Die IHK Heilbronn-Franken feierte am 26. Oktober mit ihrem 10. Süddeutschen Energieeffizienztag ein kleines Jubiläum. 80 Teilnehmer aus Industrie, Gewerbe und Dienstleistung informierten sich in diesem Jahr über effiziente und wirtschaftliche Möglichkeiten zur Energieversorgung ihrer Unternehmen.

Mit einem umfassenden Überblick über die Erstellung von Energiekonzepten für Unternehmen startete die Vortragsveranstaltung. Anschließend erläuterten Fachexperten Funktionsweise und Einsatzgebiete von Kraft-Wärme-Kälte-Kopplungsanlagen KWKK, Wärme- und Kältespeicher, Stromspeicher und Nahwärmenetze – dies alles sind mögliche Bestandteile eines unternehmensindividuellen Energiekonzeptes.   

In Workshops zu KWKK und Energiekonzepten erarbeiteten die Teilnehmer unter Anleitung erfahrener Moderatoren Ansätze für die Anwendung im eigenen Unternehmen.


Eine Fachausstellung von Herstellern von Systemkomponenten ergänzte die Vorträge.

Nicole Meier, Referentin für Energieberatung und Energiemanagement bei der IHK Heilbronn-Franken: „Bei vielen Teilnehmern ist der Süddeutsche Energieeffizienztag fester Bestandteil im Kalender. Sie schätzen den kompakten Überblick über neue effiziente Technologien, den Erfahrungsaustausch mit Kollegen aus anderen Unternehmen und die Möglichkeit, sich direkt bei Herstellern informieren zu können.“

2008 fand der erste Süddeutsche Energieeffizienztag statt. Er ist eine Kooperationsveranstaltung von IHK Heilbronn-Franken und dem regionalen Unternehmensnetzwerk Modell Hohenlohe e.V und war ursprünglich als Treffen der Teilnehmer von Energieeffizienznetzwerken geplant. Der 11. Süddeutsche Energieeffizienztag ist bereits in Planung.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Industrie- und Handelskammer Heilbronn-Franken
Ferdinand-Braun-Straße 20
74074 Heilbronn
Telefon: +49 (7131) 9677-0
Telefax: +49 (7131) 9677-199
http://www.heilbronn.ihk.de

Ansprechpartner:
Dr. Detlef Schulz-Kuhnt
Kommunikation
Telefon: +49 (7131) 9677-106
Fax: +49 (7131) 9677-243
E-Mail: pr@heilbronn.ihk.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.
Kategorien: Ausbildung / Jobs

Zusammenhängende Posts

Ausbildung / Jobs

Amateurfunk verbindet…

Dass der Amateurfunk mehr ist, als ein aussterbendes Hobby, bewies gestern eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern des Hohenstaufen-Gymnasiums Kaiserslautern. Unterstützt durch die Amateurfunkgruppen der Hochschule und der Technischen Universität Kaiserslautern, gelang es ihnen im Read more…

Ausbildung / Jobs

Betriebspraktikum für Schülerinnen im Januar 2019

Vom 07.-18. Januar 2019 haben Schülerinnen ab Klassenstufe 9 die Möglichkeit, ihr Betriebspraktikum an der Hochschule Kaiserslautern, am Campus Zweibrücken zu absolvieren. Die Schülerinnen werden zehn Tage an der Hochschule verbringen und Einblicke in das Read more…

Ausbildung / Jobs

Alles rund um die Beratungsförderung

Die Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg richtet einen Beratertag zur Beratungsförderung aus. Die Veranstaltung für Koordinatoren, Mittler und Berater findet am Donnerstag, 20. September, 10 bis 16 Uhr, in der IHK Bonn/Rhein-Sieg, Bonner Talweg 17, Read more…