Kabelmanagement-Spezialist HellermannTyton beginnt 2018 mit seiner ersten weltweiten Markenkampagne unter dem Motto „MADE FOR REAL“.

Die plakative Botschaft erinnert an den Ursprung des Unternehmens in den 1930er Jahren: Inspiriert vom kleinen Gummischlauch im Fahrradventil, entwickelte Firmengründer Paul Hellermann ein Verfahren dafür, elektrische Leitungen mit Gummistücken abzubinden. Die Hellermann-Patenttülle und -Dreidornzange wurden geboren – und leben weiterhin.

Heute vermittelt MADE FOR REAL diesen erfinderischen Geist und repräsentiert HellermannTytons Qualitätsversprechen als Marktführer in der Fertigung und Vermarktung von Premiumprodukten für professionelles Kabelmanagement.


Was unsere Kunden voranbringt, sind nicht große Worte, sondern konkrete Taten“, meint Marketingleiterin Alexandra Stoklossa. „Wir haben den Anspruch, nicht nur vorausschauend zu denken, sondern auch ebenso zu handeln. Erst dann ist es MADE FOR REAL – gemacht für die echte Welt.“

Das Motto des neuen Kommunikationskonzepts ist das Ergebnis umfangreicher Gespräche mit HellermannTyton Mitarbeitern über alle 37 Standorte auf der ganzen Welt. HellermannTyton erkennt an, dass echte Menschen das wertvollste Gut ist, das das Unternehmen hat.

MADE FOR REAL war auch die Prämisse in der Umsetzung der Kampagnenmotive. Keine professionellen Modelle wurden fotografiert oder gefilmt, stattdessen echte HellermannTyton-Mitarbeiter und Produkte in Szene gesetzt“, erklärt Peter Paul Plambeck von der strategischen Markenführung.

Heute wurde der neue Unternehmensfilm veröffentlicht, der den besonderen Spirit und die Kompetenz von HellermannTyton MADE FOR REAL transportiert. Der Film und weiterführende Information zur Kampagne sind hier im Internet zu finden: www.made-for-real.de

Über HellermannTyton

HellermannTyton ist ein führender Hersteller und Anbieter von Produkten zum Bündeln, Befestigen, Verarbeiten, Verbinden, Isolieren, Schützen und Kennzeichnen von Kabeln, Leitungen und Datennetzwerkinfrastruktur. Außerdem entwickeln wir Teile für kundespezifische Industrieanwendungen. Unser Portfolio beinhaltet über 75.000 Artikelvarianten. Wir betreiben 15 Produktionsstätten auf Weltniveau sowie Produktentwicklung an 11 Standorten. Mehr als 4.500 Mitarbeiter arbeiten bei HellermannTyton in 37 Ländern.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

HellermannTyton
Großer Moorweg 45
25436 Tornesch
Telefon: +49 (4122) 701-0
Telefax: +49 (4122) 701-400
http://www.hellermanntyton.de

Ansprechpartner:
James Hill
PR & Communications Manager
Telefon: +49 (4122) 701-5974
E-Mail: james.hill@hellermanntyton.eu
Niels Sellmer
Marketingleiter Deutschland
Telefon: +49 4122 701-5613
E-Mail: Niels.Sellmer@HellermannTyton.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

counterpixel

Zusammenhängende Posts

Firmenintern

MAX Automation SE: Hauptversammlung 2020 erstmalig virtuell durchgeführt

Die im Prime Standard der Frankfurter Wertpapierbörse notierte MAX Automation SE (ISIN DE000A2DA58) hat heute ihre Hauptversammlung 2020 erstmalig virtuell durchgeführt. Dr. Christian Diekmann, Versammlungsleiter und Vorsitzender des Verwaltungsrates der MAX Automation erläuterte zunächst die Read more…

Firmenintern

Spendenfonds von Indorama Ventures PCL für die Unterstützung von lokalen Projekten

Die thailändische Eigentümerin der Trevira GmbH, Indorama Ventures PCL (IVL), hat anlässlich der gegenwärtigen Situation einen humanitären Spendenfonds eingerichtet. Hiermit sollen lokale Projekte gefördert werden, die Menschen und Organisationen betreffen, die durch die Corona-Krise in Read more…

Firmenintern

Jahreshauptversammlung NEW WORK SE: Martin Weiss neuer Aufsichtsratsvorsitzender und Dividendenausschüttung beschlossen

Die Hauptversammlung der Hamburger NEW WORK SE (ISIN DE000NWRK013) hat am heutigen Tag der von Vorstand und Aufsichtsrat vorgeschlagenen Dividendenzahlung zugestimmt. Anleger mit dividendenberechtigten Aktien erhalten eine um 21 Prozent gegenüber dem Vorjahr erhöhte Regeldividende Read more…