Alle Menschen sind konditioniert und haben unbewusst laufende Programme in sich, die aus ihrer Vergangenheit stammen. Diese Konditionierungen können beflügeln oder blockieren, wobei letzteres dafür sorgt, dass persönlicher und beruflicher Erfolg ausbleibt. Verkaufs- und Persönlichkeitstrainer Marc M. Galal weiß, wie man schädliche Glaubenssätze finden und ändern kann.

Unbewusste Programmierung hemmt den Erfolg

Der wohl bekannteste Versuch in Sachen Konditionierung ist der mit den Pawlowschen Hunden. Den Tieren wurde nach dem Läuten einer Glocke ihr Futter vorgesetzt, wobei gleichzeitig der Speichelfluss gemessen wurde. Irgendwann waren die Hunde so konditioniert, dass der Speichel bereits beim Glockenläuten floss – und zwar ohne Futter. Das heißt also, dass die Hunde begonnen hatten, das Geräusch der Glocke mit dem Fressen zu verbinden.


Beim Menschen kommt es ebenfalls zu zahlreichen Konditionierungen – Marc M. Galal nennt es auch Programmierung oder Glaubenssätze. „Es gibt die 3 Arten, wie Sie programmiert werden können. Die erste ist die mündliche Konditionierung“, erklärt der Erfolgstrainer. „Was haben andere gesagt, wenn Sie etwas Außergewöhnliches vorhatten? Hat Ihr Umfeld positiv reagiert? Oder hieß es, das schaffst du nicht, back mal lieber kleinere Brötchen?“ So etwas setzt sich laut Galal unbewusst im Inneren als Glaubenssatz fest und hindert den Menschen daran, seine Wünsche umzusetzen und echten Erfolg im Leben zu haben.

Laut dem Experten für Verkaufspsychologie entstehen Konditionierungen auch durch Nachahmung. „Sie übernehmen in Ihrer Kindheit häufig ganz automatisch die Denkweise Ihrer Eltern oder anderer Bezugspersonen. Wenn diese beispielsweise schlecht über erfolgreiche Menschen denken, glauben Sie unbewusst, dass Erfolg etwas Negatives ist – und verbannen ihn damit ungewollt aus Ihrem Leben.“ Auch Referenzerlebnisse können einen Menschen konditionieren: „Viele Menschen speichern bei einem Scheitern innerlich ab, dass sie Versager sind und meiden die entsprechenden Situationen künftig“, erläutert Marc M. Galal. Dieses Verhalten kann zahlreiche Türen zum Erfolg verschließen.

Blockierende Glaubenssätze im Live-Coaching lösen

Wer nun diese Konditionierungen wieder loswerden will, muss zuerst einmal wissen, welche blockierenden Glaubenssätze sich bei ihm gebildet haben. „Hier ist es gut und wichtig, sich Fragen zu stellen“, sagt der Persönlichkeitscoach. „Beispielsweise: Was habe ich als Kind über erfolgreiche Menschen gehört? Denke ich heute dasselbe wie meine Eltern oder habe ich eine andere Sichtweise entwickelt? Oder welches Versprechen habe ich mir in einer früheren Situation gemacht, in der ich gescheitert bin?“

Wichtig ist, bei den Antworten vollkommen ehrlich mit sich selbst zu sein. Auch Schuldzuweisungen bringen nicht weiter – im Gegenteil. „Vergebung und Verzeihung lösen blockierende Emotionen auf“, ist Marc M. Galal überzeugt. „Also machen Sie sich Gedanken darüber, wem Sie verzeihen müssen und arbeiten Sie daran. Das bringt sehr viel inneren Frieden und Sie können sich auf die wichtigen Dinge mit neuer Kraft und Zuversicht konzentrieren.“

Dazu gehören zahlreiche Lebensthemen. Sie alle beeinflussen nach seiner Meinung den Erfolg. „Natürlich geht es dabei um Finanzen und Karriere, aber auch Dinge wie Gesundheit, Beziehung und Selbstverwirklichung werden durch Konditionierungen gesteuert. Ich bin sicher, dass die Glaubenssätze uns dazu bringen, Dinge zu unternehmen oder zu unterlassen“, betont der Persönlichkeitstrainer. „Wenn Sie herausfinden wollen, welche Konditionierungen bei Ihnen vorliegen – werfen Sie einen Blick auf Ihr Leben. Sind Sie unzufrieden damit, sollten Sie nach blockierenden Glaubenssätzen suchen und diese auflösen.“ Im Seminar „No Limits!“ geht es auch um diese Thematik. „Ich werde zusammen mit meinen Teilnehmern hemmende Glaubenssätze in echten Live-Coaching-Prozessen lösen und Sie aus Ihrer Konditionierungsfalle befreien“, verspricht Marc M. Galal.

Über Marc M. Galal

Marc M. Galal ist als Erfolgstrainer und Experte für Verkaufspsychologie und Persönlichkeitsentwicklung davon überzeugt: "Das große Geheimnis des Erfolgs oder Misserfolgs liegt in der persönlichen Einstellung!" Aufbauend auf umfangreichen Ausbildungen hat er die nls®-Strategie entwickelt. Insgesamt 1,6 Millionen Menschen haben Marc M. Galal gelesen, gehört und live erlebt. Zahlreiche Unternehmen wie Toyota, AXA, Bang & Olufsen und Renault setzen bereits seit Jahren auf nls®. In seinen Seminaren löst Marc M. Galal hemmende Glaubenssätze und ermöglicht den Teilnehmern den Neustart in das Leben ihrer Träume. Mehr Informationen unter http://www.marcgalal.com/nolimits

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Marc M. Galal
Lyoner Str. 44-48
60528 Frankfurt
Telefon: +49 (69) 74093270
Telefax: +49 (69) 7409327-27
http://www.marcgalal.com

Ansprechpartner:
Christina Vicktorius
PR Referentin
Telefon: +49 (69) 740932716
Fax: +49 (69) 740932727
E-Mail: vicktorius@marcgalal.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Ausbildung / Jobs

Aktionen in der Region rücken Handwerk in den Mittelpunkt

Am 21. September findet der neunte Tag des Handwerks statt. Handwerksorganisationen und -betriebe in ganz Deutschland laden zum Kennenlernen der Berufe und Modernität des Handwerks ein. Durch viele Veranstaltungen und Aktionen rückt der Tag die Read more…

Ausbildung / Jobs

Ausbildungsberuf zur „Fachkraft für Gebäudemanagement“

Mit einem Anteil von ca. 5% am Bruttoinlandsprodukt (BIP) und mit 4,6 Millionen Erwerbstätigen gehört das Facility Management als bedeutender Arbeitgeber zu den deutschen Schlüsselindustrien.  Die Dienstleistungsbranche beschäftigt Fachkräfte aus unterschiedlichsten Gewerken wie Anlagenmechaniker, Elektroniker, Read more…

Ausbildung / Jobs

Fünf auf einen Streich!

Die Firmengruppe Avanis GmbH / KTI GmbH hat seit Anfang September fünf neue Auszubildende in ihren Reihen. In diesem Jahr bilden die Spezialisten für aktive Netzwerktechnik zwei Fachinformatiker für Systemintegration, zwei IT-Systemkaufleute und eine Kauffrau Read more…