutet, beruflich ebenso wie privat, hat die Bundesvereinigung Logistik (BVL) jetzt in ihrem Online-Dossier zum Thema auf www.bvl.de/mutig-machen veröffentlicht. Es handelt sich um die Read more…

Logistik

Printronix Auto ID stellt RFID Version des Industriedruckers T4000 vor

Ein halbes Jahr, nachdem Printronix Auto ID den hochproduktiven und schnellen Industriedrucker T4000 eingeführt hat, stellt der Spezialist für unternehmensweite Drucklösungen auf der Labelexpo in Brüssel auch die RFID Version seines neuesten Thermodruckers vor. Damit Read more…

Logistik

Internationale B2B-Suchplattform Telematics-Scout.com in der Telematics VIP-Lounge zur NUFAM 2019 in Halle 3

. Telematics VIP-Lounge in Halle 3  Die Internationale B2B-Suchplattform Telematics-Scout.com kommt zur NUFAM 2019 und präsentiert sich gemeinsam mit Unternehmen der "TOPLIST der Telematik" in der Telematics VIP-Lounge. Diese wird im Zentrum der Halle 3 Read more…