Der Gewinner des OWL Innovationspreises 2017 in der Kategorie Start-up ist die syqlo GmbH aus Paderborn. Sie überzeugte die Experten-Jury mit ihrer innovativen App „Nava“ zur einfachen Vermessung von Hausanschlüssen. Neben einem Preisgeld von 5.000 Euro erhält das junge Unternehmen ein Beratungspaket der Managementberatung UNITY.

Das Paderborner Start-up revolutioniert mit seiner App die Hausanschlussvermessung. Mit ihr werden einfache vermessungstechnische Aufgaben für jeden zum Kinderspiel. Die Vorteile liegen auf der Hand: Fehlerquellen werden eliminiert, Zeit wird eingespart und die Arbeit deutlich aufgewertet. Zielgruppe sind Netzbetreiber, bei denen einfache Vermessungsarbeiten anfallen, wie zum Beispiel bei Haus- und Ladesäulenanschlüssen für Strom, Anschlüsse für Glasfaser, Wasser, Abwasser, Gas, Telekommunikation oder Fernwärme. Sie können die Vermessung jetzt selbst mit dem Smartphone vornehmen ohne einen Vermessungsspezialisten hinzuziehen zu müssen.

„Wir sehen für syqlo ein enormes Marktpotenzial und große Entwicklungschancen. Wir freuen uns sehr, dass wir unsere Expertise an das junge Unternehmen weitergeben können. Unsere Erfahrung in der Weiterentwicklung von Unternehmen basiert nicht nur auf unseren Kundenprojekten. Auch mit UNITY selbst haben wir vor über 20 Jahren mal ganz klein angefangen. Aus dem Start-up von damals ist heute eine Managementberatung mit weltweit über 230 Mitarbeitern geworden“, erklärt Dr.-Ing. Frank Thielemann, Vorstand bei UNITY und Mitglied der Jury des OWL Innovationspreises.


Über die UNITY AG

UNITY ist die Managementberatung für Innovation und Transformation. Wir steigern die Innovationskraft und die operative Exzellenz unserer Kunden. Gemeinsam mit ihnen führen wir Projekte zum Erfolg. Unsere Kunden profitieren von mehr als 20 Jahren Digitalisierungserfahrung. Unternehmen der Branchen Automotive, Luft- und Raumfahrt, Gesundheitswirtschaft und Medizintechnik, Energie, Pharma und Chemie sowie Maschinen- und Anlagenbau vertrauen unserer Expertise – vom renommierten mittelständischen Unternehmen bis zum Global Player. Wir sind mit 230 Mitarbeitern weltweit an 14 Standorten vertreten und führen rund um den Globus Kundenprojekte durch.
Für exzellente Projektarbeit wurde UNITY 2016 von der Wirtschaftswoche mit dem „Best of Consulting“-Award ausgezeichnet.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

UNITY AG
Lindberghring 1
33142 Büren
Telefon: +49 (2955) 743-0
Telefax: +49 (2955) 743-299
http://www.unity.de

Ansprechpartner:
Matthias Schwarzenberg
Leiter Marketing & Kommunikation
Telefon: +49 (2955) 743-216
Fax: +49 (2955) 743-299
E-Mail: matthias.schwarzenberg@unity.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Allgemein

Konstruktion Baumann nutzt keytech unternehmensweit

Was passiert nach der Blutabnahme beim Arzt? Wie schaffen es die Labore, schnell und verwechslungssicher die Proben zu prüfen? Albrecht Baumann hat vor über 30 Jahren das weltweit erste automatisierte Probenverteilsystem erfunden. Heute leitet sein Read more…

Allgemein

inovex überzeugt mit Partnern beim KI-Wettbewerb der Bundesregierung

Die Bundeswirtschaftsministerium hat entschieden, welche Initiativen für die innovative Anwendung von Künstlicher Intelligenz aktuell besonders förderungswürdig sind. Aus dem vorgelagerten KI-Innovationswettbewerb ist ein Projektantrag erfolgreich hervorgegangen, an dem auch der IT-Dienstleister inovex beteiligt ist. Das Read more…

Allgemein

edaForum19 (Konferenz | Berlin)

Seit bald 20 Jahren veranstaltet das edacentrum jährlich das edaForum für Entscheidungs­träger. Mit seiner einzigartigen Kombination von ökonomisch und technisch orientierten Vorträgen rund um den Wert von Elektronik, Design und Anwendungen (EDA) vermittelt das edaForum Read more…