EBV Elektronik hat eine Mission: es geht um die Suche nach dem vielversprechendsten europäischen IoT-Techpreneur, der als EBV Hero am 30. Januar 2018 den Geldpreis von 10.000 Euro in Empfang nehmen darf.

Die 16 Jury-Mitglieder haben aus mehr als 940 Start-ups, die ihre Lösungen in den IoT / WT Innovation World Cup im Jahr 2017 eingereicht haben 33 Start-ups ins Finale gewählt.

Diese stehen nun am 30. Januar auf der Wt Wearable Technologies Conference Europe in München auf der Bühne. Mit dabei sind die Top-5 EBV IOT Hero Finalisten:


  • City: Hawa Dawa (Deutschland)

Die Lösung von Hawa Dawa überwacht die Luftqualität. Die intelligente Software erstellt sowohl zeitliche als auch räumliche Prognosen, die genaue stadtweite Daten, einschließlich Wetter, Topologie, Geometrie Stadt, Verkehr usw. liefert.

  • Healthcare: StethoMe ™ (Polen)

StethoMe ™ ist ein medizinisches Diagnosegerät, welches sich mit einem Smartphone synchronisiert. Es überwacht das Atmungssystem und misst die Körpertemperatur auf eine präzise, aber benutzerfreundliche Art und Weise. Es begrenzt damit die Anzahl der erforderlichen Besuche beim Arzt und eröffnet neue Möglichkeiten für die Telemedizin-Industrie.

  • Home: Smart Lamp (Österreich)

Smart-Lamps Technologie ermöglicht unbegrenzte Beleuchtungsmöglichkeiten. Durch das High-Tech-System kann der Menschen mit simplen Gesten auf einem Smartphone, das Licht auf seine persönlichen Bedürfnisse und Vorlieben einstellen.

  • Lifesytle: Tip Crop Oasis (Vereinigtes Königreich)

Tip Crop Oasis ist eine Plug & Play Lösung, mit der man optimal Pflanzen, junges Gemüse und Pilze in einer kontrollierten Umgebung anbauen kann. Die Technologie ermöglicht eine ideale Beleuchtung in unterschiedlichen Wachstumsstadien, reduziert die Produktionskosten und steigert die Qualität und Ernteausbeute.

  • Transport: MyClose (Italien)

Das MyClose Motorradschloss garantiert die Sicherheit eines Motorrad , indem es den Eigentümer auf dem Smartphone über nicht autorisierte Bewegungen auf dem Rad alarmiert. Dieses tragbare Schlosssystem erfordert keine Installation und kommuniziert in Echtzeit mit dem Mobilgerät.

Die fünf EBV IOT Hero Finalisten werden ihre Lösungen auf der Bühne der Innovation World Cup Pitch and Award Ceremony auf der 12. WT Wearable Technologies Conference Europe in München am 30. Januar vorstellen. Weitere Informationen zum EBV IOT HERO Special Prize und der Pitch and Award Ceremony finden Sie unter den entsprechenden Links.

Über den IOT / WT Innovation World Cup®

Der EBV IoT Hero ist ein Sonderpreis innerhalb des IOT / WT Innovation World Cup®. Der IOT / WT Innovation World Cup® ist Teil der Innovation World Cup Series, der größten IoT Open-Innovation-Plattform weltweit. Teilnehmern aus aller Welt können ihre innovativen Lösungen in den Kategorien Home, City, Retail, Transport, Lifestyle, Industrial und Healthcare einreichen. Eine Jury aus Branchenexperten wählt die möglichen Lösungen nach den Kriterien wie Innovationsgrad, Marktfähigkeit und Usability aus.

Der IOT / WT Innovation World Cup® wurde von der Navispace AG ins Leben gerufen. Aktuelle Partner sind STMicroelectronics, LoRa Alliance, EBV Elektronik, Geeny by Telefónica NEXT, Gemalto, AIQ Smart-Clothing Inc., VARTA Microbattery und Cicor Group.

