Diese Kontaktlamelle dürfte vor allem für Hersteller von Geräten und Anlagen im Bereich Energieversorgung und -verteilung von großem Interesse sein.

Die neue ML-CUX aus der MULTILAM flexo Linie ist die konsequente Weiterentwicklung der Zwei-Komponenten-MULTILAM für anspruchsvolle Hochleistungs-Kontaktlösungen, die an verschiedenen Stellen in Schaltanlagen, an Transformatoren, Leistungsschaltern, Trennschaltern und Durchführungen eingesetzt werden kann. Das einzigartige und zum Patent angemeldete Design vereint optimierte elektrische und mechanische Eigenschaften. Dies ermöglicht zum einen eine hohe Stromtragfähigkeit und zum anderen einen konstant niedrigen Durchgangwiderstand mit minimaler Kontakterwärmung selbst bei einer dauerhaft hohen Belastung und tausenden von Steckzyklen. Darüber hinaus ist die ML-CUX in der Lage, auch extremen Stromspitzen standzuhalten und weist eine Kurzschlussstromtragfähigkeit bis zu 4,4 kA/cm vor. Damit eignet sich eine ML-CUX besonders gut für Anwendungen, in denen normalerweise zwei und mehr Federkontaktelemente eingesetzt werden. Das ermöglicht kompaktere und kleinere Baugrößen und damit niedrigere Materialkosten für den Hersteller, ohne dabei Abstriche bei der Leistungsfähigkeit in Kauf zu nehmen. Die besondere Bauform erlaubt zudem ein einfaches Einsetzen der MULTILAM von Hand in eine gerade, kostengünstige Nut mit geringer Tiefe – auch bei größeren Kontaktdurchmessern. Ein weiterer maßgeblicher Vorteil der neuen MULTILAM ist der hohe Toleranzausgleich: Ein großer Arbeitsbereichmacht die ML-CUX hoch flexibel und vereinfacht den Ausgleich von Winkel- und Achsversätzen. Das gibt dem Hersteller mehr Freiheiten beim Design der verschiedensten Kontaktlösungen und erlaubt eine einfachere, kosteneffiziente Fertigung.

Der Vorteil für Anlagenbetreiber ist für Oliver Semling evident: „Unsere neue MULTILAM flexo Linie setzt einen neuen Maßstab – sie ist das Resultat einer Evolution, die von jahrzehntelanger Erfahrung profitiert. Ganzheitlich betrachtet vereint die neuste Generation der MULTILAM alle entscheidenden elektrischen wie mechanischen, aber vor allem auch essentielle wirtschaftliche Eigenschaften so, dass sich die Gesamtbetriebskosten der Anlage für den Kunden reduzieren. Materialeinsparungen, kompakte Ausführungen, höchste Effizienz, Langlebigkeit und Flexibilität in einer Art und Weise, die bisher bei federnden Kontaktelementen nicht vorhanden waren. All das, ist Teil des Mehrwerts, den Stäubli Electrical Connectors bietet.“


Ihre Vorteile auf einen Blick

  • Großer Toleranzausgleich: für mehr Flexibilität beim Design und eine einfachere Fertigung
  • Hohe Strom- und Kurzschlussstromtragfähigkeit: für kompaktere Kontaktlösungen mit erhöhter Leistung
  • Kostensenkung durch rechteckige, gerade Montagenut
  • Einfache Montage auch bei größeren Durchmessern
  • Sehr hohe Lebensdauer mit gleichbleibenden Eigenschaften
  • Senkung der Total Cost of Ownership
  • 100%-geprüfte Produkteigenschaften
Über die Stäubli Electrical Connectors AG

Über Stäubli
Stäubli bietet innovative Mechatronik-Lösungen in drei Kernbereichen Kupplungssysteme, Robotik und Textil. Mit über 4500 Mitarbeitern erzielt das Unternehmen einen Jahresumsatz von 1,1 Milliarden Schweizer Franken. 1892 ursprünglich als kleiner Betrieb in Zürich / Horgen gegründet, ist Stäubli heute ein internationaler Konzern mit Sitz in Pfäffikon, Schweiz. Weltweit präsent unterhält Stäubli 12 industrielle Produktionsbetriebe. Die Präsenz in 29 Ländern mit Verkaufs- und Service-Tochtergesellschaften wird durch Vertretungen in 50 Ländern ergänzt.

http://www.staubli.com/de/firmenprofil

Über Stäubli Electrical Connectors
Stäubli ist anerkannter Spezialist für zukunftsweisende Kontakttechnologie, mit einem Produkt-portfolio von Miniatur- bis hin zu Hochleistungssteckverbindern für Energieübertragung, Prüf- und Messtechnik, Transportwesen und viele weitere Branchen. In der Photovoltaik ist Stäubli mit seinen Steckverbinderkomponenten MC4 Weltmarktführer. Kernstück aller Stäubli-Steckverbinder ist die einzigartige MULTILAM-Technologie.

www.staubli.com/electrical

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Stäubli Electrical Connectors AG
Stockbrunnenrain 8
CH4123 Allschwil
Telefon: +41 (61) 3065555
Telefax: +41 (61) 3065556
http://www.staubli.com/electrical

Ansprechpartner:
Product Manager Oliver Semling
Stäubli Electrical Connectors
Telefon: +41 61 306 55 55
E-Mail: o.semling@staubli.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Elektrotechnik

LED Bearbeitung durch Signal-Construct

Geschnittene, gesickte, gebogene und auf Halter bestückte LEDs erleichtern unseren Kunden das Bestücken von Leiterplatten und bieten eine wirtschaftliche und einfache Lösung bei schwierigen Einbausituationen. Mit unserem Maschinenpark können wir radiale Bauelemente wie 3- oder Read more…

Elektrotechnik

Praxisnahe Beschreibung der normengerechten Erstprüfung elektrischer Anlagen

Die aktuelle Buchneuerscheinung des VDE VERLAGs behandelt die Hintergründe der Norm sowie Anforderungen mitgeltender Normen, um dem Praktiker das Umsetzen des Teils 600 der DIN VDE 0100 zu erleichtern. Dazu werden auch die Erprobungs- und Read more…

Elektrotechnik

Äthiopiens OBN installiert Lawo mc²36-Pulte und Compact I/O-Systeme in neuen DSNG-Fahrzeugen

Als Basis für seine neuen 4K-DSNG-Ü-Wagen hat sich Äthiopiens öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalt Oromia Broadcasting Network (OBN) für Mischpulte und I/O-Geräte von Lawo entschieden. OBN mit Sitz in Adama, Äthiopien, ist das führende Medienunternehmen des Bundesstaates Oromia. Read more…