Dr. Peter Havel ist neuer Sprecher der Geschäftsführung der TÜV SÜD Product Service GmbH. Er steht dem Geschäftsführer-Team um Dr. Jens Butenandt und Holger Lindner vor. Im Führungs-Trio ist Dr. Havel für das operative Geschäft zuständig. Dr. Jens Butenandt verantwortet alle technischen und administrativen Funktionen, wie Qualitätsmanagement, IT und Personal. Holger Lindner betreut weiterhin die Bereiche Finanzen und Controlling. Alle drei berichten an den Interims-CEO der Division Product Service, Dirk Eilers.

Dr. Havel ist seit 16 Jahren in unterschiedlichen Positionen im Konzern tätig. Beginnend als Auditor für Funktionale und Software-Sicherheit wechselte der Elektro-Ingenieur dann als Assistent zum Vorstandsvorsitzenden der AG. Anschließend verantwortete er den Bereich Medizinprodukte in Japan. In den vergangenen sieben Jahren steuerte er das weltweite Geschäft rund um den Bereich Medical Health Service mit rund 600 Mitarbeitern von Singapur und Amerika aus sehr erfolgreich und konnte sowohl Umsatz als auch Gewinn des Bereichs deutlich steigern.

Als Geschäftsführer wird er das Prüfgeschäft von Produkten unterschiedlichster Art verantworten. „Der weltweite Markt für Produktprüfungen und -zertifizierungen ist ein hart umkämpfter Wachstumsmarkt“, sagt Dr. Havel. „Wir werden gezielt neue Technologien und Entwicklungen bewerten, um selbstbewusst Investitionen für unsere erfolgreiche Zukunft zu tätigen. Die rasante Technologie-Entwicklung wird nur dann nutzbar für die breite Masse, wenn die neuen Entwicklungen sicher funktionieren, praxistauglich und verfügbar sind. Unserer Gründungs-Mission folgend werden wir unseren Beitrag leisten, um Technologien und Innovationen für die Gesellschaft zeitnah und sicher verfügbar zu machen. Damit wird TÜV SÜD Product Service in Zukunft noch viel mehr einer der wichtigsten Bestandteile von Fortschritt werden.“


Dr. Havel folgt auf Robert Kees, der CEO des neu geschaffenen Konzernbereichs Sales & Marketing ist. In diesem sind das strategische Key-Account-Programm von TÜV SÜD und das Konzernmarketing zusammengefasst. Auf Dr. Havel folgt Dr. Royth von Hahn als Leiter Medical Health Services.

TÜV SÜD Product Service unterstützt Hersteller, Importeure und Handelsunternehmen seit fast 30 Jahren bei der Aufgabe, die gesetzlichen Anforderungen und die Verbrauchererwartungen auf den internationalen Märkten zu erfüllen. Das Spektrum der Branchen umfasst Haushaltsgeräte, Unterhaltungselektronik, Medizinprodukte, Textilien, Telekommunikationsgeräte und Nahrungsmittel. Mit ihren Dienstleistungen sorgen die Produktprüfungsexperten von TÜV SÜD für mehr Sicherheit und Qualität auf globalisierten Märkten. Sie unterstützen Hersteller und Handelsunternehmen weltweit dabei, die Sicherheit, Qualität und Anwenderfreundlichkeit ihrer Produkte zu gewährleisten.

Weitere Informationen zu den Dienstleistungen von TÜV SÜD unter www.tuev-sued.de/ps.

Über die TÜV SÜD AG

Im Jahr 1866 als Dampfkesselrevisionsverein gegründet, ist TÜV SÜD heute ein weltweit tätiges Unternehmen. Rund 24.000 Mitarbeiter sorgen an mehr als 800 Standorten in über 50 Ländern für die Optimierung von Technik, Systemen und Know-how. Sie leisten einen wesentlichen Beitrag dazu, technische Innovationen wie Industrie 4.0, autonomes Fahren oder Erneuerbare Energien sicher und zuverlässig zu machen. www.tuev-sued.de

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

TÜV SÜD AG
Westendstraße 199
80686 München
Telefon: +49 (89) 5791-0
Telefax: +49 (89) 5791-1551
http://www.tuev-sued.de

Ansprechpartner:
Heidi Atzler
Unternehmenskommunikation ZERTIFIZIERUNG
Telefon: +49 (89) 5791-2935
Fax: +49 (89) 5791-2269
E-Mail: heidi.atzler@tuev-sued.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Firmenintern

Software-Haus control.IT übernimmt Mitbewerber Synapplix

. •    Gemeinsam betreuen nun mehr als 60 Mitarbeiter ca. 100 Kunden •    AuM der Kunden beider Unternehmen belaufen sich auf rund 600 Milliarden Euro •    Hinzugewinn von Knowhow fließt in den für Ende 2020 Read more…

Firmenintern

Cordula Drautz soll Finanz- und Gebäudedezernentin werden

Rund 40 Bewerberinnen und Bewerberinnen haben für die zu besetzende Leitungsstelle des Dezernats Finanzen und Gebäude der Region Hannover ihren Hut in den Ring geworfen. Regionspräsident Hauke Jagau hat am Freitag, 22. Mai 2020, die Read more…

Firmenintern

Ximen erhält positive metallurgische Ergebnisse für die Goldmine Kenville in Nelson (BC): Goldausbeute von 99 % erzielt

Ximen Mining Corp. (TSX.v: XIM) (FWB: 1XMA) (OTCQB: XXMMF) (das „Unternehmen“ oder „Ximen“ – https://www.rohstoff-tv.com/mediathek/unternehmen/profile/ximen-mining-corp/) freut sich, bekannt zu geben, dass das Unternehmen die Ergebnisse der metallurgischen Untersuchungen für seine Goldmine Kenville im Bergbaugebiet Nelson Read more…