Bei HAKAMA finden Sie ein Netzwerk mit starken Kompetenzen, unterstützt von modernster Technologie. Wir bieten Ihnen langjähriges Branchen-Knowhow, ein breites Leistungsspektrum, internationale Präsenz und neue Wege – Faktoren, mit denen Sie erfolgreich im globalen Wettbewerb bestehen können.

Perfekte unverwüstliche Lasermarkierung durch Ultrakurzpulslaser

Die Markierung direkt auf medizinischen Produkten gewinnt zunehmend an Bedeutung.
 
Wird das Produkt wiederverwendet und/oder vor jedem Gebrauch aufbereitet, dann muss die UDI-Kennzeichnung direkt auf der Produktoberfläche aufgebracht sein. Beginnend im September 2015 mit implantierbaren, lebensrettenden oder lebenserhaltenden Produkten der höchsten Risikoklasse III wird die Markierpflicht schrittweise auch auf die entsprechenden Produkte aller anderen Risikoklassen ausgeweitet.


Die Lasermarkierung, insbesondere von Produkten aus Kunststoff oder Metallen, erweist sich hier als das einzige Verfahren, das in der Lage ist, dauerhaft lesbare Markierungen zu garantieren, die nicht nur Passivierungsprozesse überstehen, sondern auch intensiver Abnutzung und wiederholter Sterilisationen standhalten. Um die strengen Kennzeichnungsvorgaben zu erfüllen, müssen Lasermarkierungen kontrastreich, präzise, dauerhaft lesbar und auf kleinsten Flächen platzierbar sein.

Gerne zeigen wir Ihnen während der MEDTECH & PHARMA in Basel, vom 26. – 27. Oktober verblüffende Resultate der perfekten Lasermarkierung.

http://www.hakama.ch 

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

HAKAMA AG
Mühlemattstraße 13
CH4112 Bättwil
Telefon: +41 (61) 7354545
Telefax: +41 (61) 7354546
http://www.hakama.ch

Ansprechpartner:
Iris Krivan
Telefon: +41 (61) 73545-45
E-Mail: i.krivan@hakama.ch
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Optische Technologien

Die F42-Fassung von laservision

Die Fassung F42 ergänzt die Produktfamilie der beliebten Überbrillen F18 (Flexbügel) und F22 (Klappbügel) mit einer weiteren Klappbügelversion mit drei wesentlichen Verbesserungen. Die wichtigste Verbesserung betrifft das Bügelsystem. Das innovative Schnellwechselsystem Quick-Release ermöglicht es dem Read more…

Optische Technologien

Das Laserschutz-Filter P1P18 von laservision

Das Laserschutzfilter Typ P1P18 besteht aus einem goldfarbenen, absorbierenden Kunststoff ohne zusätzliche reflektierende Beschichtung. Es weist eine Tageslichttransmission von ca. 47 % auf und besitzt damit einen sehr guten subjektiven Eindruck der visuellen Helligkeit. Das Read more…

Optische Technologien

Das Laserschutz-Kunststofffenster P1P16 von laservision

Das neue Kunststofffenster – der Neue Gold-Standard – wurde zur LASER WOP 2019 erstmals vorgestellt. Der Laserschutz mit mindestens OD10+ besteht von 180nm bis 460nm und von 880nm bis 1070nm und ist damit besonders für Read more…