Die stetig steigende Feinstaubbelastung erfordert neue Reinigungslösungen. Viele Städte wechseln daher von konventionellen Kehrmaschinen zu Nassreinigungssystemen, die den Staub besser binden und darüber hinaus auch empfindliche und stark verschmutzte Oberflächen schonend und effektiv reinigen. Holder bietet für sein Modell MUVO ab sofort zwei exklusive Lösungen dafür an.

Beide arbeiten mit reinem Wasser und führen einen Wassertank mit 2.100 Liter Fassungsvermögen mit sich. Die Schwemmanlage CH 3000 LP verfügt über eine enorme Reichweite und kann mit einem Schwemmbalken in U-Form mit 2300 mm Arbeitsbreite oder als Teleskopversion mit bis zu 2800 mm Arbeitsbreite geliefert werden. Die passende Leistung garantieren hier der Wasserdurchfluss von 114 l/min sowie der Wasserdruck von 50 bar. Die Hochdruckreinigungsanlage CH 3000 HP reinigt dagegen mit zwei rotierenden Sprüharmen unter einer Reinigungshaube. Inklusive Seitenversatz ist eine Gesamtreinigungsbreite von 2300 mm möglich. Der Wasserdruck von 250 bar und der Wasserdurchfluss von 25 l/min sind vor allem für die Beseitigung von starken Verunreinigungen geeignet. Optional kann bei der CH 3000 HP eine Schmutzwasserabsaugung installiert werden. Ebenso ist eine zusätzliche Steigerung der Reinigungsleistung durch den Einsatz von Heißwasser mit einer Arbeitstemperatur von bis zu 90 Grad möglich.

Für den Handbetrieb stehen bei beiden Systemen eine manuelle Hochdruckreinigungshaube und eine Doppelstrahl-Hochdrucklanze zur Verfügung. Die auf dem Dach des Wassertanks montierte Schlauchhalterung ist um 360 Grad schwenkbar. Für die CH 3000 LP wird außerdem eine Hybrid-Funktion angeboten, in der die Handgeräte per Batterie angetrieben werden können.


Ob Stadtzentren, Marktplätze, Einkaufszonen, Industrieflächen oder Baustellenzufahrten mit den typisch festsitzenden Verschmutzungen – nicht nur das jeweilige Reinigungssystem, sondern auch das Trägerfahrzeug sind perfekt auf die anfallenden kommunalen Anforderungen abgestimmt. Die kompakten Abmessungen des Fahrzeugs sowie seine Wendigkeit dank der Allrad- und Hundeganglenkung ermöglichen flexible Einsätze auch in beengten Situationen, die Transportgeschwindigkeit von bis zu 60 km/h erlaubt schnelle An- und Abfahrten zum Einsatzort. Zudem ist der MUVO wie alle Fahrzeuge von Holder multifunktional einsetzbar.

Über die Max Holder GmbH

Die Max Holder GmbH ist ein renommierter Hersteller von multifunktionalen Fahrzeugen für kommunale Anwendungen sowie für den Wein- und Obstbau. Ob Rasenpflege, Wegereinigung, Transportaufgaben, Erdbewegung, Pflanzenschutz, Laubarbeiten, Winterdienst oder zahlreiche Spezialanwendungen – in vielen Ländern vertrauen Kunden auf die Marke Holder. Das 1888 gegründete Traditionsunternehmen aus Metzingen (Deutschland) bietet Komplettlösungen und Services aus einer Hand: multifunktionale Trägerfahrzeuge, passende Anbaugerätetechnik, individuelle Serviceleistungen und flexible Mietkonzepte.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Max Holder GmbH
Mahdenstraße 8
72768 Reutlingen
Telefon: +49 (7123) 966-0
Telefax: +49 (7123) 966-213
http://www.max-holder.com

Ansprechpartner:
Franziska Reiche
Leitung Marketing und Kommunikation
Telefon: +49 (7123) 966-281
E-Mail: f.reiche@max-holder.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Produktionstechnik

Digitalisierung und Reproduktion von Bauteilen: Busse setzt auf 3D-Technologie

Als einer der wenigen Werkzeughersteller Deutschlands setzt die Busse Heizplattentechnik GmbH auf modernes Reverse Engineering mithilfe eines 3D-Scanners. Das Unternehmen ist dadurch in der Lage, Bauteile vollständig als digitales 3D-Modell zu erfassen und entsprechende CAD-Dateien Read more…

Produktionstechnik

Select, separate, protect – Sesotec macht Circular Economy bei Kunststoffen effizient

Als einer der führenden Hersteller von Metalldetektoren und Sortiersystemen für die Kunststoffindustrie stellt die Sesotec GmbH ihren K-Messe-Auftritt 2019 in Halle 10, Stand E60 ganz unter das Schwerpunktthema „Circular Economy“. Gezeigt werden maßgeschneiderte Lösungen, die Read more…

Produktionstechnik

Ein Klick – Viele Vorteile OPTILASH-CLICK – neuer RUD Zurrpunkt vereinfacht Beschichtung im Fahrzeugbau

Oft sind es die kleinen Kniffe, die einen großen Vorteil bringen: Ein Beispiel ist der OPTILASH-CLICK aus der schwäbischen Ideenschmiede RUD, der seine Stärke in der Automotive-Branche voll ausspielen kann. Denn durch seinen intelligenten Mechanismus Read more…