• Scheer GmbH präsentiert zum Logistik Kongress in Berlin Best-Practice Prozesse und Lösungen
  • Raum Pavillon am Stand PV/03

In einer zunehmend digitalen Welt ist Supply Chain Management (SCM) auf die richtige Strategie und passgenaue Lösungen für Planung, Ausführung, Logistik und Überwachung angewiesen. Ein weiterer wichtiger Aspekt ist in diesem Kontext das Product Lifecycle Management, das unmittelbare Auswirkungen auf die gesamte Supply Chain hat. Die SCM Experten der Scheer GmbH bieten hier mit Scheer Performance Ready Best Practice Prozesse und Lösungen.

Basierend auf mehreren Jahrzehnten Erfahrung, sowohl in der Beratung als auch mit den Tools der SAP Welt, haben die Scheer Experten flexibel und individuell anpassbare Best Practice Lösungen konzipiert, die sich bereits im Unternehmensalltag bewährt haben und Kunden Zeit und Geld bei der Einführung sparen. Zu den thematischen Highlights der Standpräsentationen von Scheer gehören dabei Themen wie SAP eWM, um innovative Wege im Warehousemanagement aufzuzeigen, SAP IBP zur prozessgestützten Planung der Supply Chain, sowie SAP S/4 HANA, das sowohl on Premise als auch in der Cloud für die Supply Chain Execution erfolgreich zum Einsatz kommt.


Dazu Scheer CEO Mario Baldi: „Der 34. Deutsche Logistik-Kongress steht unter dem Motto „Neues denken − Digitales leben“. Die Teilnehmer erwartet ein branchenübergreifender Dialog aus den Bereichen Industrie, Handel, Dienstleistung und Wissenschaft. Wir freuen uns, als SCM Experten den Besuchern überzeugende Konzepte für die Herausforderungen der digitalen Unternehmenswelt anbieten zu können.“

Über die Scheer GmbH

Die Scheer GmbH unterstützt als Consulting- und Software-Haus Unternehmen bei der Entwicklung neuer Businessmodelle, bei der Optimierung und Implementierung effizienter Geschäftsprozesse sowie beim verlässlichen Betrieb ihrer IT. Das Digital Solution House als integrierte Architektur von Beratungslösungen und Produkten bietet verlässliche Lösungen für die Digitalisierung von Geschäftsmodellen und Prozessen sowie für den Einsatz neuer Technologien im digitalen Business.

Die Scheer GmbH ist das Flaggschiff-Unternehmen der Scheer Gruppe, die in verschiedenen Ländern Europas sowie in den USA, in Saudi Arabien, in Singapur und in Australien mit Standorten vertreten ist.

Scheer berät als SAP Lighthouse Partner Kunden auf dem Weg zum sinnvollen und effizienten Einsatz von SAP und SAP S/4 HANA. Aktuelle Weiterentwicklungen von ARIS Lösungen sichern die Prozessqualität innovativer Geschäftsmodelle.

Mit der Cloud-basierten Plattform-Architektur Scheer BPaaS realisieren Kundenunternehmen die End-2-End Digitalisierung ihres Unternehmens. Mit den Integrationsplattformen E2E BRIDGE und E2E Commerce optimieren Unternehmen die Interaktion ihrer Systeme und verbessern so die Transparenz, Geschwindigkeit und Agilität ihrer Prozesse.

Kunden profitieren von tiefer Branchenkompetenz aus vielfältigen Beratungsprojekten, professioneller IT Umsetzung und der Möglichkeit, die Anwendungen im Scheer eigenen Rechenzentrum betreuen zu lassen.

www.scheer-group.com

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Scheer GmbH
Uni-Campus Nord
66123 Saarbrücken
Telefon: +49 (681) 96777-0
Telefax: +49 (681) 96777-100
http://scheer-group.com

Ansprechpartner:
Irmhild Plaetrich
Head of Corporate Communications
Telefon: +49 (172) 4580308
E-Mail: irmhild.plaetrich@scheer-group.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Allgemein

Konstruktion Baumann nutzt keytech unternehmensweit

Was passiert nach der Blutabnahme beim Arzt? Wie schaffen es die Labore, schnell und verwechslungssicher die Proben zu prüfen? Albrecht Baumann hat vor über 30 Jahren das weltweit erste automatisierte Probenverteilsystem erfunden. Heute leitet sein Read more…

Allgemein

inovex überzeugt mit Partnern beim KI-Wettbewerb der Bundesregierung

Die Bundeswirtschaftsministerium hat entschieden, welche Initiativen für die innovative Anwendung von Künstlicher Intelligenz aktuell besonders förderungswürdig sind. Aus dem vorgelagerten KI-Innovationswettbewerb ist ein Projektantrag erfolgreich hervorgegangen, an dem auch der IT-Dienstleister inovex beteiligt ist. Das Read more…

Allgemein

edaForum19 (Konferenz | Berlin)

Seit bald 20 Jahren veranstaltet das edacentrum jährlich das edaForum für Entscheidungs­träger. Mit seiner einzigartigen Kombination von ökonomisch und technisch orientierten Vorträgen rund um den Wert von Elektronik, Design und Anwendungen (EDA) vermittelt das edaForum Read more…