Weitere Partner sind WT | Wearable Technologies, Kickstarter, CSEM, AlpICT, ACCIO, Business OULU, G2 Startups, infoShare, Gate Garching, Wolves Summit, Medical Valley, German Tech Entrepreneurship Center GTEC, UnternehmerTUM, Team Côte D’Azur, French Côte D’Azur, Innovative City, Innovability, InnMind, Polar Bear Pitching, MIT Entreprise Foum Poland, Technoport, THINGS Stockholm, ICT Cluster Bern, Takomo, IT2Industry, Paris Region Entreprises, Disruptive Week Milan, CapDigital, TAITRA, MIT Entreprise Forum Poland, Hong Kong Science, Technology Park, Government of Canada, MEDICA, Cluster Digital, IOT Business News und viele mehr.

Weitere Informationen zum IOT/WT Innovation World Cup® 2017/18 finden Sie unter: http://www.innovationworldcup.com/iot-wt/

Über EBV Elektronik GmbH & Co KG (An Avnet Company)

EBV Elektronik, ein Unternehmen der Avnet Gruppe (NYSE:AVT), wurde 1969 gegründet und ist der führende Halbleiterspezialist in Europa. EBV pflegt eine erfolgreiche Strategie der persönlichen Kundenbindung in Verbindung mit besten Services. 240 technische Vertriebsingenieure konzentrieren sich auf eine ausgewählte Zahl von langfristigen Herstellerpartnern. 120 hervorragend ausgebildete Anwendungsspezialisten verfügen über umfangreiches technisches Fachwissen und Design-Know-how. Mit dem EBVchips Programm definiert und entwickelt EBV mit Kunden gemeinsam neue Hableiterprodukte. Kunden in ausgewählten Wachstumsmärkten werden gezielt durch Vertikale Vertriebssegmente unterstützt. Das logistische Rückgrat von EBV, Avnet Logistics – Europas größtes Service-Center – bietet Lagerservices, Logistiklösungen und Mehrwertdienstleistungen wie Programmierung, Gurtung oder Laser-Marking. EBV verfügt über 61 Niederlassungen in 28 Ländern in EMEA (Europe – Middle East – Africa). Weitere Informationen über EBV Elektronik unter www.ebv.com. Besuchen Sie EBV auf Facebook, LinkedIn, Twitter und YouTube. Weitere Informationen zu Avnet sind verfügbar unter www.avnet.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

EBV Elektronik GmbH & Co KG (An Avnet Company)
Im Technologiepark 2-8
85586 Poing
Telefon: +49 (8121) 774-0
Telefax: +49 (8121) 774-422
http://www.ebv.com

Ansprechpartner:
Bernd Schlemmer
Vice President Communications EBV Elektronik
Telefon: +49 (8121) 774-0
Anja Woithe
Senior PR Manager, Avnet EMEA
Telefon: +49 (8121) 774-459
E-Mail: anja.woithe@avnet.eu
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Events

Seminar „Future Workspace-Technologien“ | 27.-28. November 2019 – 10:00 – 13:00 Uhr (Seminar | Eislingen/Fils)

Wir zeigen Ihnen, mit welchen Future Workspace-Technologien Sie bestmöglich Ihre Produktivität und Innovationskraft erhöhen! So erhalten Sie mehr Orientierung im Digitalisierungs-Dschungel. • Was sind die wichtigsten Trends bei Future Workspace-Technologien?• Welche Technologien bringen Ihnen einen Read more…

Events

Wissen und Handeln für die Erde

Startschuss für die INTERGEO EXPO und CONFERENCE. Digitalisierung und Technologien im Sinne eines nachhaltigen Umgangs mit der Erde. Eröffnung am Vorabend im Neuen Schloss Stuttgart. Drei Tage Hightech und Know-how für „Planet Earth“. Die Messehallen Read more…

Events

Riege plädiert für digitale Standards in der Luftfracht mit Nutzen für alle

Zum dritten Mal in Folge beteiligt sich Riege Software an der Digital Cargo Conference, die vom 24. bis 25. September 2019 im Hauptquartier der IATA in Genf stattfindet. 2019 liegt der Fokus des Unternehmens auf Read more…