InfraServ Gendorf, Chemieparkbetreiber und Lösungsanbieter für die Chemie- und Prozessindustrie, hat mit „GENDORF CAX 4.0“ eine digitale Planungsumgebung entwickelt, die gewerkübergreifende Planungsprozesse und die durchgängige digitale Kette bei Industrieanlagen ermöglicht. Die Planungsarchitektur vernetzt Verfahrenstechnik, EMSR-Technik, Rohrleitungsbau und Instandhaltung bei höchster IT-Sicherheit. Planer von Industrieanlagen profitieren von einer deutlich gestiegenen Planungsgeschwindigkeit und -qualität.

Die fortschreitende Digitalisierung birgt große Chancen, um Prozesse bei der Planung komplexer Industrieanlagen schneller und effizienter zu gestalten. Aber kaum ein mittelständisches Unternehmen kann sie auch tatsächlich nutzen: Der Aufbau einer eigenen digitalen Planungsarchitektur ist nicht nur teuer, meistens fehlen auch die notwendigen gewerkübergreifende Planungsprozesse, die eine nahtlose, digitale Kette ermöglichen – von einer sicheren IT-Architektur ganz zu schweigen. Mit der digitalen Planungsumgebung „GENDORF CAX 4.0“ entwickelte InfraServ Gendorf eine intelligente Lösung, die nicht nur von der eigenen Engineering-Sparte, sondern auch von externen Kunden und Anlagenplanern ohne größere Eigeninvestitionen genutzt werden kann.

Engineering-Lösung: Vollvernetzt – digital – hochsicher
GENDORF CAX 4.0 steht für ein durchgängiges Engineering, das marktgängige digitale Planungstools vernetzt und mit besonderen Spezifikationen erweitert, so dass eine gewerkübergreifende Modellierungsumgebung entsteht. Eine eigens dafür konzipierte serverbasierte IT-Architektur erlaubt es Planern und Auftraggebern, in Echtzeit auf 3D-Planungsmodelle zuzugreifen – standortunabhängig, schnell und hochsicher. „Das Endgerät und auch die Geschwindigkeit der Internetverbindung spielen dabei nahezu keine Rolle“, so Dr. Mickael Planasch, Engineering-Leiter der InfraServ Gendorf. Ein weiterer Vorteil: Nutzer arbeiten rollenbasiert: Auftraggeber können gezielt den Zugriff von Dienstleistern für Teilbereiche des Planungsmodells steuern. „Der Auftraggeber bestimmt, wer welche Zugriffsrechte auf welches Planungsszenario erhält und hat damit die volle Kontrolle über seine Anlagedaten. Auch Freigaben und Feedback sind in Echtzeit möglich. Folglich steigt die Geschwindigkeit im gesamten Planungsprozess“, erklärt Planasch. Die Daten des Planungsmodells selbst liegen auf den zertifizierten Servern der InfraServ Gendorf im abgesicherten Rechenzentrum – hochverfügbar, ausfallsicher und mit optimaler Performance.


Digitaler Einstieg auch für externe Anlageplaner
Bei InfraServ Gendorf arbeiten die Ingenieure und Anlagenplaner der Engineering-Sparte seit über eineinhalb Jahren erfolgreich in der vollintegrierten digitalen Planungsumgebung. Jetzt können allerdings auch externe Anlagenplaner die ISG-Engineering-Lösung nutzen: Das Paket aus Engineering, IT-Architektur und Lizenzabwicklung ist gerade für mittelständische Unternehmen eine Chance, ohne riesige Eigeninvestitionen in das digitale Engineering einzusteigen.

Weitere Infos zur digitalen Planungsumgebung GENDORF CAX 4.0 hier: www.infraserv.gendorf.de/cax

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

InfraServ GmbH & Co. Gendorf KG
Industrieparkstrasse 1
84508 Burgkirchen
Telefon: +49 (8679) 70
Telefax: +49 (8679) 4545
http://www.infraserv.gendorf.de

Ansprechpartner:
Tilo Rosenberger-Süß
Industrieparkkommunikation/Site Communication
Telefon: +49 (8679) 7-5393
Fax: +49 (8679) 7-3087
E-Mail: tilo.rosenberger@infraserv.gendorf.de
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Allgemein

Novalnet ist Aussteller auf der Internet World EXPO 2020

Am 10. und 11. März präsentiert die Internet World EXPO 2020 als wichtigste E-Commerce-Messe in Europa auf dem Münchener Messegelände einmal mehr die neuesten Trends, aktuellsten Technologien, renommierte Experten und zahlreiche Highlights mit vielen namhaften Read more…

Allgemein

Digital vernetzte Feuerwehr-Peripherie

Digitaler Brandschutz ist keine Zukunftsmusik, sondern bereits heute verfügbar. Der Brandschutzspezialist re’graph stellt auf der Light + Building  vom 8. bis 13. März in Halle 9.1 Stand B41 passend zum Top-Thema „Connecting – Vernetzte Sicherheit“ Read more…

Allgemein

Industrial Temperature NVMe SSDs mit End-to-End Datenschutz + MCU basierter Spannungsüberwachung

ATP Electronics (Vertrieb: GLYN) stellt seine Industrial-only M.2 2280 NVMe SSD Familie vor. Hier vereint der Hersteller die Geschwindigkeit von PCIe NVMe auf vier Lanes mit der Lebensdauer und Zuverlässigkeit von 3D NAND. Des Weiteren Read more…