B-Parts und KUMAsoft bauen Ihre Partnerschaft zum länderübergreifenden Vertrieb von gebrauchten Autoteilen aus und erschließen so einen neuen Vertriebskanal für Gebrauchtteile in Portugal und Spanien

Nachdem auf der FAR-Tagung 2016 die ersten Kontakte zur Zusammenarbeit geknüpft wurden, ging mit der Fa. Seik Automobilrecycling GmbH im Oktober 2017 der erste KUMAsoft-Kunde auf B-Parts.com online. Nach einer intensiven Testphase steht die Schnittstelle nun allen Verwertern des KUMAsoft-Teilenetzwerkes zur Verfügung.

B-Parts.com ist in Portugal Marktführer im Online-Vertrieb von gebrauchten Kfz-Teilen. Durch seine internationale und mehrsprachige Webpräsenz erreicht B-Parts auch viele Kunden in Spanien und Frankreich.


Die Verwertersoftware up2date RecyclerEdition von KUMAsoft gewährleistet mit ihrer offenen Schnittstellenarchitektur sowie Standard-Export- und -Importschnittstellen einen reibungslosen Datenaustausch mit externen Portalen. So werden automatisch die Teilebestände auf B-Parts aktualisiert und Aufträge ins eigene Warenwirtschaftssystem übernommen und zur Auslieferung vorbereitet.

Der VDI-Teilestamm der Verwertersoftware up2date RecyclerEdition wurde von Beginn an mehrsprachig konzipiert. Damit konnte der Datenaustausch auch über Ländergrenzen hinweg schnell und einfach abgestimmt werden.

Nach der Erschließung des niederländischen Marktes in Zusammenarbeit mit Totalparts.nl stellt die Vermarktung der gebrauchten Autoteile aus dem deutschen Markt über B-Parts auf der iberischen Halbinsel einen weiteren, wichtigen Schritt zur Erschließung neuer Marktsegment für Autoverwerter dar.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

KUMAsoft GmbH
Weißdornweg 2
76337 Waldbronn
Telefon: +49 (7243) 20001-0
Telefax: +49 (7243) 20001-49
http://www.up2date-software.de

Ansprechpartner:
Matthias Hummel
Key Account Manager
Telefon: +49 (7243) 20001-17
Fax: +49 (7243) 20001-49
E-Mail: matthias.hummel@kumasoft.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Allgemein

Studie: Homeoffice fördert die Produktivität der Mitarbeitenden

Die GIA Informatik AG aus Oftringen hat jüngst eine aussagekräftige Umfrage bei Mitarbeitenden und Führungskräften im eigenen Unternehmen durchgeführt. Im Mittelpunkt steht das digitale Arbeiten im Homeoffice. Die aktuelle Umfrage zeigt, worauf man achten sollte, Read more…

Allgemein

keytech ging für die Kunden mit neuem Live-Format ins Studio

Nur zwei Monate nachdem der Software-Anbieter keytech mit den keydays das wichtigste Kunden-Event des Jahres schweren Herzens absagen musste, ging mit dem Titel „keydays studio – der PLM broadcast“ nun die erste Ausgabe eines neuen Read more…

Allgemein

TecАrt mit Forschungssiegel der Deutschen Wissenschaft prämiert

Bei TecArt reiht sich Innovation als fester Baustein in die unternehmenseigene DNA ein. Denn das Erfurter IT-Unternehmen ist ein echter Cloud-Pionier und nunmehr seit über 20 Jahren im Auftrag der Digitalisierung unterwegs. Gern stellt sich Read more…