Die Berner Group hat weitere Büroräume am Anna-Schneider-Steig im Rheinauhafen bezogen. Das in Baden-Württemberg gegründete Handelsunternehmen hat im Januar 2016 das zweite Standbein der Holding nach Köln verlagert, um die Herausforderungen der digitalen Transformation schneller zu bewältigen. Seitdem sind mehr als 100 neue Arbeitsplätze in der Rheinmetropole geschaffen worden.

Durch die Anmietung des Erdgeschosses wurden auf weiteren 300 qm zusätzliche mobile Arbeitsplätze, Besprechungsräume sowie ein multifunktionaler Projektraum gestaltet, in denen flexibel und modern gearbeitet werden kann. Insgesamt stehen den Mitarbeitern der Berner Group nun über 2.000 qm Arbeitsfläche am Rheinauhafen zur Verfügung. Die Zusammenarbeit erfolgte, wie bereits beim Einzug vor zwei Jahren mit dem Kölner Architektur- und Innenarchitekturbüro hell und freundlich.

Vernetzung über alle Hierarchieebenen


Innerhalb von wenigen Monaten wurde die Fläche in flexible Büroräume mit Industriecharme geschaffen. Wie in den bereits angemieteten Etagen wurden die Materialien der Kunden Stahl, Glas, Holz und Beton aufgegriffen, um eine moderne Arbeitswelt zu schaffen. Nicht nur optisch wurde Wert auf ein modernes Bürokonzept gelegt. Das Verständnis vom „Büro der Zukunft“ wird bei Berner auch im Arbeitsalltag gelebt. Mit dem Einzug am Kölner Rheinauhafen hat das Familienunternehmen das non-territoriale Arbeiten eingeführt. Das bedeutet, dass die Arbeitsplätze täglich frei wählbar sind und am Ende des Tages von den Mitarbeitern auf- und wieder freigeräumt werden müssen. Durch diese Regelung können sich Mitarbeiter individuell nach Projekten und Aufgaben zusammensetzen und organisieren. Das Konzept fördert die Kommunikation und Kooperation über alle Hierarchieebenen hinweg.  

Individuelle Lösungen für Mitarbeiter

Für Mitarbeiter wird es immer wichtiger, flexibel zu sein und den Arbeitsort je nach Situation zu verlagern. Die Berner Group reagiert mit ihren modernen Arbeitsplätzen auf diesen Trend und fördert durch kommunikative Bereiche den Austausch untereinander. Zugleich stehen Mitarbeitern Rückzugsräume zur Verfügung, um konzentriert arbeiten und ungestört Telefonate führen zu können. „Unternehmen müssen darauf reagieren, dass die moderne Arbeitswelt den Mitarbeitern immer mehr abverlangt. Wir reagieren nicht nur mit unseren flexiblen Arbeitsplätzen auf diesen Trend, sondern achten auf Work-Life-Balance mit mehr Rückzugsräumen und Home-Office-Möglichkeiten, “ so Martin Allerchen, Senior Vice President HR International & Change Management bei der Berner Group. 

Über Berner Group

Die Berner Group ist als ein familiengeführtes Handelsunternehmen mit rd. 8.500 Mitarbeiter in 25 Ländern tätig. Wir sind der zentrale B2B Handelspartner für alle Materialien im Bereich Wartung, Reparatur und Produktion für unsere Kunden im Bau-, Mobilitäts- und Industriesektor. Wir schaffen für unsere Kunden ein integriertes Omnikanal-Einkaufserlebnis. Im Bereich von Stahl und C-Teilen, sowie im Bereich der Chemie sind wir gleichzeitig innovativer Hersteller.

Firmenkontakt und Herausgeber der Meldung:

Berner Group
Bernerstraße 6
74653 Künzelsau
Telefon: +49 (7940) 121-0
Telefax: +49 (7940) 121-203
http://www.berner-group.com

Ansprechpartner:
Stefan Suska
Senior Director Corporate Communications
Telefon: +49 (221) 80260-767
E-Mail: stefan.suska@berner-group.com
Für die oben stehende Pressemitteilung ist allein der jeweils angegebene Herausgeber (siehe Firmenkontakt oben) verantwortlich. Dieser ist in der Regel auch Urheber des Pressetextes, sowie der angehängten Bild-, Ton-, Video-, Medien- und Informationsmaterialien. Die United News Network GmbH übernimmt keine Haftung für die Korrektheit oder Vollständigkeit der dargestellten Meldung. Auch bei Übertragungsfehlern oder anderen Störungen haftet sie nur im Fall von Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nutzung von hier archivierten Informationen zur Eigeninformation und redaktionellen Weiterverarbeitung ist in der Regel kostenfrei. Bitte klären Sie vor einer Weiterverwendung urheberrechtliche Fragen mit dem angegebenen Herausgeber. Eine systematische Speicherung dieser Daten sowie die Verwendung auch von Teilen dieses Datenbankwerks sind nur mit schriftlicher Genehmigung durch die United News Network GmbH gestattet.

Zusammenhängende Posts

Bautechnik

Zur Prüfung befähigte Person von Baumaschinen

Vom 19. – 20.11.2019 findet das Seminar „Zur Prüfung befähigte Person von Baumaschinen“ unter der Leitung von Herrn Dipl.-Ing. Jens-Christian Voss in Brühl statt. In dem Seminar werden den Teilnehmern die Inhalte der Vorschriften und Read more…

Bautechnik

Terrorabwehr: Schutz gegen Fahrzeugangriffe

Am 18. und 19. September 2019 findet bereits die 3. Fachtagung rund um die Themen Terrorabwehrsperren und Zufahrtsschutz in Münster/Wolbeck statt. Die Plattform bietet die Möglichkeit zum Informationsaustausch, Fachwissentransfer, Netzwerken und zur themenspezifischen Aufklärung. Live-Crashtests Read more…

Bautechnik

Eine Frage der Zeit – aber nicht nur

Immer noch verwenden viele Theater konventionelle Glühlicht-Leuchtmittel – obwohl längst attraktive LED-Alternativen bereit stehen. Mit der Übernahme der GDS-Produktlinien ArcSystem, BluesSystem und CueSystem (ABC) von ETC mehr denn je. Geht es um Bühnenbeleuchtung, haben sich Read more…